Call of Duty: WWII

Spiel wegen geänderter Szene einer Vergewaltigung in Australien erneut geprüft

Wegen der Änderung einer Vergewaltigungsszene wurde Call of Duty: WWII erneut in Australien geprüft.

Das australische Classification Board, welches dort die Alterseinstufungen für Videospiele vornimmt, hat Call of Duty: WWII eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt. Das ist zunächst nicht ungewöhnlich, allerdings wurde der First-Person-Shooter am 13. Oktober in einer modifizierten Version erneut zur Prüfung eingereicht, wie Kotaku berichtet.

Minimale Spoiler sind im Folgenden nicht zu vermeiden.

Bei der Modifizierung handelt es sich um eine Szene mit sexueller Gewalt, die im Nachhinein entschärft wurde. Konkret handelt es sich in der Story um eine Szene, in der ein Nazi-Soldat eine Frau gegen ihren Willen in eine Abstellkammer zerrt. Öffnet ihr die Tür, sagt euch der Soldat das ihr verschwinden sollt. An dieser Stelle könnt ihr eingreifen oder aber ihr geht weiter eures Weges und schließt die Tür wieder. In dem Fall hört man wie der Soldat den Reißverschluss seiner Hose öffnet und die Frau schreit, er solle sie in Ruhe lassen. Die implizierte Vergewaltigung wird allerdings in keiner Weise dargestellt.

Des Weiteren wurde die Kleidung der Frau geändert. Handelte es sich vorher noch um Rock und Top, sind es jetzt Hosen und Top.

Ob die nachträgliche Änderung nur in Australien vorgenommen wurde oder auch in anderen Ländern, ist nicht bekannt. Nach wie vor bleibt es in Down Under bei der Freigabe ab 18 Jahren, lediglich der Hinweis auf explizite Gewalt ist nicht mehr angegeben.

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.10.2017 - 13:09 Uhr

    Also, irgendwo hörts aber auch auf… Ne Frau die nen Rock trägt? Widerlich….!

    2
    • snickstick 89095 XP Untouchable Star 4 | 20.10.2017 - 14:00 Uhr

      Haben die jetzt nur die Kleidung geändert oder die Szene raus genommen?
      Wenn die nur die Kleidung geändert haben dann raff ich es nicht?!

      2
  2. MasseTropfen87 0 XP Neuling | 20.10.2017 - 13:30 Uhr

    Es war nunmal wirklich so das im 2.Weltkrieg damals Frauen vergewaltigt worden sind. Von den Deutschen, den Amis und wie jeder eigentlich weiss von der Roten Armee. Nur weil das jetzt in einem Computer Spiel vorkommt, brauch man jetzt nicht gleich auf die Strasse zu gehen. Jetzt hat man wieder was gefunden um COD schlecht zu machen. Warum will man die Wahrheit eigentlich verdrängen. 😩

    4
    • churocket 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.10.2017 - 13:49 Uhr

      Weil es die heile heile Welt gibt in der nix passiert und man alles unter den Teppich kehrt!!

      8
    • killer6370 25220 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.10.2017 - 18:45 Uhr

      war ja klar dass links wichser sich da wieder einmischen,ihr könnt mich ruhig als Nazi darstellen den ich bin ein nationaler Reinrassiger Arier.
      Und klar dass wir nun an der spitze von kindesmissbrauch sind, wir lassen ja den ganzen ostblock rein in unser Deutschland,ich bin Patriot und werde es immer sein,und wem des ned passt der kann sich seine belehrungen da hin stecken wo die sonne nie hinscheint

      1
      • 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.10.2017 - 20:31 Uhr

        „reinrassiger arier“…. aus welchem indischen/persischen Land kommst denn?
        Patriotismus…. Und der zeigt sich bei dir in welcher Form? Was leistest du für „dein“ Land?
        …. Und der einzige der dich bis jetzt als nazi bezeichnet hat bist du, ich glaub nicht das du die eier hast den echten nazi zu geben, eher das du schlichtweg ein Idiot bist!

        Fertig!

        2
      • swagi666 42550 XP Hooligan Schubser | 20.10.2017 - 22:04 Uhr

        Unter uns…ich würde Dir nach Deinen Posts am liebsten Lucille (die kennst Du hoffentlich) dahin stecken, wo die Sonne nicht hinscheint.

    • MeK 187 43395 XP Hooligan Schubser | 21.10.2017 - 09:25 Uhr

      Man braucht keinen grund um es schlecht zu machen. Das schafft es von ganz allein. Was mich schon wurde viel mehr aufregt das natürlich nur die bösen bösen nazis die vergewaltiger sind. Amerikaner machen sowas nicht. Niemals. In keinem land bisher….

  3. killer6370 25220 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.10.2017 - 15:01 Uhr

    Also ein Game des ich mir ganz sicher nicht holen werde, des soll ja wieder nur den hass auf Deutsche schürren.
    Der entwickler sollte lieber mal geschichts untericht nehmen,
    bei Amerikanern und Russen gehörte das zur tagesordnung würde mich nichtmal wundern wenn die Auszeichnungen fürs vergewaltigen kriegen.
    Doch so schlimm die Nazis auch Dargestellt werden hatten unsere Soldaten noch Ehre, Vergewaltiger und Kinderschänder wurden Hingerichtet, da gabs nichtmal nen Prozess,die wurden vom Befehlshaber sofort Erschoßen(mußten nur 1-2 Zeugen sein) sicher gabs da auch schwarze schaafe,doch so üblich war es da nicht, so sehr jeder versucht alles aus der vergangenheit zu zerstören und Nazis schlecht zu reden, wird es immer Leute geben die die alte geschichte verfolgen und kennen,Klar wir sind Völker mörder aber nicht der Teufel in Person

    7
    • churocket 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.10.2017 - 15:49 Uhr

      Wir sind aber nicht die einzigen auf der Erde, nur in der modernen Welt.siehe Indianer oder was die Spanier gemacht haben und But Not least die Kirche das sollte man nicht vergessen bevor man Nazi sagt zu uns und kein Plan hat !!!!

      6
    • swagi666 42550 XP Hooligan Schubser | 20.10.2017 - 16:18 Uhr

      Dein ganzer Post ist wrong on so many levels…

      …ich weiß nicht, ob man diese Büchse der Pandora wirklich öffnen sollte und sag Dir dazu nur:

      Ich hasse alle Patrioten. 😛

      Nazis und Soldaten und Ehre in einem Satz reichen schon aus, um sich zu denken: So viel kann ich gar nicht fressen, wie ich kotzen möchte.

      2
    • 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.10.2017 - 16:25 Uhr

      Das… Also…. Wer hat dir den in den Hohlraum deines Kopfes geschissen? Türlich ham auch die deutschen im zweiten ordentlich gerapet und kiddies zur kampusch gemacht, shit, selbst heute sind wir in der westlichen Zivilisation eines der top Länder für Kindesmissbrauch (im Durchschnitt alle 43min und 2,5 Kids pro Woche verrecken dran) ……

      Aber klar, Millionen von Menschen wurden abgeschlachtet, deportiert, misshandelt und missbraucht und du redest von Ehre…. Und jetzt net mit irgendwelchen abstrusen vergleichen kommen, die Untaten der einen rechtfertigen nie die eigenen…

      Aber gut, das solche Spiele nichts für dich sind, da sind wir uns einig….Leute wie du schüren damit nur den Hass auf deutsche, lass mal lieber Finger von (oh bitte, lass am liebsten die Finger von allem)

      +des was swag sag (du Sack warst wieder schneller)

  4. TTC Baxter 49975 XP Hooligan Bezwinger | 20.10.2017 - 15:08 Uhr

    Ich hoffe das Team um CoD schafft es diese und auch die KZ-Szene Stilvoll einzubauen und nicht nur als Schocker.
    Ansonsten geht es wochenlang durch die Medien was zwar PR ist – aber auf Kosten der Toten.
    Hingegen wenn es Stilvoll eingearbeitet wurde mit Respekt und Menschen zum Nachdenken anregt, könnten Games mehr als eine Kunstform angesehen werden.

    3

Hinterlasse eine Antwort