Capcom: Robson Oliveira lebenslang von allen Turnieren gesperrt

Capcom sperrt Robson „robinho“ Oliveira dauerhaft von allen Esport-Turnieren aus, weil der Spieler mit sexuellen Übergriffen geprahlt hatte.

Capcom gab bekannt, dass der brasilianische Profispieler Robson „robinho“ Oliveira auf Lebenszeit von allen Esport-Turnieren des Unternehmens ausgeschlossen wurde, nachdem er damit geprahlt hatte, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen begangen zu haben.

In einer Erklärung über Twitter sprach das Unternehmen das Problem einen Tag nach der Veröffentlichung der Handlungen des Brasilianers in den sozialen Medien an.

„Es ist uns zu Ohren gekommen, dass Robson „robinho“ Oliveira in einem öffentlichen Forum Behauptungen aufgestellt hat, in denen er die Teilnahme an verwerflichen und grausamen Handlungen beschrieb“, so Capcom.

„Wir haben null Toleranz für diese Art von Handlungen und Verhalten, die zumindest den Verhaltenskodex für Spieler und möglicherweise brasilianische Gesetze verletzen und Maßnahmen verdienen.“

Wie Fanbyte berichtet, war Capcom mit seiner Entscheidung, nicht länger mit Oliveira in Verbindung gebracht zu werden, nicht allein. Die Esports-Organisation PATOZ Team, bei der Oliveira Mitglied war, hat die Verbindung zu ihm abgebrochen, und er wird nicht mehr an Turnieren in Brasilien teilnehmen können.

Außerdem wurde ihm ein vor Kurzem gewonnener Titel aberkannt, und das Preisgeld an den zweitplatzierten Gewinner weiter gegeben.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 471795 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 12.01.2022 - 08:50 Uhr

    Wie kann man bloss so blöd sein und mit sowas rumprahlen 🤔
    Finde richtig das er gesperrt wird aber ob das so einfach ist mit dem Geld da muss ja was in denn Verträgen drin stehen, das capcom das machen darf.

    0
    • RuGrabu 32780 XP Bobby Car Schüler | 12.01.2022 - 11:40 Uhr

      Wie kann man so blöd sein sowas überhaupt zu machen.

      In Verträgen gibt es immer Klauseln so eine Klausel: Das Ansehen (Image) des Unternehmens darf durch den Vertragspartner nicht negativ beeinflusst werden.
      Negativer geht es nicht.

      1
      • Hey Iceman 471795 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 12.01.2022 - 12:17 Uhr

        Klar machen ist natürlich auch Blöd ,schlecht ausgedrückt von mir.
        Aber darf man dann im nachhinein erworbene Gelder dann noch streichen? Er hat ja da schon eine Leistung erbracht 🤔

        0
        • Ich-bin-ich 68320 XP Romper Domper Stomper | 12.01.2022 - 12:28 Uhr

          Naja bei der Tour de france wurden auch diverse Titel aberkannt (inkl. Rückforderungen) oder bei Olympia auch schon Medaillen, bei ein paar Jahren müssen in Deutschland die Prämien für Gold zb auch zurück gezahlt werden hatte ich mal mitbekommen, ich weiß nur nicht wo die Grenzen liegen…

          0
          • buimui 209060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2022 - 12:34 Uhr

            Da geht es aber ausnahmelos um Betrug. Wenn wir es nüchtern und ohne Emotionen betrachten, ist die, angebliche, Vergewaltigung kein Betrug während des Turniers. Das ist dann alleine nur aus dem Grund, weil Capcom nicht mehr in Verbindung mit der Person gebracht werden möchte. Wenn es keine Klausel im Vertrag gibt, ist das rechtlich gesehen einfach purer Nonsens von Capcom.

            0
            • Ich-bin-ich 68320 XP Romper Domper Stomper | 12.01.2022 - 12:52 Uhr

              Ja so gesehen hast du recht, vor Gericht haben Sperrungen eh selten bestand, aber kleine Leute klagen nicht, aber bei Preisgeldern könnte sich eine Klage lohnen…

              1
            • RuGrabu 32780 XP Bobby Car Schüler | 12.01.2022 - 14:41 Uhr

              Diese Klausel gibt es garantiert. Sowas ist mittlerweile Standard geworden. Das Image des Unternehmens darf nicht geschädigt werden.
              Findet man mittlerweile ja auch in Arbeitsverträgen.

              Die Klausel allein hat genug Interpretationsraum um vor Gericht zu bestehen.

              0
              • buimui 209060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2022 - 14:43 Uhr

                Glaube ich auch. Sonst hätte Capcom nicht so gehandelt. Das muss schon Wasserdicht sein, was dort im Vertrag steht. 👍

                0
  2. OzeanSunny 249180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2022 - 09:12 Uhr

    Tja verdient. Hoffe es gibt noch ein gerichtliches Nachspiel für ihn. Auf so etwas kann ich mal gar nicht drauf

    0
  3. FaMe 90045 XP Posting Machine Level 1 | 12.01.2022 - 09:41 Uhr

    Tja lieber erst denken und dann reden. Die Sperrung ist nachvollziehbar.

    0
  4. Devilsgift 71390 XP Tastenakrobat Level 1 | 12.01.2022 - 10:06 Uhr

    Hoffentlich bekommt er seine gerechte Strafe, sollte das ganze wirklich stimmen.
    Eine Sperre ist nur das minimalste was passieren darf.

    0
  5. Robilein 684165 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 12.01.2022 - 10:49 Uhr

    Wenn man mit sowas noch prahlt, unfassbar. Wenn ich denke die Menschheit kann nicht noch dümmer werden kommt sowas🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

    Hat er nicht anders verdient. Der soll auch aus anderen Turnieren gesperrt werden.

    0
    • Final18 0 XP Neuling | 12.01.2022 - 10:57 Uhr

      Das mit Capcom und Turnier sperre wird sein geringstes Problem sein. Ich denke mal wenn er gesteht ein Frau vergewaltigt zu haben, wird er noch ganz andere Probleme bekommen.

      3
      • Robilein 684165 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 12.01.2022 - 11:05 Uhr

        Die juristischen Folgen, natürlich, klar. Da wird er sicher auch noch belangt dafür. Ich fasse es echt nicht 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

        Allgemein ein Thema, welches ich schwer verkrafte wenn es zum Beispiel in Filmen auftaucht. Wenn ein Vollpfosten wie der noch rum prahlt damit, habe ich Null Erbarmen. So einen würde ich ins Gefängnis nach Sibirien schicken. Jedes westliche Gefängnis wäre zu gut für ihn.

        0
        • Ich-bin-ich 68320 XP Romper Domper Stomper | 12.01.2022 - 12:34 Uhr

          Meinst du das Thema an sich? Oder wenn ein Schauspieler etwas gemacht hat und die Filme trotzdem Jahre später weiterhin gezeigt werden? Weil zweitens ist eh sehr seltsam, Roman Polański ist verurteilt (hat nie gebüßt) und Tanz der Vampire kommt regelmäßig, bill cosby ist für immer verbannt… nur um mal zwei Beispiele zu nennen, oder andere werden freigesprochen und sind für Jahre oder immer vom Fernsehen verstoßen…

          0
          • Robilein 684165 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 12.01.2022 - 12:42 Uhr

            Ne das Thema an sich. Bei Rape’n’Revenge Filmen zum Beispiel. Dafür ist dann die Rache umso befriedigender. Roman Polanski Filme boykottiere ich übrigens, genau deswegen weil er ausgewandert ist um der Strafe zu entgehen.

            2
            • Ich-bin-ich 68320 XP Romper Domper Stomper | 12.01.2022 - 13:00 Uhr

              Ich persönlich auch, ich finde die Medien Branche da echt seltsam, bei manchen ist es ok und sie werden weiterhin gezeigt und gespielt und manche für immer weg auch wenn es hinterher bewiesen ist das sie unschuldig sind… Rape’n’Revenge Film musste ich erstmal bei Wikipedia nachlesen was das ist den Begriff kannte ich nicht 😅 grob gesagt gehört ja mit der Gewalt auch Batman dazu warum er so geworden ist 🧐

              Naja bleibt zu hoffen das die Justiz hier wenigstens tätig wird…

              0
  6. Homunculus 138210 XP Elite-at-Arms Gold | 12.01.2022 - 13:00 Uhr

    Verhalten scheiße und damit auch noch zu prahlen richtig mies. Auch wenn ich bei solchen Anschuldigungen immer recht vorsichtig bin, heutzutage kann viel behauptet und auch gefälscht werden.

    Darum hoffe ich, dass das anständig überprüft wurde.

    0
  7. MacCoin 32280 XP Bobby Car Bewunderer | 12.01.2022 - 20:12 Uhr

    Wenn das alles stimmt, alles richtig von Capcom. ABER hier sprechen fast alle von Taten, davon steht dort aber nichts! Vielleicht ist das nur ein Wurm ohne Selbstachtung, der nur Aufmerksamkeit braucht und das nicht Mal getan hat. Ist zwar auch ekelhaft, aber immer noch etwas anderes.

    0

Hinterlasse eine Antwort