Carnival Games

Spiel erscheint für Xbox One und PlayStation 4

Carnival Games von 2K ist November für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich.

2K gab bekannt, dass der neueste, bereits für Nintendo Switch angekündigte Teil der beliebten Carnival Games®-Reihe, von der weltweit mehr als 9,5 Mio. Exemplare verkauft wurden, ebenfalls für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird.

Carnival Games wird ab dem 6. November 2018 zum Preis von €39,95 UVP für Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4 im digitalen Einzelhandel erhältlich sein. Im physischen Handel ist die Nintendo Switch-Version ebenfalls ab dem 6. November 2018 zum Preis von €39,95 UVP erhältlich, ab dem 20. November folgen die Versionen für Xbox One und PlayStation 4.

Carnival Games ist Spaß für die ganze Familie und kann wahlweise allein oder mit bis zu vier Spielern simultan gespielt werden. Das Spiel enthält 20 spannende, neu konzipierte Spiele in vier verschiedenen Themengassen.

Wie bei einem richtigen Jahrmarkt bietet Carnival Games Jung und Alt beliebte Spieleklassiker wie Ringewerfen und Galopprennen sowie brandneue Attraktionen wie Drohnenfliegen und Kosmoskegeln. Vier einzigartige Themengassen – die Dschungelstraße, die Saturn-Station, die Geierschlucht und Nieten & Bolzen – sorgen dabei zusätzlich für Atmosphäre. Die Spieler können in den 20 Spielen Tickets gewinnen, die sie wiederum zum Freischalten neuer Spiele und Outfits für ihre individuellen Gastcharaktere einsetzen können.

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • BaBaRoZZa 50205 XP Nachwuchsadmin 5+ | 24.09.2018 - 13:22 Uhr

      Kinect ist leider tot! 🙁
      ich würde ich mir auch wünschen das Kinect wieder mehr einbezogen wird.
      Grad auch die Sprachsteuerung, wo man damals im Blindflug vom Klo aus bei Forza 4 sagte, den Karrieremodus fortzusetzen 😀
      Oder beim Spiel Tom Clancy’s Endwar (no Kinect).

      Nur haben die Hardcore Gamer rumgeheult. „Wir wollen kein Kinect“, „MS überwacht uns 24/7“ und und und………….

  1. Syler03 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 24.09.2018 - 14:00 Uhr

    Kinect hab ich an der One noch angeschlossen.

    Schade das die Abwärtskompatibel nicht auf Kinect Games ausgeweitet hat. Schließlich war die meisten Games eh Microsoft Exklusiv.

    Aber Gerät für die Spachsteuerung wird auf jeden Fall nochmal geben für die Xbox. Wofür brauch man sonst Alexa und Cortana für die Xbox. Und da Amazon extra Alexa zusätzlich für die Xbox Programmiert, wird wohl noch was kommen. Und wenn Amazon die Hardware selbst baut.

Hinterlasse eine Antwort