Catlateral Damage: Remeowstered: Katzen-Simulator schnurrt sich auf Xbox

Ganz nach Art der Katzen kann in Catlateral Damage: Remeowstered die Wohnung ins Chaos gestürzt werden.

Im Mittelpunkt von Catlateral Damage: Remeowstered steht die unbeschwerte Zerstörung durch ein knuddeliges Kätzchen. Das ursprüngliche Spiel enthielt vollständig prozedural generierte Level, freischaltbare Katzen und Hunderte von echten Katzenfotos, die es zu finden und zu sammeln galt.

Catlateral Damage: Remeowstered behält all das bei, bietet aber auch ein völlig neues Progressionskonzept, mit dem neue Level und andere Inhalte freigeschaltet werden können. Außerdem gibt es einige neue Funktionen, neue Inhalte und viele kleine Verbesserungen in jeder Ecke des Spiels.

Features

  • Ein vollständig neues Fortschrittsdesign
  • Mehr Gegenstände zum Werfen und Interagieren
  • 20+ neue Felltigerfotos, damit sind es jetzt fast 300
  • Brandneue Aufgaben zum Erledigen
  • Dauerhafte Werteboni und Fähigkeiten
  • Neu gestaltete Katzenmodelle und Animationen
  • Insgesamt Verbesserungen der UI, Animationen und Effekte

Catlateral Damage: Remeowstered im Xbox Store mit 20 Prozent Rabatt kaufen

Wie ihr euch im zerstörerischen Simulator als Hauskatze austoben könnt, seht ihr im Catlateral Damage: Remeowstered Launch Trailer:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 302980 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 17.09.2021 - 18:28 Uhr

    Endlich malalles zerstören und am schluss auf dem Gesicht vom Frauchen pennen 😀

    0
  2. Kaiser 9745 XP Beginner Level 4 | 18.09.2021 - 12:33 Uhr

    Einfach nur krank, wer denkt sich sowas aus?Nur Leute die keine Katzen kennengelernt haben. (Ich, erfahrener Mitbewohner in einem zweier Katzenhaushalt, man könnte mich als Besitzer nennen, aber die Katzen wohnen freiwillig hier und die gehören zu uns.)

    1

Hinterlasse eine Antwort