CD Projekt Red: Cyberpunk 2077-Hacker setzen 48 Stunden Frist

Die Hacker von CD Projekt Red setzen dem Unternehmen eine Frist von 48 Stunden.

Die Macher von Cyberpunk 2077 und The Witcher müssen sich derzeit mit einem umfangreichen Hackerangriff herumschlagen. Wie wir bereits gestern ausführlich berichtet haben, konnten die Hacker an vollständige Kopien des Quellcodes zu Spielen wie Cyberpunk 2077, The Witcher 3: Wild Hunt, GWENT sowie einer nicht veröffentlichten Version von The Witcher 3 erlangen.

Nun droht man mit einer Veröffentlichung des gesamten Quellcodes innerhalb von 48 Stunden, wenn CD Projekt Red sich nicht mit den Hackern einigt. Die Hacker selbst sind der Meinung, dass die Veröffentlichung weiterer Dokumente dem Unternehmen und dessen Image immens schaden wird. Somit droht man auch diese Dokumente an Journalisten weiterzugeben.

CD Projekt Red selbst hat bereits verkündet, dass man sich auf keine Einigung mit Hackern einlassen wird und hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet.

91 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Wallow 8145 XP Beginner Level 4 | 10.02.2021 - 15:26 Uhr

    Glaube da ist CDPR schlicht selbst schuld. Karma ist halt ne Bi***. Hab so null Mitleid. Hoffe die Firma geht Pleite und wird ein Mahnendes Beispiel für alle. Dieses ich hau ein Spiel raus und patch es dann fertig oder ich erschaffe ein bild das nichts mit der Realität zu tun hat muss aufhören. Hab die schnauze voll gehyped zu werden und nachher enttäuscht zu sein.

    0
    • SheranUOdal 9160 XP Beginner Level 4 | 10.02.2021 - 15:44 Uhr

      Total menschlich und emphatisch Dein Verhalten. Da bin ich nur froh, daß es nicht an Dir liegt, was passieren wird. Diese übersteigerten Rachegelüste auf Basis einer verhältnismäßig milden Enttäuschung. Der Mob hat heute wieder schnell die Fackeln in der Hand! Wie gehst Du wohl mit echten Schicksalsschlägen oder Enttäuschungen um?

      8
    • MrNightcall 540 XP Neuling | 10.02.2021 - 15:51 Uhr

      Du weißt aber schon wie ein Unternehmen funktioniert oder? Die Entscheidung das Spiel so auf dem Markt zu schmeißen kam vom Managment und nicht von den Entwicklern.

      0
    • It5ThePacMan 620 XP Neuling | 10.02.2021 - 17:19 Uhr

      Klar doch… Alle schreien die ganze Zeit Rum veröffentlicht es endlich und heulen dann Rum… So Leute wie du sind echt nervig

      1
      • Robilein 393785 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 10.02.2021 - 17:29 Uhr

        Stimmt auch wieder. Die Entwickler erhielten ja wegen den Verschiebungen sogar Morddrohungen. Ein Stück weit ist die Community auch dran Schuld, klar.

        2
        • Wallow 8145 XP Beginner Level 4 | 10.02.2021 - 18:09 Uhr

          Deine Aussage zeigt davon das du nicht weißt wie ein gutes Unternehmen funktioniert und arbeitet 🤣

          0
          • Robilein 393785 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 10.02.2021 - 18:16 Uhr

            Ich hab ja nicht geschrieben das dies der Hauptgrund sei. Aber wer weiß welche Auswirkungen solch ein Verhalten hat. Kann auch sein das ich mich irre. Aber ich denke schon das es ein kleines bisschen mit verantwortlich ist. Gab ja nicht gerade wenig Shitstorm im Internet.

            0
    • DionysoZ 14335 XP Leetspeak | 10.02.2021 - 20:01 Uhr

      @Wallow wow. Einfach nur wow. Du bist einer der Kandidaten, mit denen ich niemals persönlich Reden geschweige denn Zocken oder irgendwas anderes machen wollen würde. Menschlich gesehen unterste Schublade.

      1
      • Wallow 8145 XP Beginner Level 4 | 10.02.2021 - 20:06 Uhr

        Ja gut und jetzt 🤣🤦‍♂️
        Interessiert mich weil🙋‍♂️🤪

        0
    • BlackScucca 520 XP Neuling | 10.02.2021 - 23:13 Uhr

      Ich finde dass die Spieler selbst schuld sind, da sie CDPR praktisch gezwungen haben das Spiel rauszubringen….und jetzt hasst sie jeder dafür ??? Die Spieler sollten sich schämen und nicht CDPR.

      1
      • Wallow 8145 XP Beginner Level 4 | 11.02.2021 - 12:15 Uhr

        So ein Quatsch… Bitte lösch deine Accounts im Internet und kommentiere nie wieder irgendwo.

        0
  2. Holy Moly 84869 XP Untouchable Star 2 | 10.02.2021 - 16:19 Uhr

    CDPR sollte auf gar keinen Fall nachgeben! A: lernen es solche Spinner eh nicht. Und B: siehe „A“.

    0
    • David Wooderson 36670 XP Bobby Car Raser | 10.02.2021 - 17:34 Uhr

      genau.. man verhandelt nicht mit Terroristen!
      Vor allem wenn du einmal nachgibst kommen die eventuell ja immer wieder an

      1
  3. Laufzeitfehler 3260 XP Beginner Level 2 | 10.02.2021 - 17:54 Uhr

    Keinen Millimeter sollen Sie nachgeben.
    Na dann lasst Sie doch veröffentlichen – die angegebenen Werke sind bis 6 Jahre alt (Witcher 3) ich glaube kaum das Witcher 3 nochmal ernsthaft Verkaufszahlen bekommen würde. Ist ja sowieso drm frei. Die Engine hat zumindest in Cyberpunk viele Tweaks bekommen aber ob die noch 10 Jahre in Ihrer jetzigen Form existiert?
    Wovor genau sollen sie denn Angst haben? Das eigentliche Kapital der Firma sind die Mitarbeiter und die Hacked man nicht eben Mal weg.
    Ich finde es auch nicht schön das Cyberpunk nicht das Jahrhundertspiel geworden ist. Spaß hab ich damit trotzdem. Es ist doch eher dem Marketing anzulasten das solch hohe Erwartungen (die vielleicht niemand je erfüllen könnte) entstanden sind.
    Traurig ist eigentlich das die sogenannte Hacker ihre Skills nicht nutzen um sinnvolle Sachen zu machen. Ich glaube auch kaum das den Leuten die Tragweite Ihrer Tätigkeit bekannt ist. Wer als Hacker nach Geld bettelt wird früher oder später sowieso gefasst.
    Ich bin davon überzeugt daß man im besten Fall nach einem Hack nichtmal weiß das man gehackt wurde, geschweige denn das man wüsste wer das war.
    Endet in Schall und Rauch..
    Glaubt man den Gerüchten juckt cdpr das überhaupt nicht – sie erwarten wohl kaum das jemand für Sie bei Cyberpunk reparieren wird 🤣

    0
  4. ozeanmartin 11780 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.02.2021 - 19:43 Uhr

    meine fresse,die negativ schlagzeilen reissen einfach nicht mehr ab,bei cd project,unglaublich!

    0
  5. Shadowhero007 10675 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.02.2021 - 20:03 Uhr

    Ich verstehe den shitstorm nach wie vor nicht. Ich mag alle cdpr spiele und habe auch super gerne cp gespielt. Alle tun so als ob man ein persönlichen Schaden bekommen hätte. Die Community ist selber schuld wenn man immer wieder fordert das Spiel unbedingt spielen zu wollen

    1
  6. Wallow 8145 XP Beginner Level 4 | 10.02.2021 - 20:08 Uhr

    Freu mich schon wenn die 48 Stunden um sind hoffe auf tolle Action. 🖐🙋‍♂️🥳

    0
  7. Rapza624 90840 XP Posting Machine Level 1 | 10.02.2021 - 20:59 Uhr

    Die Gaming Industrie hat in letzter Zeit ja wirklich ein ziemliches Problem mit Hackern. Ich hoffe jedenfalls, dass CDPR nicht zu noch größerem Schaden kommt nach dem Release Debakel.

    0
    • greenkohl23 50065 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.02.2021 - 23:59 Uhr

      Denke auch, dass das an Corona liegen könnte. Zu vor konnte man die Rechner und das Netzwerk optimal schützen, weil die gesamte Hardware und Infrastruktur im Büro war. Durch Home Office in so gut wie allen Branchen sind die Rechner verteilt in zum Teil sehr unsicheren Netzwerken. Außerdem sind viele it Abteilungen schon damit stark belastet überhaupt allen Mitarbeitern die Möglichkeit von ho zu geben, da steht Security sicher erst an 2. Stelle.

      0
      • Rapza624 90840 XP Posting Machine Level 1 | 11.02.2021 - 06:32 Uhr

        Es stimmt. Durch Corona und die vielen Angestellten im Home Office gibt es tendenziell mehr Sicherheitslücken. Ich denke zwar schon, dass man das auch auf sicher Art und Weise hinbekommen könnte, aber dafür wird es auch entsprechend Zeit und Know How benötigen.

        0
  8. NGDestiny90 11230 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.02.2021 - 21:05 Uhr

    Finde ich gut, dass man sich nicht geschlagen geben möchte. Diese bescheuerten Hacker sollen bleiben wo der Pfeffer wächst. Echt ätzend diese Typen, wie eine schlimme Plage….

    0
  9. ThePhil 56675 XP Nachwuchsadmin 7+ | 10.02.2021 - 23:31 Uhr

    Hat doch noch nie jemand das Geld bezahlt oder?
    Frag mich wieso das immer wieder versucht wird.
    Außer natürlich, die die bezahlen machen das ganze gar nicht öffentlich und kehren das unter den Teppich?

    0
  10. greenkohl23 50065 XP Nachwuchsadmin 5+ | 10.02.2021 - 23:56 Uhr

    Den Jungs bleibt wirklich nichts erspart. Mag sein dass die Veröffentlichung von cp nicht optimal lief, aber das hat kein Unternehmen verdient. Man darf hier nicht außer acht lassen, dass es nicht unbedingt das Management, sondern zuerst die Mitarbeiter trifft. Das sind persönliche Schicksale, die da dran hängen. Hoffe das geht für die Jungs gut aus und sie können in Ruhe weiter arbeiten.

    0

Hinterlasse eine Antwort