Control: Grafik Analyse zeigt Xbox One X deutlich vor PlayStation 4 Pro

In einer neuen Grafik Analyse zu Control wird deutlich gezeigt, dass die Xbox One X die beste Performance der aktuellen Konsolen abliefert.

Digital Foundry hat sich Control ganz genau angeschaut und festgestellt, dass die Performance des Spiels auf der Xbox One X weit vor der PlayStation 4 Pro liegt. Während die Xbox One mit 720p und die PlayStation 4 mit 900p auskommen. Dazu können die Frames auf bis zu 10fps herunterbrechen.

Digital Foundry sagt zu den alten Konsolen: “Sowohl die PlayStation 4 als auch die Xbox One sehen im anhaltenden Kampf einen anhaltenden Rückgang der Bildrate, der bis auf 10 Bilder pro Sekunde im absolut schlimmsten Fall absinkt. Überraschenderweise ist es die PS4, die am härtesten und am längsten fällt, was sie zur am wenigsten performanten Version des Spiels macht. Es lief so schlecht, dass wir eine Reihe von Checks durchlaufen haben, vom kompletten Neustart der Konsole bis hin zur Ausführung von Control auf anderen PS4-Geräten (der Lüfter tritt bei einem Startmodell hart in Aktion). Nichts half – so spielt das Spiel tatsächlich und es ist nicht schön.”

Bei den neuen Konsolen sieht es zwar schon besser aus, aber auch hier schafft die PlayStation 4 Pro gerade mal 1080p und fällt auf 18fps – also nur geringfügig besser als die Standard-PS4. Die Xbox One X hat zwar auch mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen, hat aber die doppelt so gute Bildqualität gegenüber der PlayStation 4 Pro und kommt mit 1440p auf die fast 1,5-fache Anzahl an Pixeln. Somit schafft Control auf der Xbox One X dank Super-Sampling ein sehr gutes 4K-Erlebnis.

Trotzdem hat Control auf allen Konsolen deutlichen Optimierungsbedarf und es ist nicht sonderlich schön mitanzusehen, dass Remedy Entertainment ein Spiel veröffentlicht, dass auf 10fps abfallen kann. Hier hätte dem Spiel mehr Qualitätskontrolle sicher gutgetan, um so auf allen Konsolen zu überzeugen. Letztendlich hätte Remedy sicher auch mehr aus der PS4 Pro und der Xbox One X herauskitzeln können.

Die komplette Analyse gibt es hier im Video:

81 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 162835 XP First Star Silber | 29.08.2019 - 08:46 Uhr

    Wenn das Game so viele Verkäufe hätte wie hier Kommentare sind wäre es schon ein Kommerzieller Erfolg für das Game 😉
    Der Entwickler zaubert immer nur „nicht ganz optimale“ Sachen hin ausser er macht was für Sony Exclusiv. Aber egal, da ich eine X habe wirds bei mir schon ganz nice aussehen.

    4
  2. Senseo Mike 20720 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.08.2019 - 09:27 Uhr

    Sehr interessant ist die Aussage von DF, das sie verschiedene PS4 Modelle ausprobiert haben, weil sie gar nicht glauben konnten, das die schlechte Performance alleine dem Game zuzuschreiben ist.

    Das gleiche Problem habe ich auch.
    Rage 2 wird überall für seine butterweichen 60 Frames gelobt, zwar nur Full HD auf Pro und X aber konstante 60 FPS.
    Ich habe bei dem Game auf der X Framedrops ohne Ende, zwar weit weg von unspielbar, aber nicht so super Smooth wie überall beschrieben.
    Gelockte 30FPS und 4K wäre mir lieber gewesen, aber mich fragt ja keiner.
    Da Frage ich mich, liegt das an meiner X, oder sehe nur ich das?
    Klar nicht bei jedem Schusswechsel, aber wenn man so ein komplettes Goonslager mit sämtlichen Kräften und Overdrive zerlegt, dann geht die X auch bei FHD in die Knie, und das habe ich nirgendwo vorher gelesen, schade.
    Schade auch, das mein Kommentar nichts mit Control zu hat, und Remedy nicht so meins ist.

    1
    • Z0RN 179725 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 29.08.2019 - 09:53 Uhr

      Ja wirklich schade, aber zu deiner Frage: Hast du das Spiel mal auf einer externen Festplatte gespielt?

      0
      • Senseo Mike 20720 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.08.2019 - 12:00 Uhr

        Habe eine 4TB Externe an der X (Scorpio Edition, lautes Montagsmodell), dort werden alle Games gespeichert, auf der Internen FP liegt nur das Betriebssystem.
        Die Frames bei Rage 2 gehen bei hohem Gegneraufkommen, und Explosionen sichtbar in die Knie. Wie gesagt, nicht dramatisch, aber Sichtbar.

        0
        • -SIC- 57595 XP Nachwuchsadmin 8+ | 29.08.2019 - 13:21 Uhr

          Ich hatte mal bei Alien Isolation performance Probleme als das Spiel über eine Externe Festplatte lief. Vielleicht hilft es das Spiel auf die Konsole zu schieben.

          0
  3. SanVio70 12580 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 29.08.2019 - 12:10 Uhr

    Über Rewards kann man auch ein paar zusätzliche Punkte (glaub 250 oder so) sammeln für Control. Allerdings nur noch 12 Tage gültig.
    Für den Kauf von Control gibts auch Punkte. Wird extra aufgeführt über die XBox App, aber diese Punkte bekommt man ja auch ohne Hinweis.

    0

Hinterlasse eine Antwort