CONTROL

Remedy stellt weibliche Version von Quantum Break vor

CONTROL ist das neue Spiel von Remedy Entertainment. Den Schöpfern von Alan Wake, Max Payne und Quantum Break.

Auf der E3 2018 hat Remedy Entertainment das neue Spiel CONTROL enthüllt. Die ersten Spielszenen wirken wie eine Version aus Quantum Break mit einer Frau in der Hauptrolle. Das Umfeld wirkt hingegen deutlich düsterer und auch die Widersacher scheinen nicht von dieser Welt zu sein.

Dieses übernatürliche 3rd-Person-Action-Abenteuer wird euch dazu herausfordern, die Kombination aus übernatürlichen Fähigkeiten, modifizierbaren Loadouts und reaktiven Umgebungen zu meistern, während ihr euch durch eine tiefe und unberechenbare Welt kämpft. Wer sich also Quantum Break 2 mit einem etwas angepassten Albtraum-Setting gewünscht hat, der sollte CONTROL auf dem Radar haben.

CONTROL ist ein Third-Person-Action-Adventure, das Remedys typisches Gunplay mit übernatürlichen Fähigkeiten kombiniert. CONTROL, das erstmalig im Rahmen der offiziellen Sony-Medienkonferenz auf der E3 mit dem weltweit exklusiven Debüt des ersten Trailers enthüllt wird, spielt in einer einzigartigen und sich stetig verändernden Welt, in der sich unsere vertraute Realität und das Seltsame und Unerklärliche gegenüberstehen. Willkommen im Federal Bureau of Control.

Nach der Invasion einer geheimen Behörde in New York durch eine außerweltliche Gefahr schlüpfen die Spieler in die Rolle von Jesse Faden, dem neuen Leiter, der versucht, die Kontrolle zurückzuerlangen. In diesem vom Gameplay angetriebenen Erlebnis im Sandbox-Stil, das auf der hauseigenen Northlight-Engine aufbaut, gilt es, eine Kombination aus übernatürlichen Fähigkeiten, modifizierbaren Ausrüstungen und reaktiver Umgebung zu meistern, während man sich durch die tiefgründigen und geheimnisvollen Welten kämpft, für die Remedy bekannt ist und geliebt wird.

„Control stellt ein neues, aufregendes Kapitel für uns dar. Es definiert neu, was ein Remedy-Spiel ausmacht. Es zeigt unsere einzigartige Fähigkeit, unwiderstehliche Welten zu erschaffen und den Spielern neue Möglichkeiten zu geben, sie zu erleben“, so Mikael Kasurinen, Game Director von Control. „Remedy legt den Kernfokus darauf, dem Spiel durch das Gameplay mehr Kraft zu verleihen und den Spielern zu ermöglichen, die Geschichte der Welt in ihrem eigenen Tempo zu erleben“.

„Seit unserem ersten Treffen mit Remedy waren wir von der Vision und dem Spielraum von Control begeistert und sind stolz darauf, ihnen zu helfen, dieses Spiel zu verwirklichen und den Spielern in die Hände zu geben“, so Neil Ralley, Präsident von 505 Games. „Wir glauben, das wird ein weiterer Tophit für beide Unternehmen, in einem Ausmaß wie nie zuvor.“

CONTROL erscheint 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

= Partnerlinks

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 38445 XP Bobby Car Rennfahrer | 12.06.2018 - 11:47 Uhr

    Hmm, ich würde gern einmal ein Jedi Knight von Remedy mitnehmen 😁😀😀😀




    0
  2. Commandant Che 18240 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 12.06.2018 - 19:01 Uhr

    Zumindest sieht die Protagonistin nicht so scheiße aus, wie der unsympathische Depp von Quantum Break.

    Quantum Break kann sich bei mir damit rühmen, dass es das erste Spiel überhaupt gewesen ist, bei dem ich eingeschlafen bin. Und das beim Spielen!
    Hoffentlich wird es nicht erneut so eine Schlaftablette.
    Jedenfalls erwarte ich persönlich überhaupt nichts und lasse mich gerne überraschen.




    0

Hinterlasse eine Antwort