Control: Smart Delivery nur mit neuer Ultimate Edition

Das Control Komplettpaket mit allen Erweiterungen erscheint als Ultimate Edition für PC, Xbox One und PlayStation 4.

505 Games und Remedy Entertainment machen mit der Control Ultimate Edition zum ersten Mal Control auf Steam für PC verfügbar. Die weltweite digitale Veröffentlichung startet am Donnerstag, dem 27. August, genau ein Jahr nach der Erstveröffentlichung des Spiels.

Die Control Ultimate Edition enthält das preisgekrönte Spiel mit allen Erweiterungen, inklusive der am selben Tag erscheinenden Erweiterung AWE zum Preis von €39,99. Am Donnerstag, dem 10. September wird die Control Ultimate Edition für PC im Epic Games Store und digital für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein.

Spieler, die die Control Ultimate Edition für PlayStation 4 kaufen, erhalten automatisch kostenlos eine für PlayStation 5 optimierte Version der Control Ultimate Edition, wenn sie auf Sonys Next-Gen-Heimkonsole wechseln.

Xbox One-Spieler, die die Control Ultimate Edition kaufen, können sich auf eine kostenlose, Next-Gen-optimierte Version über Microsofts Xbox Smart Delivery freuen.

Physische Versionen der Control Ultimate Edition für PlayStation 4 und Xbox One werden später dieses Jahr im Handel verfügbar sein; auch sie bieten einen identischen kostenlosen Upgrade-Weg für Spieler, die auf Next-Gen wechseln, sobald die Konsolen erhältlich sind.

Aktuell ist unklar, ob man von der normalen Version auf die Ultimate Edition upgraden kann oder Erstkäufer eine andere Möglichkeit erhalten, um auch Smart Delivery nutzen zu können.

122 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Reeker666 14245 XP Leetspeak | 13.08.2020 - 22:30 Uhr

    Da fehlt einfach eine konkrete Ansage von Microsoft.
    Die Firmen biegen es sich jetzt alle zurecht und der Kunde wird der Dumme sein.
    Smart Delivery wird ein ganz schönes Eigentor.
    Hier brauchts feste Regeln.
    Wie um richtigen Leben…sonst macht jeder was er will.
    Sonst wird am Ende der Kunde über Microsoft motzen.
    Obwohl die es gut gemeint haben.

    0
    • Kronos 13540 XP Leetspeak | 13.08.2020 - 22:36 Uhr

      Und welche regeln soll es geben?
      Verbote von Spielen?
      Ist doch top, dass Xbox, sowas „möglich“ macht aber regeln und verbote kann man hier ja schlecht einbringen.

      0
      • Reeker666 14245 XP Leetspeak | 14.08.2020 - 00:46 Uhr

        Smart Delivery soll ja genau das verhindern was gerade bei Control passiert.
        Wer kauft den dann jetzt noch Games ohne zu wissen ob er es in einem halben Jahr nochmal holen darf.
        Von Verboten stand übrigens nichts in meinem Kommentar.
        Aber in einer ungeregelten Übergangsphase werden wir alle nochmal für unsere Games zahlen..
        Sieht man doch jetzt schon….freiwillig wird das kein Release Studio machen…außer die Microsoft eigenen oder welche die Deals haben. Die werden das müssen.
        Die wollen doch alle nochmal verdienen.
        Das wird schlimmer als die Remaster Welle.

        0

Hinterlasse eine Antwort