Cris Tales: Neue Spielszenen zum Rollenspiel

Zu Cris Tales wurden neue Spielszenen veröffentlicht. Cris Tales soll am 20. Juli 2021 erscheinen.

Modus Games hat heute während des Nintendo Indie World Showcase angekündigt, dass Cris Tales am 20. Juli sein heiß ersehntes Debüt auf Nintendo Switch, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, Steam, Epic Games Store, GOG und Stadia feiern wird. Zum Release wird das Spiel für 39,99 € erhältlich sein. Die Versionen für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S|X und Switch werden auch als Retail-Box erscheinen.

Zum Rollenspiel von Dreams Uncorporated, das auch im Xbox Game Pass veröffentlicht wird, wurden nun neue Spielszenen veröffentlicht, die ihr euch hier anschauen könnt:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RainbowF 28598 XP Nasenbohrer Level 4 | 09.06.2021 - 19:43 Uhr

    Könnte eine schöne kleine Perle werden. Perfekt das es direkt im Gamepass landet.

    1
    • Thoridias83 47090 XP Hooligan Treter | 10.06.2021 - 06:39 Uhr

      Indie Schrott…. Jeden sei Seine Meinung ja gegönnt. Ich persönlich finde allerdings das es so viele Indie Games gibt die die Großen Standard Tripple A Titel an Inhalt und Gameplay übertreffen.

      A Plague Tale, Ori and the Will of Wisps, Outer Wilds, Dead Cells, Stardew Valley, Cup Head, Hollow Knight, Statisfactory und und und. Alles Indie Games die gefeiert sind.

      Aber wie gesagt jeder hat seine eigenen Meinung über Indie Schrott und Schema F Tripple A Games 👌🏻

      0
      • Lord Maternus 177200 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 10.06.2021 - 06:51 Uhr

        Ganz deiner Meinung.

        Zumal man sich – zumindest in meiner Wahrnehmung, ich kann da auch falsch liegen – für vieles einfach auf Indies verlassen muss, bezogen auf die Spielmechanik.
        Gut, Harvest Moon und Story of Seasons oder wie das eigentliche Harvest Moon nun heißt liefern Farming Games zu einem höheren Preis, aber wozu, wenn es Stardew Valley gibt?
        Jump’n’runs gibt es von Nintendo genug, nützt nur nichts, wenn ich auf der Xbox zocken will.

        Und wo sind denn die großen AAA-Multiplattform-Roguelites oder -MetroidVanias? Die fetten Run-and-Gun-Shooter mit total überdrehten Gegnern? Oder eben auch mal die Spiele, die sich trauen, einfach nur eine rührende Geschichte zu erzählen, ohne sie mit Gewalt in ne Open World oder ähnliches quetschen zu müssen?
        Für den ganzen Kram brauchen wir Indie Games. Wie gesagt, das ist meine Wahrnehmung, vielleicht sind mir da auch einfach die großen Hits entgangen.

        0
        • Thoridias83 47090 XP Hooligan Treter | 10.06.2021 - 07:22 Uhr

          Entgangen evtl nicht aber in Schlechter Erinnerung. Anthem, CP2077 und andere Titel von großen Publisher und Studios die dann Spiele auf den Markt geworfen haben die entweder Betatest waren oder einfach absolut nicht fertig.

          Allerdings muss man dazu sagen das der Endverbraucher auch einen großen Teil dazu tut mit seinen immer Lauter werdenden rufen nach neuen Games oder Fortsetzungen die immer schneller kommen sollen. Die Zeit von Its done when its done ist wohl vorbei

          0
  2. Tomplifier 21050 XP Nasenbohrer Level 1 | 10.06.2021 - 09:18 Uhr

    Ach diese Anime-Rollenspiele habe ich irgendwie satt. Die dreituasenddrölzig Stunden Final Fantasy meiner Jugendzeit reichen wohl aus..

    1

Hinterlasse eine Antwort