Cris Tales: Zeitmanipulation des RPGs im Detail

Die Welt des Zeitmanipulations-RPGs Cris Tales im Detail

Der unabhängige Publisher Modus Games enthüllt heute zusammen mit Entwickler Dreams Uncorporated und SYCK neue Details zur fesselnden Welt von Cris Tales, dem malerischen rundenbasierten RPG, das nächstes Jahr für PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und PC erscheint.

In einem neuen Blog-Post wurde die pulsierende Welt von Crystallis enthüllt: Neue Screenshots gewähren einen ersten Eindruck von Saint Clarity, einer Küstenstadt, in der die weniger erfolgreichen Bürger vom Leben in der grandiosen Innenstadt ausgeschlossen sind. Saint Clarity ist nur eine der markanten Städte, die der Spieler während seiner Reise in Crystallis entdeckt. Das riesige Land mit wilden Landschaften und abwechslungsreicher Architektur wurde vom kulturellen Reichtum Kolumbiens inspiriert.

Der Blogbeitrag gibt außerdem neue Details zu den Fähigkeiten von Wilhelm bekannt, dem jungen Magier, den Spieler bereits in der früheren Demo trafen. Getreu seines taktischen Gemüts richten Wilhelms Fähigkeiten – die sogenannten Yukadragoras – keinen direkten Schaden an, sondern verstärken oder vergiften.

Cris Tales ist ein Tribut an klassische RPGs, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf einem Bildschirm miteinander kollidieren. Dies erlaubt dem Spieler im Kampf zwischen den Zeiten zu wechseln, um Aktionen und Umgebungen zu beeinflussen. Prächtige, handgezeichnete Grafiken erwecken die Welt und Bewohner von Cris Tales zum Leben – das Fundament eines atemberaubenden Abenteuers durch die Zeit, um den unstillbaren Zerstörungshunger der mysteriösen Kaiserin zu stoppen.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort