Cyberpunk 2077: Cyberspace-Beschwörungen, Spielerfreiheit, Nahkampf und weitere neue Details

In einem kürzlich abgehaltenen Podcast wurden einige neue Details zu Cyberpunk 2077 veröffentlicht.

Dank einem Podcast der Gamestar, welcher allerdings ausschließlich den Premium-Mitgliedern vorbehalten war, sind nun einige neue Details zum heißersehnten Rollenspiel Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red bekannt geworden.

Eines dieser Details ist die kühne Aussage seitens des Entwicklerstudios, dass Cyberpunk 2077 eine enorme Verbesserung gegenüber ihrem letzten Spiel, The Witcher 3, darstellen wird. Diese Verbesserung soll sogar ähnlich groß ausfallen, wie beim Schritt von The Witcher 2 zu The Witcher 3.

Einer der Bereiche, in denen die Entwickler versucht haben, die größten Veränderungen herbeizuführen ist das Niveau der Quests. Dabei zielten sie besonders darauf ab, sicherzustellen, dass Spieler beim Erreichen ihrer Ziele volle Freiheit genießen.

So soll der einzige Umstand der zum Scheitern des Spiels führen könne, der Tod sein. Beispielsweise könnte man während einer Quest von einem Feind beschossen werden, vor diesem fliehen und sich anschließend dafür entscheiden einen Hamburger essen zu gehen. Trotz dessen wäre die Aufgabe nicht gescheitert und würde weiterhin aktiv bleiben.

Außerdem hat man sich im Hause CD Projekt Red die Kritik der Fans bezüglich der zu häufigen Verwendung der Hexer-Sinne in The Witcher 3 zu Herzen genommen. In Cyberpunk 2077 wird etwas Derartiges nicht in diesem Maße enthalten sein. Zudem werden tausende NPCs mit individuell gestalteten Routinen im Spiel enthalten sein und auch das Nahkampfsystem  erhielt seit der E3-Präsentation eine weiter Überarbeitung.

Eine weitere interessanteste Information für Fans des Cyberpunk-Universums ist folgende zum Cyberspace: Wenn sich Spieler in dieser digitalen Welt befinden, ist es offenbar möglich, ähnlich wie auch im Cyberpunk-Tabletop-Spiel, Fantasy-RPG-ähnliche Kreaturen und Krieger zu beschwören, die dem Spieler im Kampf gegen Feinde zur Seite stehen können.

Cyberpunk 2077 befindet sich aktuell in der Endphase seiner Entwicklung und wird am 17. September 2020 für Xbox One, Playstation 4 und PC erscheinen. Eine Stadia-Version soll später folgen.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. churocket 135480 XP Elite-at-Arms Silber | 10.06.2020 - 09:05 Uhr

    Hört sich Genial an, aber leider dauert es noch so lange bis es losgeht ???

    2
  2. HoseBlock96 5890 XP Beginner Level 3 | 11.06.2020 - 11:57 Uhr

    Cd Projekt Red braucht man sich keine Sorgen machen die wissen wie ein geiles Game sein muss, bei denen kauf ich blind 🙂

    2

Hinterlasse eine Antwort