Cyberpunk 2077: Digitale Verkäufe bei 10,2 Millionen Einheiten im Dezember

Cyberpunk 2077 verkaufte im Dezember 10,2 Millionen digitale Einheiten.

Trotz aller Kontroversen, die es zum Start gab, war CD Projekt REDs Cyberpunk 2077 extrem erfolgreich. Der Bericht von SuperData über den weltweiten digitalen Spielemarkt für Dezember 2020 besagt, dass 10,2 Millionen Einheiten digital verkauft wurden (wobei 80 Prozent der Gesamtverkäufe auf den PC entfielen). Dies trug dazu bei, einen neuen Rekord für den höchsten monatlichen digitalen Umsatz aufzustellen, der im letzten Monat 12 Milliarden US Dollar betrug.

Es ist erwähnenswert, obwohl digitale Rückerstattungen nicht berücksichtigt wurden, dass diese „keinen wesentlichen Einfluss auf den Gesamtumsatz des Spiels hatten.“ Die Verkäufe stiegen um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei die Konsolen einen Anstieg von 16 Prozent verzeichneten. Der PC-Umsatz verzeichnete den größten Sprung mit einer 40-prozentigen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

CD Projekt meldete, dass bis zum 22. Dezember über 13 Millionen Exemplare von Cyberpunk 2077 verkauft wurden, sogar unter Berücksichtigung von Rückerstattungen. Es ist irgendwie interessant, dass die digitalen Verkäufe auf dem PC so hoch sind. Der Entwickler gab vor der Veröffentlichung an, dass die Vorbestellungen mit 74 Prozent überwiegend digital waren, aber die Gesamtaufteilung der Vorbestellungen lag bei 59 Prozent auf dem PC gegenüber 41 Prozent auf den Konsolen.

Mittlerweile ist Patch 1.1 live, der zahlreiche Bugfixes und Optimierungen für alle Plattformen bringt. Patch 1.2 ist ebenfalls in Arbeit, während die Entwickler weiterhin Feedback zu Fehlern sammeln.

57 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IceWolff90 5030 XP Beginner Level 3 | 24.01.2021 - 13:11 Uhr

    Ich bin wirklich froh das ich es mir noch nicht gekauft habe.
    Ich werde auf die Next Gen Version für XSX warten. Wird aber wohl noch dauern bis die kommt.

    2
    • biowolf 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 24.01.2021 - 15:42 Uhr

      Ich auch… habe aber auch Zeit… noch genügend andere Spiele die ich vorher durchspielen möchte…

      1
          • IceWolff90 5030 XP Beginner Level 3 | 25.01.2021 - 11:08 Uhr

            Momentan bin ich noch mit Immortals Fenyx Rising beschäftigt und danach kommen noch die beiden Ori Spiele sowie Resident Evil Zero und 1HD Remake 😁👍

            0
            • Viking2587 37080 XP Bobby Car Raser | 25.01.2021 - 11:10 Uhr

              Da bin ich aktuell auch dran ja. 🙂 Nachdem ich in Valhalla 160 Stunden war, konnte ich dann endlich auch damit anfangen und ich habe gemerkt, dass auch da sehr viel Arbeit drin steckt 😀 Also Arbeit die man als Spieler hat 😀

              SAMMELN SAMMELN SAMMELN :-D.

              1
              • IceWolff90 5030 XP Beginner Level 3 | 25.01.2021 - 15:57 Uhr

                Das Stimmt die typische Ubisoft Formel wenn man so will 😃 allerdings muss ich sagen das die Formel einfach aufgeht! Mir machen diese Aufgaben spaß und mir gefällt Immortals richtig richtig gut! Und die Tartaros Gewölbe sind teils auch wirklich abwechslungsreich und schlau gemacht. Ein sehr guter Zelda Breath of the Wild Klon 😁👍

                0
            • biowolf 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.01.2021 - 14:00 Uhr

              Bei mir sind es gerade AC Odyssey (bin da bei 130h und ca. 98%)… im Anschluss Gear5 DLC… Resident Evil 3 … the evil within 2… Terminator Ressurection… und weitere… bin also noch eine ganze wile Beschäftigt…

              1
  2. bobquentok 4530 XP Beginner Level 2 | 24.01.2021 - 13:36 Uhr

    Keine Kritik an die Autorin, aber die News ist 1:1 von der Quelle abgeschrieben und übersetzt. Selbst die Absätze und Formulierungen/Sätze.

    0
    • JensDoe 580 XP Neuling | 24.01.2021 - 14:08 Uhr

      Aber die Quelle ist angegeben und somit ist der Eintrag überprüfbar. Finde ich top.

      0
  3. Ghostyrix 47100 XP Hooligan Treter | 24.01.2021 - 13:39 Uhr

    Das sind beeindruckende Zahlen, die aber auch beunruhigend sind.

    Würde es nicht die ganzen Klagen, den polnischen Verbraucherschutz und des Rauswurf aus dem Sony Shop geben, dann würden sich andere Studios nur noch mehr daran ein beispiel nehmen.

    Weil im Grunde hat es CDP Red vorgemacht, wie man jeden verarscht und der Kunde es mit sich machen lässt und das Studio trotzdem daran reichlich verdient.

    1
    • VinceXB1 680 XP Neuling | 24.01.2021 - 14:43 Uhr

      Nach wie vor ein Betrug am Konsolenspieler, man kann nur hoffen das das noch Konsequenzen haben wird. Aber ein Gutes hatte der Release von CP, er hat gezeigt das Spielejournalismus nicht mehr zu gebrauchen ist. Wer scheißt schon auf den Teller von dem er ißt!

      1
      • Kevpool184 6200 XP Beginner Level 3 | 25.01.2021 - 21:41 Uhr

        Ich wurde in keinster Weise betrogen, bitte erläutere mir mal, inwiefern ich betrogen wurde.
        Ich habe Day 0 ein Game gekauft, welches in einem Zustand war, den ich so auch auf einer 7 Jahre alten Konsole erwartet hatte. Bugs/Glitches hier und da, keine gamebreaking bugs, dafür 95h feinste RPG Kost mit einer unglaublichen, cineastischen Story, tiefgreifenden Charakteren, spannender Charakterentwicklung, sowie ein facettenreiches Levelingsystem. Du erzählst in meinen Augen Unsinn, da ich starke Zweifel daran habe, dass du das Game ausführlich genug gezockt hast, um dir ’ne fundierte Meinung zu bilden.

        1
  4. DarrekN7 73000 XP Tastenakrobat Level 2 | 24.01.2021 - 14:43 Uhr

    Naja, für mich ist das weitgehend eine Enttäuschung. Wie Fallout 4 macht es Spaß und ist ansich ein gutes Spiel, aber ein ganz miserables RPG. Zu viel gemachte Versprechen, die CD Projekt nicht einhalten konnte, da scheint mir das großartige Witcher 3 deren One-Hit-Wonder zu sein.

    1
  5. Dreckschippengesicht 148340 XP Master-at-Arms Onyx | 24.01.2021 - 15:07 Uhr

    Die Zahlen beruhigen mich einerseits etwas, da so die Chance auch weiterhin mehr gut stehen. Andererseits wird auch darucj leider nochmal unterstrichen, warum Aktionäre klagen wen es zu negativer Presse kommt, da da heutzutage ein Rattenschwanz Geld dran hängt.

    0
  6. KleinerKalle 3140 XP Beginner Level 2 | 24.01.2021 - 15:23 Uhr

    Da sieht man halt wie krass sich die Spieler weiterhin von Entwicklerversprechen und Rendertrailern blenden lassen und die Katze im Sack vorbestellen. Dieses „Problem“ ist bei Spielen schlimmer als bei vielen anderen Medien. Als ob man ein Spiel nicht am Releasetag wenn die Reviews draussen sind kaufen kann.
    Immer wenn ein „Skandalspiel“ erscheint heisst es dann im Netz „Remember no Preorders“ usw und 1 Jahr später ist das alles vergessen und die Leute bestellen wieder alles vor, selbst EA oder Ubisoft Spiele. Nur um am ende zu weinen weil die Trailer und Entwicklerversprechen nicht eingehalten wurden und man ein verbugtes stück Software bekommt das beim Kunden durch Patches reift. Der Kenner wartet 6 Monate und kauft das Spiel fehlerfreier für den halben Preis.

    Aber wisst ihr was. Wenn es diese Leute die einen „Pile of Shame“ von 20 Spielen haben aber gleichzeitig 3 Spiele digital im Store vorbestellen von dennen man 1 durchspielt, 1 anspielt und 1 garnicht spielt nicht geben würde und die Leute nur das Kaufen würden was sie Spielen dann würden die Videospielindustrie in eine Kriese stürzen.
    Also Leute weiterhin Spiele kaufen die ihr nicht spielt weil sie im Angebot sind, weiterhin alles vorbestellen, am besten diese digitalen 120€ editionen. Vielen dank!

    0
  7. Arthur0815 9280 XP Beginner Level 4 | 24.01.2021 - 15:59 Uhr

    Mir waren es die 30€, die ich für CP als Vorbesteller gezahlt habe, es wert auf der SX. 60€ Spiele kaufe ich eh nie, und den Aufpreis für Sondereditionen aka bedrucktes Papier würde ich im Traum nicht bezahlen. Daher bin ich da ganz entspannt. Aktuell lasse ich AC: Valhalla und Fenyx Rising reifen, bis sie im 30€ abzüglich Rewards Gutschein Bereich ankommen oder Ubi im GP integriert ist.

    0
  8. Captain Satan 11050 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 24.01.2021 - 16:05 Uhr

    Solange sich so viele Kunden ein unfertiges Produkt kaufen wird der Spielemarkt weiterhin den Bach runtergehen

    0

Hinterlasse eine Antwort