Cyberpunk 2077: DMCA-Takedowns sollen Verbreitung von gestohlenem Code verlangsamen

CD Projekt nutzt DMCA-Takedowns, um die Verbreitung von gestohlenem Code zu verlangsamen.

Das Entwicklerstudio hinter Titeln wie The Witcher 3 oder Cybperpunk 2077, wurde Anfang dieses Monats von Unbekannten gehackt. Auf Twitter veröffentlichte CD Projekt Red einen Tweet, welcher zwei Bilder beinhaltet:

Das erste Bild zeigt die Reaktion des Entwicklers auf die Forderungen der Erpresser, welche auf dem zweiten Bild zu sehen sind. Das Text-Dokument enthielt eine Nachricht, in welcher sie behaupten, die Sourcecodes für verschiedene Spiele zu besitzen. Falls man nicht zu einer Einigung innerhalb von 48 Stunden kommen sollte, werde der wertvolle Code online geleakt oder versteigert. Der polnische Entwickler schrieb dazu, dass man auf keinen Fall verhandeln wird.

Laut Vice wurden daraufhin am Donnerstag, dem 18. Februar, zwei Twitter-Accounts über DMCA (Digital Millennium Copyright Act) – Takedown informiert. Mindestens Einer von Beiden teilte in einem Tweet den Link zum Sourcecode vom Kartenspiel Gwent.

CD Projekt Red arbeitet währenddessen an weiteren Updates für Cyberpunk 2077, da das öffentliche Image des Spiels im Dezember massiv leiden musste, da das Spiel in einem fast nicht spielbaren Zustand veröffentlicht worden ist. Zwischenzeitlich wurde es sogar aus dem PlayStation Store entfernt. Die Entwickler planen eine Next-Gen-Version und einen Mehrspielermodus bis zum Ende des Jahres.

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Maxolomeus 17520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.02.2021 - 22:32 Uhr

    Gibt es eigentlich mal einen aktuellen Status zum nächsten Update?

    0
    • Linkie 31740 XP Bobby Car Bewunderer | 23.02.2021 - 07:13 Uhr

      Denke wird verschoben. Die stecken jetzt noch mehr in der scheisse… Aber Tee trinken und abwarten.

      0
  2. SturmFlamme 33790 XP Bobby Car Geisterfahrer | 28.02.2021 - 17:29 Uhr

    Den Mehrspielermodus für Cyberpunk können sie auch ruhig auf 2022 schieben und erst einmal das Spiel fertig machen, das X-Upgrade und dann ggf. die DLCs.
    Echt schade, dass die so eins auf den Deckel bekommen, da hat deren IT-Sicherheit geschlafen.

    0

Hinterlasse eine Antwort