Cyberpunk 2077: Einige Sequenzen des Rollenspiels können zu epileptischen Anfällen führen

Einige Sequenzen von Cyberpunk 2077 können bei Spielern zu epileptischen Anfällen führen.

Am Donnerstag, dem 10. Dezember 2020 ist es endlich so weit und Spieler dürfen selbst Hand an das langerwartete Rollenspiel Cyberpunk 2077 aus dem Hause CD Projekt Red legen. Einige Fans sollten dabei allerdings Vorsicht walten lassen, denn in seinem aktuellen Zustand kann der Titel zu epileptischen Anfällen führen.

Diese Erkenntnis stammt von Liana Ruppert, die in einem detaillierten Bericht auf Game Informer ihre Erfahrungen mit Cyberpunk 2077 teilt. Ruppert schildert, dass sie während des Spielens des Sci-Fi-Titels einen schweren Anfall erlitten habe und an mehreren Stellen einem weiteren nahe war.

Ihr zufolge käme es im Verlaufe des Spiels häufig zu roten Glitching-Animationen, die allerdings aufgrund des Augenschonen-Modus ihres Monitors weniger problematisch seien. Besonders die Bars und Clubs identifiziert Ruppert als potenzielle Gefahrenzonen. Auch gäbe es einige Story-Momente, die mit einem flackernden hellblauen Glitch-Effekt hervorgehoben würden.

Als Gegenmaßnahme schlägt Ruppert vor, die Bildschirmhelligkeit zu verringern und die Farbenblind-Optionen des Spiels auszuprobieren, um eventuelle Probleme zu reduzieren.

Des Weiteren könnten die „Braindance“-Sequenzen des Spiels bei bestimmten Spielern sehr wahrscheinlich epileptische Anfälle auslösen. In diesen Sequenzen ist der Spielercharakter mit einem Headset ausgestattet, das eine schnelle Abfolge von weiß und rot blinkenden LEDs auslöst, ähnlich wie die echten Geräte, die Neurologen verwenden, um einen Anfall für Diagnosezwecke auszulösen. Sie selbst habe infolgedessen einen Anfall erlitten.

In Bezug auf diese Sequenzen schlägt Ruppert vor, dass Spieler mit Epilepsie vollständig wegsehen oder die Augen schließen sollten, sobald V das Headset aufsetzt.

Auf den Bericht meldete sich nun auch CD Projekt Red zu Wort und gab bekannt, dass man bereits an einem Update arbeitet:

Click here to display content from Twitter.
Learn more in Twitter’s privacy policy.

70 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Stefomon 1540 XP Beginner Level 1 | 09.12.2020 - 13:59 Uhr

    Diese Warnung gibt es doch seit Jahren bei videospielen. Damals stand das sogar in den Bedienungsanleitungen.

    0
  2. Batman 10400 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.12.2020 - 14:00 Uhr

    Steht so ein Warnhinweis nicht am Anfang eines jeden Games auf´n Screen?

    Wenn es nichts auszusetzen gibt, aber man trotzdem nach dem Haar in der Suppe sucht.

    0
  3. IamPandalicious 27615 XP Nasenbohrer Level 4 | 09.12.2020 - 14:02 Uhr

    So eine hirnverbrannte Scheiße 😀 Wenn jemand unter epileptischen Anfällen leitet, sollte er wohl generell auf Videospiele verzichten..

    Bei AC steht nach wie vor u.a. „…setzen Sie sich soweit vom Bildschirm weg, wie es das Kabel zulässt“ – dann braucht man auf jeden Fall keinen 4K Fernseher

    1
    • Weenschen 32745 XP Bobby Car Schüler | 09.12.2020 - 15:04 Uhr

      Das erzählst Unsinn. Gewisse Sequenzen und Umstände können das auslösen. Dazu muss man nicht schon vorher unter Epilepsie gelitten haben.

      1
  4. therealpit 920 XP Neuling | 09.12.2020 - 14:49 Uhr

    @I am Pandalicious: …und welche Erfahrung hast du mit dieser doch sehr vielschichtigen Krankheit, dass du generell so etwas wie Verzicht von Betroffenen forderst?

    Ich hoffe von ganzem Herzen für dich, dass du nie von Epilepsie betroffen sein wirst… die Grundveranlagung schlummert laut meiner Neurologin übrigens in jedem Menschen und kann durchaus auch in späteren Alter ausbrechen…

    0
    • IamPandalicious 27615 XP Nasenbohrer Level 4 | 09.12.2020 - 15:40 Uhr

      Ich fordere gar nichts, wenn ich aber wüsste das ich dafür empfänglich bin wären Videospiele sicher nicht eine Freizeitbeschäftigung

      Darum geht es auch nicht, nur darum dass man in einem Spiel jaaa irgendwas findet und der Artikel (von Montag) richtet sich übrigens an Menschen mit Epilepsie;)

      0
  5. 187Spy 7280 XP Beginner Level 3 | 09.12.2020 - 14:58 Uhr

    Mann Mann Mann ist es so schwer dass man das in den Optionen einstellen kann ?
    Epileptischer Anfall ON/OFF. Ist ja selbst bei Farbenblinden kein Problem 😉

    2
  6. Carnifex 6800 XP Beginner Level 3 | 09.12.2020 - 15:10 Uhr

    Geil! Hatte ich noch nicht. Kann ich dann auf meiner To-do Liste abhaken.

    1
  7. Fenistir 5520 XP Beginner Level 3 | 09.12.2020 - 15:47 Uhr

    Die Gefahr von Anfällen bei Personen mit photosensitiver Epilepsie ist bei Videospielen ohnehin gegeben (und entsprechend mit Warnhinweisen gearbeitet) aber gerade bei Cyberpunk kann ich mir gut vorstellen, dass die Gefahr hier noch mal größer ist. Statt einer weiteren Warnung würde ich mir aber sowas wie einen Anti-Epilepsi-Modus wünschen, ähnlich wie das bei Grounded mit dem Arachnophobia-Modus umgesetzt ist.

    2
  8. TheMarslMcFly 57760 XP Nachwuchsadmin 8+ | 09.12.2020 - 23:35 Uhr

    Wundert mich bei so einem wohl sehr farbenfrohen Spiel absolut nicht. Zum Glück gibts in der Regel ja auch die Warnhinweise am Anfang wenn man dass Spiel startet.

    0

Hinterlasse eine Antwort