Cyberpunk 2077: Entwickler heuert Modder für Arbeit am Spiel an

Eine Ankündigung im Discord von Cyberpunk 2077 enthüllt, dass eine Gruppe von Moddern dem Studio beitreten wird, um an dem Spiel zu arbeiten.

Einem vor Kurzem veröffentlichten Beitrag im Cyberpunk 2077 Modding-Community-Discord-Channel ist zu entnehmen, dass die Modder Hambalko Bence, Blumster, Kote Akos und rfuzzo zu CD Projekt Red wechseln werden. In dem Post erwähnt Bence, dass sie bei CD Project Red unter der Firma Yigsoft arbeiten werden, die von ihm selbst mitbegründet wurde.

Dieses Team ist der Kopf hinter Wolvenkit, einem beliebten Modding-Tool für The Witcher 3: Wild Hunt und Cyberpunk 2077. Die oben genannten neuen Mitarbeiter werden am Backend von Cyberpunk 2077 und der Modding-Unterstützung des Spiels arbeiten.

Es bleibt abzuwarten, an welcher Art von Updates das Team werkeln wird – aber dieser Schritt scheint CD Projekt Reds Einstellung zu untermauern, Cyberpunk 2077 zu überarbeiten.

Creators of Wolvenkit, modding tools for Witcher 3 and Cyberpunk 2077, are joining CDPR from cyberpunkgame

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • SturmFlamme 42170 XP Hooligan Krauler | 03.09.2021 - 09:56 Uhr

      Der Meinung bin ich auch, wenn es hilft, dann ist es doch in Ordnung. Die haben sich vielleicht auch mit Dingen beschäftigt, die die Entwickler gar nicht auf dem Schirm hatten.

      0
      • Moe Skywalker 41440 XP Hooligan Krauler | 04.09.2021 - 11:48 Uhr

        Genau bringen vielleicht frischen Wind und neue Ideen rein. Ich finde die Entscheidung sehr gut.

        0

Hinterlasse eine Antwort