Cyberpunk 2077: Entwickler klärt Romanze um Judy auf nachdem ungenutzte Sprachaufnahmen entdeckt wurden

Der Entwickler von Cyberpunk 2077 klärt die Romanze um Judy auf, nachdem ungenutzte Sprachaufnahmen entdeckt wurden.

Nachdem Modder in der vergangenen Woche in den Spieldateien von Cyberpunk 2077 ungenutzte Sprachaufnahmen zur Romanze mit dem NPC Judy gefunden hatten, sah sich CD Projekt RED dazu veranlasst Stellung zu nehmen. Denn es wurden Stimmen laut, der Entwickler habe Inhalte herausgeschnitten.

Diese Meldung enthält Spoiler zu Cyberpunk 2077!

In Cyberpunk 2077 könnt ihr mit einigen NPCs Romanzen eingehen. Eine von ihnen ist Judy Alvarez. Ihr lernt die Braindance Technikerin im Verlauf der Hauptgeschichte kennen und mögt sie vielleicht sogar so sehr, dass ihr eine romantische Beziehung mit ihr eingehen möchtet.

Falls ihr aber einen männlichen Charakter mit einer männlichen Stimme erstellt habt, stehen eure Chancen sehr schlecht auf eine Beziehung. Denn Judy steht nur auf Frauen.

Dennoch fanden Modder in den PC-Dateien des Spiels männliche Sprachaufnahmen für die romantische Beziehung mit Judy, was Spieler dazu veranlasst zu glauben, dass man ihnen Inhalte vorenthalten und herausgeschnitten habe.

Hier ein (nicht jugendfreies) Video zur Romanze mit Judy mit einem männlichen Charakter:

Click here to display content from YouTube.
Learn more in YouTube’s privacy policy.

Gegenüber Eurogamer hat sich CD Projekt RED zu diesem Vorfall geäußert und gesagt, dass diese Sprachaufnahmen nur aus der Bequemlichkeit heraus mit der männlichen Stimme aufgenommen wurden. Man wollte sicherstelle, dass man keine Aufnahmen vergesse.

Es war schon immer die Vision der Entwickler, dass Judy nur mit einer weiblichen Variante von V eine romantische Beziehung eingeht. Es wurde also nichts herausgeschnitten.

„Für unser Lokalisierungsteam war es aus produktionstechnischer Sicht einfach bequemer und einfacher, alle Zeilen mit beiden Stimmen aufzunehmen, so dass wir vermeiden konnten, aus Versehen etwas zu übersehen, was spätere Aufnahmen erforderlich machen würde.“

„Das wurde mit so ziemlich allem gemacht, nur um auf der sicheren Seite zu sein, obwohl es zwischen den verschiedenen Sprachen variieren kann.“

„Judy war immer nur ein weiblicher V-Romance-Partner und das war von Anfang an die künstlerische Vision, es wurde keine männliche Romance-Option aus dem Spiel geschnitten.“

54 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Linkie 15540 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 07.01.2021 - 13:59 Uhr

    Ich denke vieles ist in diesem Spiel gekürzt und kommt nach und nach mit den Gratis DLCs.

    1
    • Natchios 2285 XP Beginner Level 1 | 07.01.2021 - 14:44 Uhr

      da wurde so einiges geschnitten und komplett weggelassen.
      auch dieses cyberspace sollte ja laut aussage der entwickler eine komplett eigenständige welt sein.

      vielleicht sollte man einfach noch ein paar performance patches raushauen und danach alle gesammelten erfahrungen etc. in einen zweiten teil stecken.

      2
      • MARVEL 31640 XP Bobby Car Bewunderer | 07.01.2021 - 14:45 Uhr

        Ein zweiter Teil würde dann aber wieder 8 Jahre auf sich warten lassen… willst Du nochmal 8 Jahre warten auf ein RICHTIG gutes Cyberpunk? 😉

        0
        • Natchios 2285 XP Beginner Level 1 | 07.01.2021 - 16:12 Uhr

          keine ahnung was da schiefgelaufen ist, aber das spiel sieht mir nicht mal ansatzweise nach einer 8 jahres produktion aus.
          viellleicht mussten sie neu anfangen und hatten nur 4 jahre, oder man hat nicht gewusst wo es hingehen sollte oder was auch immer.
          solange cd projekt nicht die karten offenlegt, kann man nur spekulieren. und das was ich sehe ist keine 8 jahre entwickelt worden.

          natürlich möchte ich keine weitere 8 jahre warten. deshalb bin ich auch der meinung das ein zweiter teil wesentlich schneller und am ende besser ist.
          die erfahrung und jetzt ein grundgerüst zu haben macht da viel aus.

          ein zweiter teil wird wenn überhaupt wohl noch sehr lange auf sich warten lassen.
          ein witcher 4 oder eben dieses ominöse cyberpunk online wird noch vorher kommen was ja ebenfalls sehr viel zeit in anspruch nimmt.

          auch wenn ich bock auf ein online ableger habe, schreit alles in mir „lasst es einfach sein“.
          das wird ein geglitche und gecheate das einem die augen bluten und der inhalt wird wohl nicht in die gewünschte richtung gehen.
          aber das ist nur spekulation meinerseits.

          2
          • MARVEL 31640 XP Bobby Car Bewunderer | 07.01.2021 - 17:10 Uhr

            Ich hab überhaupt keine Lust auf Online. Einen zweiten Teil hätte ich aber sehr gern.
            Aber selbst WENN sie sich gleich ransetzen würden und NC aus Teil 1 übernehmen würden würde es mit sicherheit trotzdem mindestens noch 4 Jahre dauern, bis da was käme… und dann? Dann würde der Ruf der Marke weiterhin beschmutzt sein… plus des Rufs des Publishers!
            Darum erstmal CP2077 reparieren und das bringen, was man versprochen hat… wie Phoenix aus der Asche emporsteigen und dann kann CP2078 kommen. 🙂

            Und bis dahin baut Obsidian Seattle im Jahr 2080 und wir spielen ein gescheites Shadowrun. 😀

            1
          • Final18 6360 XP Beginner Level 3 | 07.01.2021 - 18:20 Uhr

            Kann mir auch nicht vorstellen das CDPR 8 Jahre an cyberpunk gearbeitet hat. Ich mein witcher 3 würde ja erst vor 5 Jahren veröffentlicht. Dann kam noch blood and wine und heart of stone. Wenn dann nur mit einen ganz kleinen Team. So viele Mitarbeiter hat CDPR jetzt auch nicht. Mir gefällt Cyberpunk ziemlich gut nur den hype haben die Medien und die gamer verursacht im Vorfeld.

            1
          • I G0TTGAM3R I 8073 XP Beginner Level 4 | 08.01.2021 - 02:58 Uhr

            Cyberpunk 2077 wurde damals (2013) angekündigt, die eigentliche voll Produktion des Spiels begann allerdings erst nach erscheinen des letzten DLCs für The Witcher. Ich frage mich, wieso das Ganze so unbekannt ist. CDPR ist kein riesiges Studio.
            Die „richtige“ Produktion begann also dementsprechend Ende 2015, bzw Anfang 2016.
            Wer wirklich glaubt, man schafft ein derart umfangreiches und komplexes Spiel, wie man sich das vorgestellt hatte, ist, sorry: Naiv.
            Und damit meine ich im Übrigen nicht nur die Spieler, sondern auch die Entwickler und sonstigen Zuständigen bei CDPR.

            Ich habe meinen Spaß mit Cyberpunk. Auch ich hätte mir mehr gewünscht, jedoch tut die ein oder andere Prise „Realismus“ gut. Es wird blind konsumiert… eigentlich ironisch, wenn man bedenkt, das dies ein Aspekt des Spiels ist, was immer wieder auftaucht, wenn die Spieler es spielen sollten. Die Automaten, die essen und trinken anbieten, heißen nicht ohne Grund so, wie sie es tun, aber viele nehmen es nicht wahr, werden sich dem nicht bewusst.
            Ironisch ist hier auch CDPR zu sehen. Sie haben mehr oder weniger bewusst das getan, was im Spiel Thema ist. Sie wollten etwas mit einer Vision schaffen. Etwas Neues in die Spiele Welt setzen. Etwas, was durchaus kritisch sein kann, nachvollziehbar sein kann. All das kann und lässt die Welt an sich lebendig wirken. Eine nachvollziehbare, durch Kapitalismus durchzogene, extreme Welt. Eine Dystopie und Gefahr, die wir heute schon in gewissen Teilen sehen können. Ihr Potenzial in dieses Spiel gepackt. Das Potenzial, die Erwartungen an das Spiel selbst und an die Entwickler war riesig.
            Eine schier unmögliche Aufgabe, wenn man mich fragt, auch wenn ich es gerne gesehen hätte.

            Ich könnte noch Stunden darüber reden. Es ist jedoch nicht zielführend, denke ich.

            Im diesem Sinne: abwarten, was kommt. Ich bin gespannt.

            0
    • ibims 18815 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.01.2021 - 19:40 Uhr

      ja, gibt ja so einiges was da nicht drin ist und irgendwo mal zu sehen war.
      aber wenn man ganz ehrlich ist : klein ist das spiel nun wirklich nicht. und wenn die wirklich alles reingepackt hätten ….. ich glaub das hätte die dimension von spielen ganz gewaltig verschoben.
      nicht das das schlecht gewesen wäre. eher das gegenteil. aber es ist nunmal wie es ist. zuviel ideen, zu wenig umsetzungsmöglichkeiten für die zeit der entwicklung.
      die haen sich da einfach ein wenig übernommen und hätte noch 2-3 jahre dran arbeiten können.
      und dennoch bleibts es best of 2020

      0
  2. LPStormi 20385 XP Nasenbohrer Level 1 | 07.01.2021 - 15:31 Uhr

    Da wird wohl noch einiges auf uns zu kommen, falls das als DLC kommen wird.

    0
  3. TheMarslMcFly 57500 XP Nachwuchsadmin 8+ | 07.01.2021 - 17:33 Uhr

    Das Ding wird eh mindestens zwei mal durchgespielt, einmal mit nem Mann, einmal mit ner Frau.

    0
  4. punsabobby 2020 XP Beginner Level 1 | 07.01.2021 - 19:19 Uhr

    so hab nun endlich auch mal angefangen und auf der series x läuft es sehr gut ich bin jemand der viel schaut und sucht, hab die erste aktion hinter mir und bin nun in meinem apartment und dort kann man sich auch einiges anschauen spiegel waffenkammer dusche und dann geh ich auf’s klo und was seh ich rechts neben dem klo die drei muscheln wie bei judge dredd dem film mit silvester stalone, bin gespannt was mich noch so erwartet 😂😉😁

    1
  5. Fleischsalat 12540 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 08.01.2021 - 07:44 Uhr

    Oh mein Gott wisst ihr nicht wie man die 3 Muscheln benutzt?😜 bin gespannt was bei Cyberpunk noch nachgereicht wird. Glaube so eine Art Untergrund/ Armenviertel wurde auch gestrichen ? Es macht aber trotzdem Spaß trotz einiger Bugs.

    0

Hinterlasse eine Antwort