Cyberpunk 2077: Gerücht: Xbox One verantwortlich für Verschiebung

Die Performance der Xbox One Konsole soll verantwortlich für die Verschiebung von Cyberpunk 2077 sein.

In der letzten Woche verschob CD Projekt RED die Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 um mehrere Monate nach hinten. Als Grund gab der Entwickler an, dass man noch Zeit benötige, um Fehler im RPG zu beseitigen und um es zu optimieren.

Möglicherweise waren das aber nicht die einzigen Gründe.

Wie der polnische Insider Borys Niespielak erfahren haben will, sind die aktuellen Konsolen der Grund dafür, warum CD Projekt RED das RPG verschieben musste. So nennt er die Xbox One Konsole (2013) , auf dem Cyberpunk 2077 nicht zufriedenstellend laufe. Demnach wollte man den Release-Termin verschieben, wenn das Problem mit der Performance bis Januar nicht gelöst wird.

Ob die aktuelle Konsolengeneration und die Xbox One im spezifischen wirklich für die Verschiebung von Cyberpunk 2077 verantwortlich ist, weiß nur CD Projekt RED. Das Gerücht sollte damit auch nur als solches behandelt werden.

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. marcin 2380 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 14:13 Uhr

    Dabei wäre es doch sooo einfach gewesen vom Maximum aus runter zu skalieren…

    😉

    3
      • Z0RN 202320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 14:47 Uhr

        Haben es eben nicht drauf. 😆 Oder das Gerücht kommt aus dem Sony-Lager. Ob jetzt 900p für Ps4 oder 720p für Xbox One, juckt doch niemanden. Und wenn die KI sooo gut sein sollte, ist es CD aber sehr spät aufgefallen. Drei Monate vor Release… Ich denke es ist alles nur Blabla. Battlefield 5 und andere Games laufen auch auf der Xbox One. Vielleicht nicht so gut wie auf der X, aber sie laufen.

        5
        • Geronimo 760 XP Neuling | 22.01.2020 - 14:54 Uhr

          Hier ist ein Podcast Link dazu:

          altchar.com/game-news/cyberpunk-2077-delayed-because-of-current-gen-consoles-new-source-claims-aRRcH8e4RHYT

          Vom Leistungsunterschied zwischen der Xbox One und Series X könnte es stimmen. Digital Foundry scheint ja auch ähnlicher Meinung zu sein.

          0
          • Z0RN 202320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 15:05 Uhr

            Cyberpunk muss genauso auf einer 1060 und einer 2080 TI laufen. Nichts anderes ist die Xbox One zur Xbox Series X übertrieben dargestellt. Dazu sind Aussagen und Diskussionen auf Grundlage von Gerüchten, keine Fakten für mich.

            Microsoft bringt ihre First-Party-Games für zwei Jahre Cross-Gen. Diese werden für die Last-Gen optimiert und das brauch ein bisschen mehr Zeit, alles klar. Aber die XSX Version wird deswegen nicht schlechter aussehen. Wer das behauptet, will nur Schlagzeilen. Microsoft wird schon dafür sorgen, dass sie das zu diesem Zeitpunkt bestmögliche aus der XSX rauskitzeln. Alles andere ist Gerede über Gerüchte.

            343 war einer der ersten im Konsolenbereich mit dynamischer Engine-Entwicklung. Und alle anderen Publisher werden die Last-Gen ganz sicher nicht einfach abstoßen, weil da viel zu viel Geld liegt. Ich denke FIFA 22 und Call of Duty 2022 könnten, wenn überhaupt, so mit die letzten großen Spiele für die Last-Gen sein. Kaum einer wird sich das $$$ entgehen lassen.

            3
        • Archimedes 204000 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 15:07 Uhr

          Hab ich mir auch gedacht. Ist bestimmt wieder so ein gerücht das in die Welt gesetzt wurde…
          Entwickler brauchen eben manchmal ein wenig mehr Zeit für den feinschliff

          0
        • marcin 2380 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 15:13 Uhr

          Naaa ich glaub einfach einige müssen sich nen stückweit von der Pauschal ist das so ohne weiteres möglich Nummer verabschieden 😉

          Battlefield hat aber auch nun mal vollkommen andere Ansprüche an die Hardware als es bei nem komplexen Mehrebenen Action-Rollenspiel der Fall ist. Da genügt es schon mal an der Auflösung zu schrauben.

          Sollte es so stimmen dann wird das am Ende auch alles schon noch ausreichend gut funktionieren, es braucht nur unter bestimmten Umständen halt etwas Zeit und ist nicht von jetzt auf gleich gemacht. Und ganz ehrlich besser so rum als wenn dann die Leute enttäuscht sind oder erst recht auf ner Konsole rumhacken weil sie eventuell schwächer ist als eine andere und nicht auf gleichem Level performt.

          Unabhängig davon ob das hier aus dem Gerücht nun stimmt oder nicht. Im Moment wird halt auch viel Mist gestreut. Kindergarten halt.

          1
        • BigMac960906 21795 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.01.2020 - 15:55 Uhr

          Ja stimmt schon…
          Lassen wir uns einfach überraschen, wie die Versionen laufen werden 😅

          0
      • marcin 2380 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 15:15 Uhr

        War auch nur nen Spass die Aussage meinerseits.
        Deswegen auch der hier 😉 am Ende und das sooo mit 3x o

        Es herrscht halt bei einigen die Meinung dem wäre Pauschal so.
        😉

        0
    • Geronimo 760 XP Neuling | 22.01.2020 - 14:29 Uhr

      Bei Digital Foundry gab es auch ein Video dazu…
      Die Skalierung zwischen einer 1.3 und 12 Tf Konsole ist nicht so einfach. Leider führt es dazu, dass man für die Series X auch Abstriche in Kauf nehmen muss.
      Ich hoffe Microsoft überlegt sich diese Entscheidung nochmal.
      Warum nicht einfach nur die One X und Series X weiterführen?
      Das würde keine grossen Probleme bereiten, für die zukünftige Spielentwicklung der nächsten Generation.
      Der Unterschied zwischen 1.3 Teraflops und 12 Teraflops ist einfach zu Gewaltig.

      5
      • Tacit 720 XP Neuling | 22.01.2020 - 14:46 Uhr

        One X und neue Konsole zu supporten halte ich für einen kundenfreundlichen Kompromiss. Zumindest für max. ein Jahr.
        Wenn es stimmen sollte bin ich schon eher für einen harten Cut. Die One wird dann alles bremsen. Irgendwann ist Technik veraltet, ist halt einfach so.

        2
        • Affenknutscher 8140 XP Beginner Level 4 | 22.01.2020 - 20:09 Uhr

          Die X maximal 1 Jahr supporten?? Na klar lol die kann locker in die nächste Gen mitgenommen werden,für ein paar Jahre.

          0
    • McLustig 102070 XP Profi User | 22.01.2020 - 14:49 Uhr

      Kein Entwickler wird gezwungen sein, nach erscheinen der Series X auch eine Version auf der Xbox One laufbar zu machen. Genau wie es schon immer war.

      MS hat lediglich gesagt, dass ihre eigenen Spiele Plattformübergreifend sein werden. Die Studios entwickeln also genau auf solche Fälle hin und entwickelt eben auch extra Tools dafür.

      2
      • Kaneda 2200 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 15:15 Uhr

        Zum Glück müssen die anderen Entwickler dem Beispiel von MS nicht folgen und ich hoffe auch, dass MS da schnell einen Schlussstrich zieht und sich voll und ganz auf die Series X konzentriert. Das entsprechende Video von Digital Foundry habe ich mir hierzu auch angeschaut und es unterstreicht ja in weiten Teilen genau die Befürchtungen, die hier auch schon des Öfteren vorgebracht wurden. Schade, dass man diesem Video keinen Beitrag hier auf dieser Seite gewidmet hat. Man macht ja ansonsten auch gerne aus jedem Furz einen Donnerschlag. ;-))

        1
  2. Sonnendeck 4525 XP Beginner Level 2 | 22.01.2020 - 14:14 Uhr

    das glaube ich nicht, das sie sich 100 Million p4/pro durch die Lappen haben gehen lassen und die Xbox Version dann später Release

    0
  3. Senseo Mike 24980 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.01.2020 - 14:23 Uhr

    Über 100 Millionen PS4 Zocker warten doch sicherlich gerne auf uns und die alte Bone😣
    Schliesslich sind wir eine große glückliche Familie😂

    7
    • Geronimo 760 XP Neuling | 22.01.2020 - 14:41 Uhr

      Ich bin Ps4 Pro Besitzer und habe mir die Xbox one x (Hatte aber früher schon eine Xbox) vor einigen Monaten auch mit Hinblick auf Cyberpunk gekauft. Wollte es in gescheiter Qualität spielen.
      Yipiiii……schön gedacht!
      Jetzt kann ich es mir schenken und direkt später für die PS5 kaufen. Game Pass ist aber wenigstens noch ein Trost für mich. Und hoffentlich Halo Infinity….

      1
    • Ash2X 144540 XP Master-at-Arms Silber | 22.01.2020 - 15:02 Uhr

      Ich glaube da braucht man nicht „hoffen“ – das ist so gut wie garantiert.Das Projekt war so teuer,da wäre es Schwachsinn nicht noch für eine XSX/PS5 abzukassieren.

      2
      • Mesto84 1400 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 16:22 Uhr

        Ja das es irgendwann kommt ist klar 😉 Ich hoffe das es am Launch der Konsolen erhältlich ist.

        0
  4. BigMac960906 21795 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.01.2020 - 14:26 Uhr

    Würde mich nicht wundern, die One hatte 2013 schon Probleme mit Full HD… wie sieht es jetzt mit den Spielen aus. Jedi Fallen Order läuft auf der normalen One auch nicht so gut. Hardware ist halt einfach veraltet…. und das seit 2013…

    3
  5. Slami175 700 XP Neuling | 22.01.2020 - 14:34 Uhr

    Dachte eigentlich immer die One hat mehr Power als die normale Ps4. Hätte eher gedacht das die normale PS4 Probleme macht.

    2
    • ORO ERICIUS 67725 XP Romper Domper Stomper | 22.01.2020 - 14:42 Uhr

      Nö ist genau andersrum. Leider…
      Grafikleistung: Playstation 4 mit 1,84 Teraflops vor der Xbox One, die 1,31 TFLOPs leistet

      1
  6. Z0RN 202320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 14:56 Uhr

    Leute hört bitte auf jede Meldung von uns mit Querverweisen und Fremdverlinkungen voll zu spammen. Danke.

    1
      • Z0RN 202320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 15:08 Uhr

        Das war jetzt nicht nur an dich gerichtet, sondern an alle. Hat hier ganz schön zugenommen. Der eine bewirbt sein YouTube Channel, der nächste postet irgendwelche Links zu neuen Gerüchten auf Twitter usw. — News-Tipps kann jeder gerne über das Kontaktformular einsenden. Danke für euer Verständnis.

        3
  7. Ash2X 144540 XP Master-at-Arms Silber | 22.01.2020 - 15:05 Uhr

    Ich halte das Gerücht für nachvollziehbar,aber das es „nur“ an der XO liegt halte ich Blödsinn.Die XO und PS4 sind zu nah aneinander und die Base-XO hat nicht genug Basis um 9 Monate vorher 5 Monate Extra-Entwicklungszeit zu rechtfertigen die das Spiel direkt vor den Release der neuen Konsolen schieben.

    1
    • Crusader onE 41765 XP Hooligan Krauler | 22.01.2020 - 15:14 Uhr

      Denke auch, das wäre denen sicherlich schon früher aufgefallen. Aber wie dem auch sei, hoffen wir einfach, dass es die letzte Verschiebung war und es dann im September losgehen kann 🙂

      Für mich ist die Verschiebung super, hab noch die normale one und werde dann zur Series X umsteigen und mir dann direkt Cyberpunk holen 🙂

      0
  8. Kaneda 2200 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 15:29 Uhr

    Schauen wir uns doch mal die Chronologie der Ereignisse an. Cyberpunk wird offiziell für die aktuelle Generation angekündigt -> Cyberpunk erhält einen Release Termin-> Infos über die neuen Konsolen und Erscheinungstermine sickern durch-> Cyberpunk wird verschoben und nähert sich dem möglichen Release der Konsolen an -> Laut der Entwickler macht Cyberpunk Probleme auf der Xbox One/PS4 -> …

    Ich bleibe ja dabei. Mitte des Jahres werden die Entwickler mitteilen, dass sie ihre Vision von Cyberpunk nicht auf der aktuellen Konsolen Gen verwirklich können und deshalb auf die next gen wechseln.

    6
    • McLustig 102070 XP Profi User | 22.01.2020 - 15:48 Uhr

      Dann mit so einem teuren Projekt den massiv größeren Markt der aktuellen Konsolen fallenlassen? Wäre mutig.

      2
      • Kaneda 2200 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 15:58 Uhr

        Definitiv! Andererseits kann es sich CDPR auch nicht leisten, die unfassbar hohen Erwartungen nicht zu erfüllen und wenn die Sorge besteht, dass die aktuelle Generation das Projekt gefährdet dann werden die sich das überlegen. Abgesehen davon würde Cyberpunk wohl klar eines der krassesten Systemseller sein.

        0
    • Crusader onE 41765 XP Hooligan Krauler | 22.01.2020 - 16:25 Uhr

      Jetzt wo du es sagst, würde es durchaus Sinn machen. Sie wollten ja auch Ladezeiten dezimieren etc. Und das ist mit one und ps4 100 pro nicht möglich.

      0

Hinterlasse eine Antwort