Cyberpunk 2077: Konflikte mit dem Gesetz können tödlich enden

In Cyberpunk 2077 können Konflikte mit dem Gesetz schnell tödlich enden.

In CD Projekt REDs Cyberpunk 2077 kann es ganz schnell passieren, dass ihr mit dem Gesetz in Konflikt geratet. So stehen die Gesetzeshüter auf den Gehaltslisten der großen Konzerne und zögern nicht Jagd auf euch zu machen, falls ihr euch mit diesen anlegt. Auch das Töten von Zivilisten in der Öffentlichkeit wird nicht ohne Folgen bleiben.

Producer Richard Borzymowski erklärte USGamer wie unterschiedlich die Auswirkungen eurer Taten, je nachdem in welchem Viertel der Stadt diese begangen wurden, aussehen können.

„Auf der einen Seite gibt es die Reichenviertel wie City Center oder Japantown, auf der anderen Seite das Armenviertel Pacifica. In Pacifica könntest du jemanden erschießen, falls es keine Zeugen gäbe, würde es niemanden interessieren. Würdest du dasselbe in City Center machen, würdest du wahrscheinlich von der Polizei verfolgt werden, da diese Gegend sehr viel besser überwacht wird. Die Bürger verhalten und kleiden sich anders. Auch gibt es dort mehr Sprachen zu hören. Japanisch könnte zum Beispiel eine der dort häufig genutzten Sprachen sein, da Japaner in diesem Universum mit der Oberschicht assoziiert werden“.

Des Weiteren erklärt Borzymowski, dass es zwar möglich sei sich dem Gesetz zu widersetzen, man letztendlich aber immer als Verlierer aus diesem Konflikt herausgehen werde.

„Du hast die Option wegzurennen, gegen sie zu kämpfen und dann wegzurennen, oder gegen sie zu kämpfen bis du stirbst“.

Cyberpunk 2077 erscheint am 16. April 2020 für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Die Gamescom Gameplay-Demo gibt es nächste Woche im Stream zu sehen.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ziggy Stardust 2405 XP Beginner Level 1 | 23.08.2019 - 09:35 Uhr

    Nein, echt, Knaller, also wie in fast jedem RPG. Als nächstes kommt dann: Den Spielstand laden kann euch zum Leben erwecken. Nichts gegen 2077, aber CDPR übertreiben ihre Salami-No-Real-News-Taktik ein wenig.

    1
    • snickstick 185280 XP Battle Rifle Master | 23.08.2019 - 09:44 Uhr

      Ja ich finde das auch total übertrieben was die abziehen. Sind noch 8Monate bis zum releas und die stellen jeden kleinen Furz als MEGA raus und am besten noch mit nem Abgang-Video und nem Making of zum Geschmack des Geruchs.
      IOst ja schlimmer bei denen als bei EA und Activison zusammen.
      Wenn die das Game mal nicht zu tode Hypen…

      1
    • ThePhil 48695 XP Hooligan Bezwinger | 23.08.2019 - 15:21 Uhr

      @snickstick @ziggystardust
      Ist hald ein Zitat aus einem Interview wo der Dev was zum Spiel erzählt. Werden eben Spielmechaniken erwähnt.
      Die verkaufen das ja nicht als das nächste große Ding nach geschnitten Brot um Hype zu erzeugen?
      Denn die Entscheidung dieses Zitat rauszusuchen und dann als wahnsinns News zu posten, hat die Seite hier getroffen ^^

      0
  2. Lord Maternus 71480 XP Tastenakrobat Level 1 | 23.08.2019 - 09:37 Uhr

    Also gut, dass Konflikte mit dem Gesetz tödlich enden können, ist spätestens seit dem ersten GTA nichts Neues mehr in Videospielen. Die Gestaltung der unterschiedlichen Gegenden, auch was Überwachung und Reaktionen der Bewohner und so anbelangt könnte aber richtig fett werden, wenn es gut umgesetzt wird.
    Oh Mann, ich bin absolut nicht scharf auf das Spiel, aber hierbei bin ich echt gespannt, wie gut es umgesetzt wird und bei den Spielern ankommt.

    0
  3. Phonic 56650 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.08.2019 - 10:09 Uhr

    Und täglich grüßt der Cyberpunk! Nun echt scharf auf das game aber das war die letzte news die ich gelesen habe.

    Aber XD Team weiter so ihr macht trotzdem einen super Job und wollt die leute informieren, das verstehe ich voll und ganz! Aber mir wird das Zuviel von CDP

    0
  4. Sonnendeck 7005 XP Beginner Level 3 | 23.08.2019 - 10:54 Uhr

    Bin ich auch dabei, sie übertreiben gerade mit ich muss unbedingt News verbreiten, das sind bekannte Mechaniken die sie auch schon in the Witcher 3 genutzt haben

    0
  5. DarrekN7 57160 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.08.2019 - 14:09 Uhr

    Wenn man bedenkt, wie lange man noch auf den Release warten muss, sind diese Teaser echt ein wenig fehl am Platz.

    Trotzdem kann ich davon nicht genug bekommen. Ist wie eine Droge. Eine Cyberdroge. Ich find’s jedenfalls super, dass die NPCs in verschiedenen Vierteln nicht nur anders aussehen, sondern auch unterschiedliche Sprachen können. Ob man selbst diese wohl erlernen kann bzw. sich ein teures Implantat holen kann, um in der Gegend erfolgreich operieren zu können?

    Das Geballer mit den Bullen interessiert mich dagegen gar nicht.

    0

Hinterlasse eine Antwort