Cyberpunk 2077: Patch-Notes zum Edgerunners Update mit Patch 1.6

Patch 1.6 und das Edgerunners Update für Cyberpunk 2077 ist da! Hier gibt es die offiziellen Patch-Notes für euch.

CD Projekt Red hat den Patch 1.6 für Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Die Aktualisierung samt Edgerunners Update benötigt rund 40 GB. Jetzt wurden die offiziellen Patch-Notes veröffentlicht, die ihr euch weiter unten anschauen könnt. Bedenkt dabei, dass diese Patch Notes nur die Highlights sind und nicht vollständig von CD Projekt Red veröffentlicht wurden.

CD PROJEKT RED hat die Veröffentlichung des neuesten Updates für Cyberpunk 2077 bekannt gegeben, das den Spielern und Spielerinnen eine Vielzahl neuer Features sowie Anknüpfungspunkte an den kommenden Anime Cyberpunk: Edgerunners bietet, der in Zusammenarbeit mit Studio Trigger entstanden ist.

Die neueste Episode von Night City Wire enthüllte zusätzliche Details zum Edgerunners-Update, das auch als Patch 1.6 bekannt ist. In Anlehnung an den kommenden Anime Cyberpunk: Edgerunners enthält das neueste Update ausrüstbare Gegenstände, die in der Serie, die am 13. September auf Netflix erscheint, zu sehen sind. Spieler, die Night City erkunden, können die ikonische Jacke des Protagonisten David Martinez sowie eine Schrotflinte finden, die auch von einem Charakter aus der Serie benutzt wird.

Das von der Community stark nachgefragte Transmog-System, auch als Garderobe bekannt, ist nun von jedem der Apartments und Safehouses von V aus zugänglich. Die Spieler haben die Möglichkeit, bis zu sechs Outfits zu speichern, die dann im Inventar angezeigt und ausgewählt werden können. Außerdem gibt es eine plattformübergreifende Fortschrittsfunktion, gespeicherte Spielstände können also in die Cloud hochgeladen und nahtlos auf einer anderen Plattform fortgesetzt werden.

Mit diesem Update ist es auch möglich, das sogenannte Plötzenrennen (Roach Race) an einem der Spielhallenautomaten in Night City zu spielen. Wer besonders viele Punkte erzielt,  erfreut sich über Preise in Form von Eurodollars und Gegenständen. Und wer außerhalb von Cyberpunk 2077 spielen möchte, kann Plötzenrennen auch kostenlos für iOS und Android herunterladen. Das Spiel, das in Zusammenarbeit mit Crunching Koalas entwickelt wurde, zeigt die beliebte Figur Plötze, die in einem endlos scrollenden 2D-Plattformer durch Schauplätze aus der The Witcher-Reihe galoppiert, springt und glitcht – und das komplett mit Online-Ranglisten.

Ein weiteres Tier, das dank des Edgerunners-Updates eine größere Rolle einnehmen wird, ist die Katze Nibbles, die die Spieler bereits kennenlernen und sogar adoptieren konnten. Mit diesem Update kann Nibbles nun auch elegant im Fotomodus posieren. Abgesehen von diesen Features gibt es auch zusätzliche Waffen, Quests und einige neue Geheimnisse in Night City zu entdecken. In den REDstreams, die nach dem Abschluss von Night City Wire stattfanden, wurde ein detaillierter Blick auf diese Neuerungen im Spiel geworfen.

Patch 1.6

Bonus-InhalteKleiderschrank

Der Kleiderschrank erlaubt es dir, das Aussehen deines Outfits anzupassen, ohne die Panzerungswerte zu ändern. Du kannst bis zu 6 Outfits aus den Kleidungsstücken, die du besitzt, im Kleiderschrank von Vs Apartments und in Safehouses erstellen. In deinem Inventar kannst du dann zwischen diesen Outfits wechseln.

3 neue Aufträge

Fixer haben 3 neue Aufträge für dich:

Betonkäfig

– Auftragsart: SOS: Söldner gesucht

– Ort: Watson, Kabuki

– Fixer: Regina

Verzweiflungstat

– Auftragsart: Kleptomanie

– Ort: Santo Domingo, Arroyo

– Fixer: El Capitán

Katerstimmung

– Auftragsart: Rückholaktion

– Ort: Santo Domingo, Arroyo

– Fixer: Rogue

Neue Waffen

6 neue Schusswaffen:

  • Kappa (Smart-Pistole)
  • Senkoh LX (Tech-Maschinenpistole)
  • Hypercritical (Ikonisches Präzisionsgewehr, erhältlich über den Auftrag: Betonkäfig)
  • VST-37 (Power-Schrotflinte)
  • MA70 HB (Power-Maschinengewehr (leicht))
  • Kyubi (Power-Sturmgewehr)

5 neue Nahkampfwaffen:

  • Neurotoxinmesser (+ ikonische Variante Blue Fang)
  • Punknife (+ ikonische Variante Headhunter)
  • Claw (Axt)
  • Razor (Machete)
  • Cut-O-Matic (Kettensäge)

Cross-Plattform-Fortschritt

Cross-Plattform-Fortschritt wurde im Spiel implementiert. Deine neuesten Speicherstände werden automatisch in die Cloud hochgeladen, sodass du ganz einfach auf anderen Plattformen weiterspielen kannst. Cross-Plattform-Speichern beinhaltet jeweils den neuesten Speicherstand aus jeder Kategorie (Quicksave, Autosave, manuell etc.). Dieses Feature wird verfügbar, nachdem du dich mit deinem Konto angemeldet hast (im Hauptmenü oder im Menü „Spiel laden“ im Spiel). Plattformübergreifender Fortschritt ist gegebenenfalls nur begrenzt verfügbar bei Konsolenversionen, für die regionale Einschränkungen gelten.

Mehr Details dazu findest du hier.

Inhalte zu Cyberpunk: Edgerunners

In Night City kannst du jetzt ein paar neue Geheimnisse entdecken, die von der Animeserie Cyberpunk: Edgerunners inspiriert sind, darunter neue Ausrüstung und neue Features im Fotomodus.

Arcade-Spiel: Plötzenrennen

An den Arcade-Automaten von Night City (inklusive den Automaten in Vs Apartments in Northside, Japantown und The Glen) kannst du jetzt ein neues Minispiel spielen. Wenn du es auf der Bestenliste ganz nach oben schaffst, erhältst du besondere Preise wie Geld und Items! Wenn du in Cyberpunk 2077 Spaß mit Plötzenrennen hast, probiere doch auch die Version für mobile Geräte auf Android und iOS aus. Aber denk dran, dass du im Spiel und in der mobilen Version getrennte Highscores hast.

Nibbles im Fotomodus

Du kannst jetzt im Fotomodus Bilder von Nibbles machen! Wähle dafür im Fotomodus über den Tab „Pose“ Nibbles im Abschnitt „Charakter“ aus. Hinweis: Diese Option ist erst verfügbar, nachdem Nibbles in Vs Apartment eingezogen ist.

Gameplay

  • Die invertierte Kameraachse wird jetzt auch im Fotomodus angewendet.
  • Der Grad der Kameradrehung im Fotomodus wurde von 60/-60 zu 90/-90 geändert, sodass jetzt auch vertikale Aufnahmen möglich sind.
  • Vs Körper und Gesicht können jetzt in Ripperdoc-Kliniken angepasst werden.
  • V zappelt bei der Charaktererstellung nicht mehr ständig rum.
  • Ein Fehler wurde behoben, der das Aufheben von Beute bei Drohnen unmöglich machte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Beute nicht aufgehoben werden konnte, wenn sie ganz oder teilweise von Blattwerk verdeckt wurde.
  • Die Reaktion von NPCs, wenn V sie anrempeln, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem verängstigte NPCs untätig rumstanden oder in die Hocke gingen, anstatt die vorgesehene „Hände hoch“-Animation zu zeigen.
  • Wenn NPCs beim Schießen aus dem Gleichgewicht gebracht oder niedergeworfen werden, schießen sie jetzt ziellos weiter.
  • Mehrere Fahrzeuge wurden an den neuen „Burn Out“-Modus aus Patch 1.5 angepasst und das Tuning vieler anderer Wagen wurde verfeinert.
  • Eine neue Allradvariante des Thorton Colby namens CST40 wurde hinzugefügt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Autos rückwärts fuhren, wenn man bei niedriger Geschwindigkeit bremste.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Ausklinken aus einem Zugangspunkt kurz vor Beginn des Hacking-Minigames gefolgt vom Abschließen des Minigames dazu führte, dass der Zugangspunkt aktiv blieb und man sich erneut mit ihm verbinden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Biomonitor unter gewissen Umständen keine Gesundheit wiederherstellte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Lebenspunkte des Spielers durch den Brennen-Effekt extrem schnell sanken, wenn der dafür verantwortliche NPC den Sandevistan-Sprint benutzt hat.
  • Der Verkaufspreis der Mod „Zielanalyse“ wurde gesenkt und die Anzahl der fürs Herstellen erforderlichen Komponenten wurde geändert.

Waffen

  • Die Werte des ikonischen Messers „Stinger“ wurden verändert. Angriffe gegen vergiftete Gegner haben jetzt eine Chance von 100 %, Bluten zu verursachen. Angriffe gegen blutende Gegner haben jetzt eine Chance von 100 %, Vergiften zu verursachen.
  • Die Waffen aus der Kategorie „Lange Klinge“ wurden in verschiedene Kategorien umsortiert:
  1. Das Küchenmesser gehört jetzt zur Kategorie „Messer“.
  2. Der Tomahawk wurde von stumpfen Waffen zu Klingenwaffen umsortiert und bildet zusammen mit der neuen Axt „Claw“ jetzt die neue Kategorie „Äxte“.
  3. Die Machete und das Kukri befinden sich jetzt zusammen mit der neuen Machete „Razor“ in der neuen Kategorie „Macheten“.
  • Das Standard-Fleischerbeil wurde durch eine ikonische Version ersetzt. Falls der Spieler ein Fleischerbeil in seinem Besitz hat, wird es durch ein Messer ersetzt. Falls der Spieler ein Schema für das Fleischerbeil besitzt, erhält er ein Schema für ein Messer in zufällig ausgewählter Seltenheit.
  • Scharfschützengewehre wurden ausbalanciert. Scharfschützengewehre sollten jetzt nur noch dann Gegner mit einem Schuss töten können, wenn der Spieler in den Umgang mit diesem Waffentyp investiert. Der Schaden des Scharfschützengewehrs „Overwatch“ wurde verringert. Das Scharfschützengewehr „Nekomata“ ist jetzt beim Aufladen leichter zu benutzen.
  • Der Preis der Power-Pistole „Slaught-O-Matic“, die in Verkaufsautomaten erworben werden kann, wurde verringert.
  • „Sir John Phallustiff“ hat jetzt einen ikonischen Effekt: Er richtet mehr Schaden an, wenn V Gegnern damit ins Gesicht schlägt. Außerdem besteht eine gewisse Chance, Gegner mit schweren Angriffen zu betäuben. Controller vibrieren jetzt durchgehend, während man eine Waffe in der Hand hält.
  • Das Scharfschützengewehr „O’Five“ hat jetzt einen neuen ikonischen Effekt. Dieser sorgt für größere Explosionen, die das Ziel in Flammen setzen können. Je mehr Gegner brennen, desto größere Buffs erhält der Spieler auf seine kritische Trefferchance und seine Nachladegeschwindigkeit. Außerdem hat es ein einzigartiges Zielfernrohr, das nur mit Konstitution 20 ausgerüstet werden kann.
  • Das Sturmgewehr „Divided We Stand“ hat jetzt einen neuen ikonischen Effekt. Kugeln haben ab sofort eine größere Chance, das Ziel zu verfehlen, und dabei eine Chance, in Giftwolken zu explodieren. Diese Giftwolken vergiften alle Gegner in der Nähe.
  • Die Maschinenpistole „Yinglong“ hat einen neuen ikonischen Effekt. Die Chance, EMP-Explosionen zu verursachen, wurde deutlich erhöht. Die Magazingröße wurde erhöht, damit du noch mehr Chaos und Zerstörung mit EMP-Explosionen anrichten kannst.
  • Der Zielfernrohr-Slot wurde bei Tech-Präzisionsgewehren (M-179 Achilles und Widow Maker) entfernt. Wenn der Spieler ein solches Gewehr besitzt und ein Zielfernrohr daran angebracht war, wird dieses entfernt und ins Inventar gelegt.
  • Verschiedene Messertypen brauchen jetzt unterschiedlich lange, um in Vs Hand zurückzukehren – die genaue Zeit wird im Tooltip angegeben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Skippy in Speicherständen, die auf Version 1.3 und 1.31 gemacht wurden, extrem niedrigen SPS verursachte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem man weiter Munition kaufen/herstellen konnte, obwohl man bereits die Obergrenze erreicht hatte, wodurch Geld/Komponenten vergeudet wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Mantisklingen mit Schadensmods bei der Benutzung blendende Lichter erzeugten.
  • Schnelle Nahkampfangriffe wenden jetzt nicht mehr die Statuseffekte der derzeit ausgerüsteten und gezogenen Waffe an.

Vorteile

  • Neue Vorteile für die Benutzung von Giften wurden hinzugefügt: „Ätzendes Gift“ und „Kritisches Gegengift“ (im Ninjutsu-Fertigkeitenbaum), die die Vorteile „Das Unvermeidliche beschleunigen“ und „Neurotoxin“ ersetzen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Vorteil „Knarrengeflüster“ nicht beim JKE-X2 Kenshin und dem DR-12 Quasar funktionierte.
  • Der Vorteil „Weitschuss“ wurde neu ausbalanciert. Der Spieler erhält jetzt nur bis zu einer gewissen Höchstentfernung einen Schadensbonus über ihn.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Herstellen eines Items mit einer Komponente, die einen Questmarker hat, diese Komponente nicht aus dem Inventar entfernte, wenn der Spieler den Vorteil „Ex Nihilo“ hat.

Quests

  • In Night City wurden mehr neue Geheimnisse hinzugefügt, die Spieler jetzt entdecken können. Aufgrund von technischen Einschränkungen ist diese Änderung nicht auf Konsolen der älteren Generation verfügbar.
  • Verschiedene kleine Fehlerbehebungen für die Interaktionen in Vs Apartments und Safehouses.
  • V schläft jetzt so lange im Bett, wie der Spieler es festlegt.
  • Automatic Love – Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Lizzie’s während der Öffnungszeiten geschlossen war.
  • Dream On – Es ist jetzt leichter, aus dem geheimen Kontrollraum über die Lüftungsschächte aufs Dach zu klettern.
  • Epistrophy: The Glen, Epistrophy: Badlands – Die Quests schlagen jetzt wie vorgesehen fehl, wenn der Spieler Delamain zerstört.
  • I’ll Fly Away – Scorpions Auto glitcht jetzt nicht mehr, wenn es von der Rampe fährt.
  • Tapeworm – Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Hustenanimation verspätet abgespielt wurde, sodass es zu Grafikproblemen kam.
  • The Ballad of Buck Ravers – Karims Samurai-Merch ist nach Abschluss der Quest jederzeit wieder am Cherry Blossom Market verfügbar.
  • Der Coup – Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Ausschalten der Gegner mit Quickhacks dazu führen konnte, dass das optionale Ziel „Warte auf eine Gelegenheit, die Wachen auszuschalten.“ bis zum Ende der Quest aktiv blieb.
  • The Hunt – Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Spiel nach der Braindance-Sequenz permanent nicht mehr gespeichert werden konnte.
  • Die Übergabe – Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Weggehen mitten in der Quest sämtliche Kampfmusik unterbrach.

Open World

  • Auftrag: Pressefreiheit – Ein Fehler wurde behoben, bei dem weitere Quests von Regina blockiert waren, wenn Max während des Auftrags starb.
  • Auftrag: Wärmer … Heiß … – Ein Fehler wurde behoben, bei dem Gegner vor Beginn des Auftrags spawnten und der Spieler nicht mehr das Kühlmittel für 8ug8ear benutzen konnte, nachdem er die Gegner getötet hatte.
  • Auftrag: Wärmer … Heiß … – Wakakos Wagen fährt jetzt nicht mehr langsam davon und löst sich dann in Luft auf.
  • Auftrag: Heiße Ware – Ein Fehler wurde behoben, bei dem man Rebecca töten konnte, bevor der Auftrag begonnen wurde, wodurch der Fortschritt blockiert wurde.
  • Auftrag: Teufelsschaltkreis – Ein Fehler wurde behoben, bei dem man mit manchen NPCs im Bestattungsunternehmen sprechen konnte, obwohl sie tot waren.
  • Auftrag: Taube mit Ölzweig – Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Quest erneut mit dem Ziel „Sprich mit dem Mann im Kofferraum.“ aktiviert wurde, nachdem das Auto mit Alex Pushkin darin explodiert war.
  • Auftrag: Wer’s findet, darf’s behalten – Die Reaktionen von NPCs auf einen Kampf im Kashuu Hanten wurden korrigiert.
  • Auftrag: Trevors letzte Fahrt – Ein Fehler wurde behoben, durch den Trevors Leiche nicht im Gefrierschrank spawnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem „Psalm 11:6“ manchmal nicht beim Verdacht auf organisiertes Verbrechen in Northside fallengelassen wurde.
  • Der Polycarbonat-Techie-Harnisch mit Nanogewebe (Oberkörper (äußere Schicht) des Techie-Sets) kann jetzt als Beute in der Welt gefunden werden.
  • Leichte Reporter-Schuhe aus gehärtetem Gummi (Schuhe aus dem Reporter-Set) können jetzt als Beute in der Welt gefunden werden.
  • Die Abstimmung bestimmter Radio-Nachrichten auf verschiedene Aufträge wurde angepasst. Dadurch sollten jetzt auch mehr Radio-Nachrichten im Spiel zu hören sein.

Benutzeroberfläche

  • Durch die neue Item-Vorschau können Spieler sich jetzt vor dem Kauf anschauen, wie V in einem Item aussehen wird.
  • In der Kategorie „Sound“ in den Untertiteln gibt es jetzt eine Option, um Radio-Untertitel ein- und auszuschalten. Standardmäßig sind sie ausgeschaltet.
  • Items im Lager zeigen jetzt im Tooltip wie vorgesehen ihren Wert an.
  • Einige Optionen und Kategorien in den Spieleinstellungen wurden umorganisiert.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem für Sprachen, die zwei Byte pro Zeichen benutzen (Koreanisch, Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Traditionelles Chinesisch), im „Laden“-Menü Speicherstände und Daten überlappten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Anzahl der verfügbaren Ausrüstungsteile für verschiedene Slots nach dem Zerlegen von Ausrüstung nicht aktualisiert wurde.
  • Die Performance auf den Bildschirmen „Inventar“ und „Verkäufer“ wurde verbessert.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein dunkles Viereck auf dem Bildschirm stecken bleiben konnte.
  • Verschiedene kleine Anpassungen und Verbesserungen auf der Benutzeroberfläche in den Menüs für Charaktererstellung, Herstellung und Nachrichten, in Pop-ups und dem Quest-Tracker.
  • Bonus-Inhalte können jetzt über das Menü „Bonus-Inhalte“ aktiviert werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Anzahl der verfügbaren Attributspunkte nach einem Levelaufstieg auf dem Bildschirm falsch angezeigt wurde.

Grafik

  • Neonfelgen von Motorrädern können jetzt verschiedene Farben haben.
  • Bei der Charaktererstellung sind neue Frisuren verfügbar.
  • Gewisse Fehler wurden behoben, die dazu führten, dass Fahrzeuge nicht korrekt auf der Straßenoberfläche spawnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Autos im Verkehr ineinander clippten, wenn der Modus für langsame HDD genutzt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem unzerstörbare Teile durch die Luft schwebten, nachdem Autos zerstört wurden.
  • Verbesserungen bei der dynamischen Skalierung der Auflösung.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der letzte Schuss aus einer Feuerwaffe keine Rückstoßanimation hatte.
  • Totalimmortal – Das Gras auf dem Weg zu Yorinobus Büro clippt nicht mehr durch den Boden.

Audio

  • Soundeffekte wurden hinzugefügt für das Nachladen einer Waffe beim Tragen eines NPCs.
  • Verbesserte Soundeffekte für das Werfen von Messern.
  • Stadium Love – Die Party-Musik von 6th Street ist jetzt lauter.
  • I Fought the Law – Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Kampfmusik endlos weiter abgespielt wurde, wenn man einen Kampf mit den Schlägern auf dem Markt anfing und dann den Bereich verließ, ohne sie zu besiegen.

Auf PC

  • Die Voreinstellungen für die Grafik ermöglichen jetzt noch höhere Qualität.
  • [Steam Deck] Ein Fehler wurde behoben, bei dem die entsprechende Voreinstellung die Ultra-Einstellungen statt der eigentlich vorgesehenen Einstellungen verwendete.
  • [Steam Deck] Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Spiel nicht mehr reagierte, nachdem man die Tastenbelegung ändern wollte.

Auf Konsolen

  • [Xbox Series S] Ein neuer Performance-Modus wurde hinzugefügt, der unter Einstellungen > Video > Grafikmodus aktiviert werden kann. Er zielt auf 60 FPS in 900p mit dynamischer Skalierung der Auflösung (zwischen 800p und 1080p) ab.
  • Portugiesisch (Brasilien) ist jetzt auf Disc-Exemplaren des Spiels in Portugal verfügbar (PlayStation-Codes: CUSA-16579 und CUSA-25194). Weitere Details zur Unterstützung verschiedener Sprachausgaben findest du hier: Xbox, PlayStation.
  • Der Wechsel zwischen Egoperspektive und Third-Person-Perspektive sorgt jetzt nicht mehr für eine Verzögerung.
  • Ein Problem mit Verzögerungen nach Eingaben im Modus „Ray Tracing“ auf Next-Gen-Konsolen wurde behoben.

Stadia

Die fehlende Tastenbelegung für „Gehen ein/aus“ und „Waffe wegstecken“ wurden hinzugefügt.

Sonstiges

  • Support für Razer Chroma wurde hinzugefügt.
  • Vorübergehende Abfälle der FPS beim Öffnen der Karte oder des Inventars auf PC und Stadia wurden behoben.
  • Verschiedene Anpassungen und Verbesserungen in der arabischen Lokalisierung.

REDmod-Modding-Tools

Die folgenden Änderungen gelten nur für die PC-Version des Spiels und nur nach der Installation von REDmod.

Das Hinzufügen und Benutzen von Mods ist mit REDmod einfacher und mit diesem Update wird dem Spiel entsprechender Support dieser Funktionalität hinzugefügt. Neue Mods, die mit REDmod kompatibel sind, sollten in \Cyberpunk 2077\mods gespeichert werden. Das Spiel unterstützt weiterhin das Laden von Mods aus dem Archivordner, aber beachtet bitte, dass diese nicht im REDmod-Menü erscheinen. Für die beste Benutzererfahrung empfehlen wir, stattdessen den neuen Mods-Ordner zu benutzen.

Mod-Benutzer

  • Der Parameter -modded für die Befehlszeile erlaubt das Spielen mit Mods. Dieser Parameter ermöglicht es dir auch, Mods über REDlauncher und GOG Galaxy ein- und auszuschalten.
  • Die Telemetriefunktionalität wird jetzt auch für Daten zu Mods genutzt.

Mod-Ersteller

  • Modifizierte tweakdb.bin- und .redscripts-Dateien können jetzt geladen werden.
  • mods.json-Schlagwörter für die installierten Mods eines Benutzers können jetzt geladen werden.
  • Ein separater Audio-Thread für Audio-Modding wurde hinzugefügt.
  • Ein paar Probleme mit der TweakDB-Speicherzuweisung wurden behoben.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xXCickXx 43845 XP Hooligan Schubser | 06.09.2022 - 20:11 Uhr

    Ich denke, so langsam kann man sich da ran trauen, wobei es evtl lohnt auf alle DLCs zu warten.

    0
    • Scoop 12320 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.09.2022 - 21:21 Uhr

      Ist auch jetzt echt sauber spielbar, hatte auf der Series X großen Spaß.

      3
    • Robilein 686145 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 06.09.2022 - 21:28 Uhr

      Also ich hatte auch keine Probleme. Hab es sofort angefangen, nachdem der Series X Patch erschienen ist. Kann es jedem nur empfehlen. Technisch ist alles sauber.

      4
    • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 07.09.2022 - 07:38 Uhr

      Ich hatte schon zum Start über 140 Stunden Spaß mit dem Spiel, es lief flüssig ohne nennenswerte Questfehler oder sonst was. Allerdings habe ich auf der Series X gespielt. Mit DLCs wirst Du dann wohl um die 200 Stunden einplanen müssen.

      0
  2. Xbox117 29640 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.09.2022 - 21:59 Uhr

    Ohje, wenn ich lese wie viele Fehler da behoben wurden, dann kann ich wohl davon ausgehen, dass immer noch einige gravierende Bugs im Spiel vorhanden sind.
    Tut mir leid CD Projekt aber ich spiel euer Bugspiel erst, wenn es keine gravierenden Bugs und Fehler mehr hat, also strengt euch mehr an beim bugfixing!!!

    0
    • DrFreaK666 11790 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.09.2022 - 22:40 Uhr

      Dann dürftest du keine Software mehr nutzen, denn jede hat Bugs.

      Achso, keine gravierenden Bugs.

      0
    • Limbo 2520 XP Beginner Level 2 | 06.09.2022 - 23:06 Uhr

      Das Spiel läuft tatsächlich ohne Probleme.
      Du hättest auch vor dem besagten Patch, deine helle Freude daran gehabt. Keine Abstürze, Keine Bugs.
      Absolut fantastisch, was die aus dem „Desaster“ gemacht haben.
      Die Jungs und Mädels haben offensichtlich viel Mühe, Liebe und Zeit rein gesteckt und … ach is‘ auch egal.
      Dann warte halt ab bis „es fertig ist“ und streng dich auch mal mehr an, um … weiß ich jetzt auch nicht.

      Trau dich einfach.

      Es lohnt sich (spätestens jetzt).

      0
    • Robilein 686145 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 06.09.2022 - 23:25 Uhr

      Also ich habe es mit dem Series X Patch durchgespielt und mir sind keine bugs aufgefallen. Abgesehen davon haben mich die Story und Spielwelt zu sehr in den Bann gezogen als das mir was eingefallen wäre🤣🤣🤣

      Aber ne, schwerwiegende bugs hatte ich wirklich keine.

      0
  3. FaMe 90125 XP Posting Machine Level 1 | 07.09.2022 - 07:28 Uhr

    Gestern das Update installiert. Freue mich, in die Welt einzutauchen.

    0
  4. thekidrocker 38310 XP Bobby Car Rennfahrer | 07.09.2022 - 09:59 Uhr

    Hab das Game vor 2 Wochen angefangen. Soweit läuft es super (Series X). Bisher ist es einmal komplett abgestürzt und sonst waren nur so ein paar kleinere Fehler: Charaktere lehnen sich an etwas an, was nicht da ist. Charakter läuft als würde eine Waffe gehalten werden obwohl keine in der Hand ist. Aber nichts gravierendes. Macht ne Menge Spaß.

    0
  5. SanVio70 140400 XP Master-at-Arms Bronze | 07.09.2022 - 14:47 Uhr

    Schön. Freue mich auf dieses und kommende Updates. Hatte sehr viel Spaß mit dem Spiel und werde sicherlich noch mindestens 1x durchspielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort