Cyberpunk 2077: Spiel sieht anders aus als vor einem Jahr

Cyberpunk 2077 sieht nicht mehr so aus, wie bei seiner Enthüllung auf der E3 2018.

Im Gespräch mit Area Jugones erzählte Quest Director Mateusz Tomaszkiewicz, dass sich Cyberpunk 2077 mittlerweile geändert habe. So unterscheidet es sich deutlich von dem, was im letzten Jahr auf der E3 hinter verschlossenen Türen gezeigt wurde. Damals habe das Team von CD Projekt RED kein klares Ziel gehabt, wie alle Elemente in die offene Spielwelt passen.

Es gebe zudem noch viele Dinge, die nicht gezeigt wurden und auch viele Dinge, an denen der Entwickler noch arbeitet.

Tomaszkiewicz erzählte weiterhin, dass das Team versuche die Kämpfe mit einer breiten Palette von Waffen spaßig zu gestalten. So gebe es Ideen, die dem Spiel noch nicht hinzugefügt wurden und die den Kampf noch besser machen werden.

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JahJah192 38275 XP Bobby Car Rennfahrer | 24.04.2019 - 11:31 Uhr

    war beim Witcher nix anderes und ändert nix daran das es ein Meisterwerk wurde/ist.

    1
  2. Archimedes 173320 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 24.04.2019 - 19:49 Uhr

    Das ist ja auch der Grund warum man Spiele nicht zu früh zeigen sollte. Sie ändern sich immer während der Entwicklung. Bin daher gespannt was wir auf der E3 sehen werden

    0

Hinterlasse eine Antwort