Cyberpunk 2077: Über 150 Mitarbeiter werkeln an erster Erweiterung

CD Projekt Red hat bekannt gegeben, dass derzeit mehr als 150 Mitarbeiter an der ersten großen Cyberpunk 2077-Erweiterung arbeiten.

Die ersten DLCs für Cyberpunk 2077 wurden von den meisten Fans eher als Tropfen auf den heißen Stein wahrgenommen. Der kostenlose DLC fiel mit zwei verschiedenen Jacken, einem Auto und einem alternativen Outfit für Johnny Silverhand entsprechend klein aus.

Damit die erste große Erweiterung für Cyberpunk 2077 richtig einschlägt, arbeiten derzeit 160 Mitarbeiter von CD Projekt Red an dem DLC – (transkribiert von VGC).

„Die Next-Gen-Version ist ein wichtiger Schritt auf unserem Abenteuer im Cyberpunk-Universum“, so Adam Kiciński, Joint CEO. „Wir glauben fest an das langfristige Potenzial dieser IP. Deshalb arbeiten wir derzeit an der ersten Erweiterung für das Spiel, auch wenn ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts Näheres dazu sagen kann.“

Er fügte hinzu: „In Übereinstimmung mit unserem Versprechen an die Spieler wollen wir Cyberpunk so lange verbessern, wie es nötig ist. In der Zwischenzeit verlieren wir das große Ganze nicht aus den Augen: Wir wollen weitere Produkte auf der Grundlage unserer Franchises entwickeln und unser Kerngeschäft weiter ausbauen.“

„Im Moment arbeiten 160 Leute an der ersten Erweiterung für Cyberpunk, während fast 70 weitere an unangekündigten Projekten beteiligt sind.“

„Was die Erweiterung angeht, so befindet sie sich in der Entwicklung, aber wir geben keine Einzelheiten über das Datum bekannt… wir möchten die Regel beibehalten, dass wir das Datum nicht kommentieren, bis wir bereit sind, es zu liefern“, sagte er.

„Was den Preis angeht… in der Vergangenheit wurden Erweiterungen immer bezahlt, wie bei The Witcher [3]. Aber es ist definitiv viel zu früh, um über den Preis zu sprechen, da wir noch nicht einmal das Datum nennen.“

Später in der Telefonkonferenz wurde das Unternehmen nach weiteren Informationen zur ersten Cyberpunk-Erweiterung befragt, aber SVP of Business Development Michał Nowakowski sagte, es sei „viel zu früh“, um Einzelheiten über Preise oder den Veröffentlichungszeitplan zu nennen.

Wie wir bereits berichtet haben, wurde im gleichen Atemzug bekannt gegeben, dass die New-Gen-Konsolen-Portierung von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3, die noch in diesem Jahr erscheinen sollten, nicht garantiert sind und möglicherweise verschoben werden müssen.

59 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BLACK 8z 52690 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.09.2021 - 20:13 Uhr

    Wie ist eigentlich der aktuelle Stand des Spiels als SX Version?
    Wollte es für den Weihnachtsurlaub holen aber wenn CD es bis dahin immer noch nicht relativ gut gepatcht bekommt und das SX Upgrade dann immer nicht da ist dann werd ich es wohl bleiben lassen oder iwann wenn es wirklich mal komplett ist in ner vollständigen Edition. Falls es bis dahin nicht komplett untergeht unter anderen Spielen.

    0
    • Hey Iceman 280380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 02.09.2021 - 20:25 Uhr

      Ja das ist die Gefahr, je länger man wartet umso mehr spiele erscheinen dazwischen 🙁

      0
    • SirFriedrichFist 1380 XP Beginner Level 1 | 02.09.2021 - 21:24 Uhr

      Bin grad im vierten Run – seit April. Lässt sich also durchaus spielen und IMO hat the Witcher 3 sogar mehr gravierende Bugs vorallem die xbox version im Vergleich zur pc version. Obs nun ne fliegende Plötze ist oder ein schwebender NPC, weils Motorrad fehlt, ist ja an sich wurscht.

      Wer da heut noch gross jammert, der hats entweder nie gespielt oder seit dem ersten Mal nicht mehr wirklich probiert.

      0
  2. Hey Iceman 280380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 02.09.2021 - 20:24 Uhr

    Ach weiss nicht ob ich mich über diese Nachricht freuen soll 😅

    0
  3. biowolf 27420 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.09.2021 - 19:09 Uhr

    kein Next Gen Update… kein Kauf durch mich… DLC unabhängig 🙂

    1

Hinterlasse eine Antwort