Cyberpunk 2077: Überarbeitete Technik lädt die Spielwelt

Night City, die Spielwelt von Cyberpunk 2077, erforderte massive Anpassungen an bereits vorhanden Systemen, verrät Entwickler CD Projekt RED.

Die Entwickler bei CD Projekt RED waren bislang sehr mitteilsam, was ihr neues Rollenspiel Cyberpunk 2077 anbelangt, und scheinen daran auch nichts ändern zu wollen. In einem Interview mit AusGamers sprach John Mamais nun über neue Techniken, die die Spielwelt darstellen werden.

Night City wird bekanntermaßen groß und allem Anschein nach vollgepackt mit Leben. Da ihr euch schneller durch diese Welt bewegen werdet, als zu Beispiel in The Witcher 3, musste das Studio neue Möglichkeiten entwickeln, die Stadt um euch herum schneller zu streamen und zu laden.

„Das Streamingsystem musste überholt werden, weil, naja, ihr euch in einem Fahrzeug viel schneller fortbewegt. Wir mussten es also komplett neu schreiben. Außerdem gibt es jetzt vertikales Streaming. The Witcher 3 ist beinahe ein 2D Spiel im Vergleich, die Welt war einfach flach. [In Cyberpunk 2077] betretet und erklimmt ihr riesige Gebäude, es handelt sich also um vertikales und horizontales Streaming, beeinflusst durch die Geschwindigkeit der Hardware. Wir mussten die Streamingtechnik neu schreiben, um das zu unterstützen.“

Einiges in der Spielwelt wird auch prozedural generiert, erklärte Mamais weiterhin, bevor er auf die Details einging.

„Bedenkt man Größe und Umfang, mussten wir einiges von dem, was ihr zu sehen bekommt, prozedural generieren. Die Künstler sollten nicht einzelne Rohre oder Müll auf den Straßen platzieren, also mussten wir eine Menge solcher Sachen in den Prozess miteinbeziehen. Dinge wie einen ‚Trash Layer‘ erstellen.“

Die Werkzeuge, die den Designern von Night City an die Hand gegeben wurden, nennen die Entwickler „Hierarchical Prefabs Pipeline“, ein System, dessen Nutzung Mamais im Interview mit einem LEGO Set vergleicht.

Ob Night City, das auf Screenshots sicher nicht aussieht wie aus einem Baukasten, sich so anfühlen wird, erfahrt ihr ab dem 16. April 2020. Dann erscheint Cyberpunk 2077 für Xbox One, PC und PlayStation 4, bevor im Laufe des Jahres ein Release für Google Stadia folgt.

Wer sich dazu berufen fühlt, kann versuchen bei einem internationalen Fotowettbewerb sein Exemplar des Spiels oder weitere tolle Preise zu gewinnen.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 31195 XP Bobby Car Bewunderer | 22.10.2019 - 10:09 Uhr

    Oh man. Da bin ich ja schon total gespannt drauf. Die absolute Vorfreude auf das Game.

    0
  2. Colton 94805 XP Posting Machine Level 2 | 22.10.2019 - 10:13 Uhr

    Eigentlich müsste man ja bis zur Scarlet warten … aber das schaff ich eh nicht. Ich freu mich riesig drauf. Das Setting reicht für mich zwar nicht ganz an das des Witchers ran, aber es ist trotzdem ein gutes unverbrauchtes Setting.

    1
      • Colton 94805 XP Posting Machine Level 2 | 22.10.2019 - 10:32 Uhr

        ja ich hab auch Bock drauf. Ich mein ja nur, dass mir das Witcher Setting n Ticken besser gefällt. Aber Cyberpunk wird sicher auch mehr als überzeugen. Nach Witcher 2 und 3 kann das eigentlich nur gut werden 😀

        0
        • StoneBanks420 5315 XP Beginner Level 3 | 22.10.2019 - 11:29 Uhr

          Ja, das Witcher Setting war/ist schon sehr stark. Ich liebe es auch aber das Setting von Cyberpunk ist genau das meine 😉

          Witcher 99%
          Cyberpunk 100%

          🙂

          0
      • Colton 94805 XP Posting Machine Level 2 | 22.10.2019 - 13:21 Uhr

        Ja das glaub ich gerne. mir reicht das, was ich auf der X geboten bekomme aber vollkommen aus. Aber ja, wenn man sowas macht, dann für dieses Spiel 😀

        4
        • Extreme Teddy 2980 XP Beginner Level 2 | 22.10.2019 - 15:08 Uhr

          Erstmal abwarten ob es wirklich im April kommt. Im Idealfall erst mit der Scarlett, dann kann das aufrüsten etwas warten ^^“

          0
          • Colton 94805 XP Posting Machine Level 2 | 22.10.2019 - 15:17 Uhr

            Ja bei so ambitionierten Projekten ist auch mal ne Verschiebung drin. Glaube, wenn es noch n halbes jahr verschoben wird, dann kann ich auch noch auf die Scarlet warten. Mal schauen.

            0
  3. XBoXXeR89 35600 XP Bobby Car Raser | 22.10.2019 - 10:27 Uhr

    Ich hoffe das die Welt nicht Tod erscheint oder das man an Details sparen wird.
    Bin echt gespannt wie man das ganze dann wirklich umsetzt.

    Auch wenn das sicherlich ein riesen Kracher 2020 wird, versuch ich mich so wenig wie möglich über das Game zu informieren um nicht vom Hypetrain überrollt zu werden!

    2019 steckt mir leider immer noch mit massig Enttäuschungen in den Knochen… von 2020 Spielemässig so enttäuscht zu werden, würde mein armes „altes“ Herz nicht verkraften!

    2
  4. Amortis 26640 XP Nasenbohrer Level 3 | 22.10.2019 - 11:16 Uhr

    Wenn es so gut wird wie die Herren von CDPR es anpreisen und so groß dann brauche ich 2020 nur ein einziges Spiel 😜

    0
    • XBoXXeR89 35600 XP Bobby Car Raser | 22.10.2019 - 11:50 Uhr

      Das selbe denk ich mir auch schon die ganze Zeit!
      Muss da an The Division 2 und Anthem denken… die wurden dem Hype auch nicht gerecht!

      1
      • JahJah192 39495 XP Bobby Car Rennfahrer | 22.10.2019 - 11:59 Uhr

        Uuuuf du kannst doch kein EA Müll (egal wie der künstlich gehypt wurde) mit sowas wie Cyberpunk vergleichen.
        Das eine sind Entwickler, die ihren Job und ihre Fans lieben, dass merkt man in jedem Polygon deren Spielewelt.
        Das andere sind murkser und Geldgeile geier, die der Spieleindustrie schon fremder nicht mehr sein können…
        😝

        1
        • ORO ERICIUS 58395 XP Nachwuchsadmin 8+ | 22.10.2019 - 12:27 Uhr

          Die Mitarbeiter von CD Project sind alle ehrenamtlich angestellt und das Spiel finanziert sich über Crowdfounding. Selbstverständlich wird der gesamte Erlös auch für Kinder in Not gespendet. 😀 😉 Keanu Reeves hat man nur zufällig im Suff auf der Strasse getroffen damit er auf der E3 bisschen Werbung macht. Spass beiseite. Ich hoffe auch dass das Spiel dem ganzen gerecht wird und die Spielszenen am Ende auch wirklich so aussehen wie schon gezeigt wurde.

          5
        • XBoXXeR89 35600 XP Bobby Car Raser | 22.10.2019 - 15:08 Uhr

          Ich kann es nicht mehr hören! Dieses „EA = Geldgeile Verprecher“ … zeig mir ein Publisher der nicht auf das Geld aus ist! Wie ORO ERICIUS es schon ganz passend beschrieben hat machen die es nicht weil Sie uns etwas gutes tun wollen!

          Außerdem ist The Division 2 von Ubisoft und nicht EA. Wie du siehst baut nicht nur ein Publisher Scheiße! …Welcher Publisher frei von Fehlern ist werfe den ersten Stein!…

          Ich hatte zudem mit unter die geilsten Spieleerlebnisse aus dem Hause EA, daher werde ich frei von Vorurteilen weiter Games von diesen Publisher kaufen (sofern die mich natürlich ansprechen).

          2
      • Extreme Teddy 2980 XP Beginner Level 2 | 22.10.2019 - 15:12 Uhr

        Den Hype um Anthem hab ich nie verstanden. Nach dem ersten Trailer und Dev Preview war das Spiel für mich gestorben. The Devision 2 ist nett, aber der Unterschied zu Teil 1 fällt mir zu gering aus.

        Die meisten Hypes heutzutage sind eh nur von kurzer Dauer. Wenn man so zurück blickt, dann sind die letzten wirklich großen Hypes andere Spiele gewesen, die auch wirklich einem Hype gerechtfertigt waren. Diablo 2, WoW, Pokemon Go um nur ein paar zu nennen. Klar gab und gibt es auch noch andere die einen echt guten Start hingelegt haben, aber die wenigsten bleiben über einen längeren Zeitraum so richtig aktiv.

        1
    • Extreme Teddy 2980 XP Beginner Level 2 | 22.10.2019 - 15:09 Uhr

      Nein, CD Projekt macht sowas in der Regel nicht. Wir dürfen uns wohl schon glücklich schätzen eine Demo zu erhalten. Beta Tests laufen aktuell bestimmt bereits mit den Mitarbeitern.

      0
  5. snickstick 165895 XP First Star Gold | 22.10.2019 - 12:25 Uhr

    Ja wir sind alle mega Gehypt, mehr geht schon kaum. Ich glauibe bis zum releasDate werden die 2077 Statments rausgehauen haben 😉

    1

Hinterlasse eine Antwort