Cyberpunk 2077: Update 1.1 fügt schweren Bug hinzu

Mit dem neuesten Cyberpunk 2077 Update wurde auch ein neuer schwerer Bug zum Spiel hinzugefügt.

Vor dem Patch ist nach dem Patch! So geht es auch den Entwicklern bei CD Projekt Red und dem neuen Rollenspiel Cyberpunk 2077.

Nachdem bereits das Update 1.1 für Cyberpunk 2077 ausgerollt wurde, stellten zahlreiche Spieler einen schwerwiegenden Bug fest, bei dem eine bestimmte Schlüsselsequenz nicht ausgelöst wird.

CD Projekt Red arbeitet aber schon an einem Hotfix zum Patch 1.1 von Cyberpunk 2077 und gibt bekannt:

„Wir untersuchen derzeit das Problem, dass das Gespräch mit Takemura während der Quest ‚Down on the Street‘ möglicherweise nicht beginnt.“

„Für eine mögliche Abhilfe führen Sie die folgenden Schritte aus (beachten Sie, dass ein früherer Gamesave erforderlich ist):

– Laden Sie einen Gamesave, bevor Takemura und V das Büro von Wakako verlassen.
– Beenden Sie sofort das Gespräch mit Takemura außerhalb des Büros
– Direkt nach dem beendeten Gespräch und wenn die Quest aktualisiert wurde, überspringen Sie 23h.
– Schauen Sie, ob der Holocall ausgelöst wird und der Dialog mit Takemura beginnt“

58 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Final18 12120 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.01.2021 - 20:12 Uhr

    Die sind sogar beim patchen unter Druck. CDPR soll mal in Ruhe arbeiten und sich Zeit lassen.

    3
  2. de Maja 141255 XP Master-at-Arms Bronze | 25.01.2021 - 21:18 Uhr

    Das lief dann wohl vorher besser, hätten sie sich lieber mal an das SX Update gesetzt ^^

    0
  3. de Maja 141255 XP Master-at-Arms Bronze | 25.01.2021 - 22:11 Uhr

    Bin ich ja irgendwie froh das ich meinen ersten Durchgang schon hinter mir habe als das Spiel noch gut lief auf der SX ^^

    0
  4. Karamuto 78110 XP Tastenakrobat Level 4 | 25.01.2021 - 22:16 Uhr

    Ach ja das berühmte verschlimmbessern. Oder auch Softwareentwicklung in a Nutshell 😂

    0

Hinterlasse eine Antwort