Cyberpunk 2077: Verkäufe und Stimmung steigen durch Next-Gen-Version

Die Verkäufe und die allgemeine Stimmung zu Cyberpunk 2077 werden durch die Next-Gen-Version steigen, glaubt CD Projekt RED.

CD Projekt RED hat trotz des vergeigten Launches von Cyberpunk 2077 insgesamt 13,7 Millionen Einheiten verkauft. Dabei erstattete man das Geld für 30.000 Exemplare zurück an die Kunden.

Die Verkäufer weiter ankurbeln könnte die Next-Gen-Version des Action-Rollenspiels.

Das Denkt zumindest Adam Kiciński, CEO bei CD Projekt RED. Auf einer Investorenkonferenz sagte Kiciński, dass die Versionen für Xbox Series X|S und PlayStation 5 einen signifikanten Einfluss auf die Verkäufe haben werden.

Auch die generelle Stimmung zum Spiel soll sich durch die neuen Versionen deutlich verbessern. Denn negativ fiel Cyberpunk 2077 vor allem wegen seiner technischen Probleme auf Konsolenhardware der letzten Generation auf. Dieses Bild könnte sich mit der Next-Gen-Version ändern, wie er glaubt.

Bisher gibt es keine genauen Angaben zum Release der Next-Gen-Version bzw. eines entsprechenden Updates.

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 20520 XP Nasenbohrer Level 1 | 24.04.2021 - 17:25 Uhr

    Das ist tatsächlich gut möglich… ich selbst warte auch darauf das der SX Patch kommt und das die Bugs behoben werden… anschließend noch ein Sale und ich werde wahrscheinlich zuschlagen…

    0

Hinterlasse eine Antwort