Cyberpunk 2077: Weitere Informationen über Multiplayer, Season Pass, Bugs und mehr

Zu Cyberpunk 2077 sind weitere Informationen zum Multiplayer, zu Fehlern, zum Season Pass und mehr an das Tageslicht gekommen.

Die meisten Rollenspiel-Fans werden im Dezember wohl keinen Meter an Cyberpunk 2077 vorbeikommen, denn dann soll das dystopische Abenteuer nach mehreren Verspätungen endlich erscheinen.

Während einer weiteren Telefonkonferenz des Entwicklers CD Projekt Red wurden nun weitere Informationen zum Spiel, zur Strategie und dessen Mehrspieler-Modus bekannt.

Adam Kiciński, der CEO von CD Projekt Red, hat zum Multiplayer-Modus des Spiels folgendes zu sagen: „Also, zuerst nennen wir es nicht Modus. Es ist eine separate dedizierte, große Produktion. Wir betrachten es als eigenständiges Produkt. Der Multiplayer wird sehr viel mit dem Konzept des Einzelspieler gemeinsam haben.“

„Aus unserer Sicht handelt es sich beim Multiplayer um eine unabhängige Produktion, die von einem anderen unabhängigen Entwicklerteam entwickelt wird.“

„Aktuell behandeln wir nach außen nur das Thema Cyberpunk 2077. Informationen zu anderen, sich in Entwicklung befindlichen Spielen, stehen aktuell nicht im Fokus.“

„Wir werden im ersten Quartal 2021 unsere weitere Strategie bekannt geben und der Multiplayer von Cyberpunk 2077 wird dabei wichtig sein.“

Vorschau-Versionen, die vor kurzem an die Presse gegangen sind, sollen nicht ganz fehlerfrei gewesen sein.

Kiciński geht darauf direkt ein und erklärt: „Wir sind uns der vorhandenen Fehler in der Vorschau-Version des Spiels bewusst. Natürlich kann ein vorab verschickter Ausschnitt eines so großen Rollenspiels nicht ganz frei von Fehlern sein. Das sollte recht offensichtlich sein. Wir glauben daran, dass wir die derzeitig vorhandenen Fehler soweit beseitigen können, sodass Spieler diese zur finalen Veröffentlichung nicht mitbekommen werden.“

Die reinen Vorbestellerzahlen sind aktuell mehr als zufriedenstellend für das Team und die Anzahl der eingegangen Stornierungen aufgrund der zahlreichen Verschiebungen soll nur „marginal“ gewesen sein.

Er führt weiter aus: „Wir freuen uns sehr über die derzeitigen Zahlen. Diese sind höher als alles, was wir mit The Witcher erreicht hatten und sie steigen immer weiter an. Aus dieser Perspektive betrachtet läuft alles nach Plan und die Ergebnisse sind wirklich gut.“

Zu guter Letzt bestätigte er noch, dass es der ursprüngliche Plan war noch vor der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 mit dem Verkauf eines Season Pass zu beginnen. Doch nach der letzten Verschiebung wurde beschlossen, „auf die Veröffentlichung zu warten, um Spielern das Spiel zur Verfügung zu stellen und dann über zukünftige Projekte zu sprechen.“

Cyberpunk 2077 wird am 10. Dezember 2020 für Xbox One, PlayStation 4, Google Stadia und den PC veröffentlicht. Das kostenlose Upgrade für die optimierte Version für Xbox Series X|S und PlayStation 5 soll 2021 erscheinen.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NetSlayer 2700 XP Beginner Level 2 | 01.12.2020 - 14:52 Uhr

    Bin heiß wie Frittenfett auf das Spiel, hoffe nur das ich es pünktlich am 10.12 dem Paketdienst aus den Händen reißen kann.

    0
  2. Crusader onE 71185 XP Tastenakrobat Level 1 | 02.12.2020 - 22:31 Uhr

    Oh man. So langsam bekomm ich richtig bock auf das spiel. Ich glaub ich kann nicht bis zum next gen update warten ?

    0

Hinterlasse eine Antwort