DCL – The Game: Drohnen im Anflug

Mit DCL – The Game wurde ein Spiel zur Drone Champions League angekündigt.

Die Drone Champions League AG und THQ Nordic haben  ihre Zusammenarbeit für die Veröffentlichung von Drone Champions League The Game (DCL The Game) 2019/20 für PC und Konsolen (ohne Handheld-Systeme) bekannt gegeben.

DCL The Game wird das offizielle Videospiel zur Drone Champions League – der Meisterschaft für professionelle Drohnen-Rennteams. Auf den Originalstrecken der DCL kann man Drohnenrennen wie ein professioneller Pilot erleben.

Herbert Weirather, Geschäftsführer der DCL: „Es ist uns eine große Freude, mit THQ Nordic zu arbeiten! Mit dem wohl besten weltweiten Vertrieb und vereinten Marketingkräften können wir endlich die virtuelle Gaming-Welt auf bisher nie da gewesene Weise mit der echten Welt verschmelzen lassen.“

Über DCL – The Game

  • Authentizität: DCL The Game ist nach dem Vorbild des Flugverhaltens echter Drohnen gestaltet – und zwar so überzeugend, dass die Spitzenpiloten des Spiels in der DCL Draft Selection antreten können, in der Piloten für die echten Rennteams der DCL ausgewählt werden.
  • Vier einzigartige Flugmodi: Es stehen vier verschiedene Modi zur Auswahl. Der Arcade-Modus eignet sich perfekt für Anfänger, da er automatische Höhenkontrolle und eine vereinfachte Steuerung bietet. Im GPS-Modus fliegt man mit einer typischen Standardkameradrohne mit Stabilisation und Höhenkontrolle. Der ANGLE-MODUS, bei manchen Modellen auch bekannt als stabilisierter Modus, ist für die meisten Amateur-Renndrohnen verfügbar. Der ACRO-MODUS gibt dem Piloten mehr Kontrolle und wird bei echten Drohnenrennen sowie von Freestyle-Piloten eingesetzt.
  • Drohnen-Controllerunterstützung: Die Drohnen im Spiel lassen sich mit dem echten Drohnensteuerungsgerät fliegen (PC und Mac).
  • Spielmodi: Free Flight (Freier Flug), Time Attack (Zeitangriff) und Online-Multiplayer (bis zu 30 Spieler)
  • 27 verschiedene Strecken stehen zur Auswahl, darunter Turin (Italien), die Chinesische Mauer (China), Laax (Schweiz), Neom (Saudi-Arabien) und viele weitere Rennstrecken.
  • Physik-Voreinstellungen: Es stehen drei einzigartige Physik-Voreinstellungen für die Drohnen zur Verfügung – Leichtgewicht, DC19-Standard und Schwergewicht –, die sich stark auf das Flugverhalten auswirken. Höchst realistische Flugphysik für alle drei Einstellungen sorgt für einen ausgewogenen Wettbewerb.
  • Ranglisten: Für jede Plattform gibt es globale Ranglisten.

Ziele und Pläne für DCL – The Game nach der Veröffentlichung

  • DCL-Strecken aus dem echten Leben noch vor der eigentlichen Veranstaltung im Spiel verfügbar machen – Qualifying für das echte Rennen im Spiel austragen
  • Strecken-Editor zur Erstellung individueller Strecken (nur für PC)
  • Weitere Informationen zum Spiel, den Zielen, verschiedenen Editionen und mehr in Kürze

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 55200 XP Nachwuchsadmin 7+ | 22.08.2019 - 12:23 Uhr

    Ich finde es wirklich bemerkenswert, was gute Drohnenpiloten mit den kleinen Dingern für Manöver schaffen und an sich steckt in sowas auch sicher viel Potential für wirklich nützliche Dinge, aber was so alles als Sport betrieben wird, ist mir dann doch zu viel.
    Es ist aber auch schön zu sehen, dass immer mal wieder so eine „kleine“ Sportart (neulich kam ja auch dieses Spiel zum Bullenreiten) mit einem Spiel versorgt wird. Als Entwickler weiß man immerhin nicht, ob es sich lohnt, wenn man es nicht mindestens einmal ausprobiert. Vielleicht wartet die Gamer-Landschaft ja auch nur auf den großen Longboard-Downhill-Hit xD

    0

Hinterlasse eine Antwort