Dead Cells: Änderungen an Tombstone-Waffe und No Mercy-Mutation enthüllt

In den aktualisierten Patch-Notes zu Dead Cells Update 23 finden sich Änderungen an der Tombstone-Waffe und der No Mercy-Mutation.

Update 23 für den Roguelite-Plattformer Dead Cells hat den nächsten Entwicklungsschritt vollzogen und ist in die Beta-Phase übergegangen. In den aktualisierten Patch-Notes sind nun Änderungen an der neuen Tombstone-Waffe sowie an der No Mercy-Mutation zu finden.

Feinde, die durch den dritten Treffer der Tombstone-Combo getötet werden, führen dazu, dass Gegner in der Nähe „verflucht“ werden. Verfluchte Gegner haben einen Grabstein über ihrem Kopf und erleiden nach und nach schaden. Stirbt ein Feind an dem Effekt, fügt er seinen Mitstreitern, die ebenfalls betroffen sind und sich in der Nähe befinden, einen weiteren Grabstein hinzu. Der Effekt ist auf drei Wellen beschränkt.

Die No Mercy-Mutation tötet immer noch jeden normalen Feind mit sofortiger Wirkung, dessen Gesundheit bei unter 15 Prozent liegt. Für Bosse halbiert sich der Effekt jedoch, was bedeutet, dass sie noch 7,5 Prozent Gesundheit oder weniger haben müssen, damit die Mutation ihre Wirkung zeigt.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort