Dead Cells

Release im August für Xbox One

Dead Cells erscheint im August. Dies wurde mit einem neuen Release Trailer bekannt gegeben.

Wir haben euch die ersten Details zu Dead Cells bereits vorgestellt. Nun wurde bekannt gegeben, dass das Spiel am 07. August 2018 erscheint.

Hier ist der neue Release Trailer zu Dead Cells:

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 2280 XP Beginner Level 1 | 11.07.2018 - 12:18 Uhr

    Sieht interessant aus. Erinnert mich spontan an eine Mischung aus Dust – An Elyisan Tail und Salt & Sanctuary (was ich immer noch gerne auf der XBox sehen würde).

  2. Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 11.07.2018 - 12:43 Uhr

    kann mit den ganzen indie trash leider null anfangen. Dann lieber AAA mit hoher Qualität wie man sie aus japan und manchmal auch aussen westen kennt.

    1
    • Homunculus 61345 XP Stomper | 11.07.2018 - 12:50 Uhr

      Echt jetzt Indie Trash? Die innovativsten Titel der letzten Jahre waren zum größten Teil Indie Spiele. Man sollte dieses Klischee also langsam über Bord werfen.
      Es gibt Indie Spiele, die besser als jedes Triple A Spiel sind.

      Wenn Indie nichts für dich ist, dann mach bloß einen großen Bogen um die Nintendo Switch, 90% des Stores besteht aus Indie oder Mobile Ports.

      8
      • 187Spy 1080 XP Beginner Level 1 | 11.07.2018 - 13:43 Uhr

        Ich denke das hat mit dem Alter zu tun. Mein Sohn findet Fortnite, Cod & Co auch am besten. Aber nach über 40 Jahren Videogames (hab mein erstes Atari 1978 aus den usa bekommen) , lösen die ganzen Fortsetzungen der tripleA games bei mir nur noch ein müdes gähnen aus. In den Indis findet man echt nochmal Perlen und Innovationen. Was nicht heisst, dass TipleA schlecht ist, es ist nur meist immer das gleiche. Meine Triple A Highlights worauf ich mich freue sind nur skull and bones und cyberpunk 2077, der Rest war alles schon mal da.

        5
        • Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 11.07.2018 - 18:21 Uhr

          Fornite,CoD,Bf,Fifa würde ich nicht mal für geld spielen xD
          Einfach rotze naja von den Entwicklern kann man aber nix gutes Erwarten.

          Dann lieber was von Rockstar,Blizzard,Ubisoft,Sony,WB,Microsoft Studios oder aus japan. Aus japan kommen eh nur meisterwerke. Allein Wie kommt man eigentlich auf die Idee das ich die schlechsten games mag wenn mich indis schon nerven?

          Spiele von kleinen entwickler die ich feier Gothic,Risen,Elex alles von PB einem kleinen Deutschen Entwickler mit hoher Qualität. Shiness und Vikings – Wolves of Midgard auch geil.

          Indie Games haben einfach keine Qualität, Die story ist müll und Grafik auch und gameplay auch kein meilenstein. Man benötigt eben Cash um geile welten zu schaffen und eine epische story zu erzählen.

          ich will eh keine nintendo switch sollen erstmal eine gute konsole bauen seit GC nur mist ausser den handheld markt. zu mal die Switch nur Xenoblade 2 und pokemon hat was intressant ist xD.

          3
          • Homunculus 61345 XP Stomper | 11.07.2018 - 21:39 Uhr

            Alle Spiele aus Japan sind Meisterwerke? Das ist Blödsinn und trifft nicht mal auf alle Triple A zu. Das Land der aufgehenden Sonne produziert mehr „Müll“ als ein normaler Mensch vertragen kann und ist sogar noch stolz darauf^^
            Aber selbst dieser Trash kann manchmal ziemlich unterhaltsam sein – siehe OneChanbara, Katamari, Cho Aniki, Mr. Mosquito, Muscle March, Hatoful Boyfriend, Bishi Bashi Special, Gitaroo Man etc.
            Es gibt etliche gute japanische Spiele und auch sicherlich einige Meisterwerke, aber das sind bestimmt nicht die Mehrheit.
            Übrigens würden Japano-Game Hasser jetzt direkt sagen, dass es überhaupt keine guten Spiele aus Japan gibt.

            „Man benötigt eben Cash um geile welten zu schaffen und eine epische story zu erzählen“. Und dann sagst du, dass du Elex und Co. von Piranha Bytes feierst. Damit widersprichst du dir doch eigentlich selbst.
            Dieses Unternehmen steckt nicht sonderlich viel Geld in ihre Produktionen – können sie auch nicht.
            Darum kommen die Spiele oft etwas atbacken und mit Bugs daher und sind eher ungeschliffene Rohdiamanten.
            (Mal davon abgesehn, dass sich deren Spielprinzip nicht wirklich weiterentwickelt hat)
            Da gibt es Indie Spiele, die deutlich mehr Geld in ihrer Produktion erhalten haben – siehe Hellblade: Senua’s Sacrifice von Ninja Theory.

            Du solltest echt mal über den Tellerrand hinausschauen und Indie wahrlich nicht als Müll abtun. Indie bezeichnet nicht die Qualität eines Spieles, sondern wie es erstellt wurde – nämlich Independet. Weswegen man nicht alle Indie Spiele über einen Kamm scheren kann.

            Und abschließen werde ich nun mit ein paar Indie Spielen, die von Spielern und Presse gefeiert wurden – Cuphead, Stardew Valley, Divinity Original Sin 1 & 2, Factorio, Ark, The Binding of Isaac, Rocket League, PUBG, Undertale, Deponia, Dead Cells, What Remains of Edith Finch, Hollow Knights, Minecraft, … die Liste könnte noch ewig weitergehen.

      • Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 12.07.2018 - 00:03 Uhr

        OneChanbara als Trash haha. Das eines der lustigen Kampfgames o:

        Sehe ich nicht als indie Divinity Original Sin 1 & 2, Deponia. Wenn Deponia indie wäre dann wäre es ja auch saulen der erde ist vom selben entwickler Oo

        und divi habe ich ne zeitlang gezockt. Fühlt sich null wie ein indie an gute story und gameplay auch okay. Den Rest kannste in die tonne treten grade den MP Trash ohne story Minecrap, pubg aka lag paradies x:

        Zeig mir mal paar gute mit Story,Gameplay und kein pixeldreck ps3 Niveau sollten schon machbar sein.

        1
        • Homunculus 61345 XP Stomper | 12.07.2018 - 07:32 Uhr

          Ok, du ließt wohl nur das, was du lesen willst und hast ein sehr verqueres Weltbild von Videospielen. Oder k.A. vielleicht willst du auch nur trollen. Ich versuche es trotzdem noch ein letztes mal.

          Schön, dass du Divinity etc. nicht als Indie siehst, trotzdem sind es welche. Ich sage es noch einmal, Indie sagt nichts über die Qualität eines Spiels aus, sondern wie es erstellt wurde.

          „Independent-Game-Entwickler sind Spieleentwickler, die typischerweise kleinere Computerspiele entwickeln, sogenannte Indie-Games, da sie im Normalfall ohne finanzielle Unterstützung und Abhängigkeit von anderen Firmen/Publishern arbeiten. Meist stecken nur einzelne Personen oder kleinere Interessensverbände hinter den Spielen, manchmal über Crowdfunding auch größere Spieleenthusiastengruppen“

          Darunter fällt auch das Hamburger Adventure- und Independetstudio Daedalic, die so wunderbare Spiele wie Deponia, Edna bricht aus, The Whispered World und ja auch Die Säulen der Erde erschaffen haben. Mittlerweile agiert Daedalic auch als Publisher z.B. für Shadow Tactics – Blades of the Shogun von Mimimi Productions. Durch diese ganzen Umstrukturierungen lief es bei Daedalic Zeitweise auch nicht gut und es mussten einige Mitarbeiter gehen, auch einige Projekte wurden eingestellt z.B. The Devil’s Men auf das ich mich sehr gefreut hatte.

          Und zum Thema Pixelbrei, Story, Gameplay usw.
          Ich hatte dir Hellblade Senua’s Sacrifice genannt.
          Andere sind z.B. Frostpunk, Rime oder The Council.
          Gibt noch dutzende mehr, schau einfach mal im Internet.

          Als nächstes kommt übrigens ein heiß erwartetes und über Kickstarter finanziertes Spiel eines Independent Studios aus Japan – Shenmue III

          Übrigens können Indie Spiele später auch Publisher für den Vertrieb, Marketing etc. haben z.B. Stardew Valley, Shenmue III oder Ori and the Blind Forest.
          Moon Studio begann übrigens als Independet Studio und gehört nun zur First Party von Microsoft, Ninja Theory seit der E3/18 auch.

          Heutzutage sind die Übergänge fließend und bei einigen Spielen fragt man sich zurecht, ob das überhaupt noch Indie Spiele sind.

          Aber naja, ich bezweifle, dass du deine Sicht nun änderst. Allein die Tatsache, dass du verschiedene Artstile als Pixeldreck abtust und min. PS3 Niveau forderst. Dir entgehen dadurch echte Spieleperlen.

          • Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 12.07.2018 - 10:42 Uhr

            mag sein Das ich nicht erkenne ob indie oder nicht xD

            Hellblade ist nicht schlecht aber auch nicht gut. bin auch von den entwicklern besseres gewohnt zb DMC.

            Shenmue III habe ich mir nie wirklich angeguckt. ist für mich auch nicht wirklich indie wenn da ein millarden schwerer publisher hintersteht selbes Gilt für Angebliche indi von Ubi,EA,Square Enix. Wo ist das indie wenn die unendlich geld mitel zur verfügung haben?

            ich guck mir alles an was ich so gratis an indies durch XBox gold,PS+ und humble monat bekomme aber wirklich was brauchbares ist nie bei. Yooka laylee find ich zb auch gut aber das auch kein indie da steckt Team 17 hinter ein großer publisher für Casual games.

            1
    • Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 12.07.2018 - 11:48 Uhr

      Du bezeichnest Personal 5 mit einer 93er Wertung weltweit als schlecht? Facepalm….

      Sot und sod1+1,5 Sind schlecht o:

      1
    • Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 12.07.2018 - 13:28 Uhr

      Geh mal weiter CoD,Bf,Battlefront und fifa zocken diese games sind für Casual wie dich am besten. Die Entwickler wissen bei euch sie brauchen keine Qualität einfach Pixel hin klatschen in 4k und ihr seit zufrieden… Personal ist auf ein Niveau mit The witcher 3. Wäre schön wenn MS in Zukunft ein Fable 4 auf diesen Niveau bringt. aber wetten wenn personal 5 für xbox kommt ist es für dich wieder mega geil xD immer brav Fähnchen im wind drehen xboxfanboy…

      mehr muss man zu dir nicht sagen bist für mich nun bloß noch luft.

      2

Hinterlasse eine Antwort