Dead Space 2: Story Producer findet Gears of War 3-Geschichte grottig

Shooter haben es heutzutage wirklich nicht einfach. Die Konkurrenz ist riesig, die Technik muss stimmen und das Gameplay sollte weiterentwickelt werden. Aber Moment, haben wir bei der Aufzählung nicht was vergessen? Ach ja, die Story, da…

Shooter haben es heutzutage wirklich nicht einfach. Die Konkurrenz ist riesig, die Technik muss stimmen und das Gameplay sollte weiterentwickelt werden. Aber Moment, haben wir bei der Aufzählung nicht was vergessen? Ach ja, die Story, da war ja noch was. Und eben diese findet der Dead Space Story Producer Chuck Beaver vor allem bei Gears of War 3 ziemlich schrottig.

Mit offensiven Kommentaren zog Beaver über das Storybook von Epic’s finalem Gears of War her. Er beschrieb den Shooter als „das am miserabelste  geschriebene Spiel im Business“.

Gegenüber dem offiziellen EA-Blog, erklärte Beaver auf die Frage, ob die Geschichte ein Spiel komplett zerstören könne: „Die Story kann ein Spiel nur für Leute zerstören, die sich auch wirklich dafür interessieren. Nehmen wir doch Gears of War als Beispiel. Es benutzt grausame Verstöße gegen die Story-Basics. Und dennoch scheint es den Spielspaß für viele Spieler nicht kaputt zu machen. Es ist das am schlechtesten geschriebene Spiel, was allerdings keine negativen Effekte mit sich zieht.“

Das Gears of War 3 Story-Team wurde angeführt, von der Bestseller-Autorin Karen Traviss, die schon mehrere erfolgreiche Romane im Gears of War, Star Wars und Halo-Bereich verfasst hatte. Cliff Bleszynski verpflichtete sie extra, um der Geschichte mehr Leben einzuhauchen.

Chuck Beaver räumte aber auch ein, dass es immer Leute mit verschiedenen Geschmäckern geben wird: „Manche Menschen lieben den hirnlosen Michael Bay Kram, andere wiederum hassen ihn. Dasselbe gilt auch für uns.“

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GRiMtox 0 XP Neuling | 24.04.2012 - 12:28 Uhr

    Ach du meine Fresse, der Typ labert ja richtige Scheiße. Als wäre Dead Space für seine tolle Story bekannt. Ich lach mich weg. xD

    0
  2. Mafiakoch VEZO 0 XP Neuling | 24.04.2012 - 17:18 Uhr

    DA hat er schon recht das die Story von Gears of War irgendwie blöd ist
    DA kann ich als Gears of War-Fan nur mich Verteidigen und sagen:
    Durch den Stil des Spiel, macht das Storyteelling weder satt.
    Das ganze gore, düstere Welt, Humor und Design das ist halt richtig gut gemacht! Man guckt sich am besten die Locust und der Lancer an. Der Lancer ist ein Sturmgewehr mit eingebauten Kettensäge! Die Locust sind Blutrünstige Orks ähnliche Kreaturen, die mit uns immer was in Ausehen betrifft uns überrascht und zu lachen bringen. Also ist das Spiel völlig in Ordnung! Dass sich Dead Space Story Producer Chuck Beaver so über GOW 3 äußert ist. Finde ich Fatal. Nach den Skandal von Mass effect 3, sollte sich eigentlich EA am besten wissen.

    0
  3. Zockerbraut 91 0 XP Neuling | 25.04.2012 - 14:13 Uhr

    Also weder die Dead Space Story noch die Gears of War Story ist ziemlich einfallsreich.Aber who cares?
    Das eine spielt man,weil man Bock auf schießen hat und so,das andere wegen der genialen Atmosphäre.
    Und btw Michael Bay filme sind wirklich schrott,außer Bad Boys 1 vl nicht xD Der is okay.

    0

Hinterlasse eine Antwort