Dead to Rights: Retribution

Dead to Rights Retribution: Blick hinter die Kulissen

Steife und unansehnliche Animationen von Figuren in Videospielen sind vielen Zockern ein Dorn im Auge, da sie einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Die heutige Technik kann da zum Glück mit Motion Capturing Abhilfe schaffen und so sanfte…

Steife und unansehnliche Animationen von Figuren in Videospielen sind vielen Zockern ein Dorn im Auge, da sie einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Die heutige Technik kann da zum Glück mit Motion Capturing Abhilfe schaffen und so sanfte und natürliche Bewegungen darstellen und ins Spiel übertragen. Diese Technik kommt auch beim Actiontitel Dead to Rights: Retribution zum Einsatz, der am 16. April für die Xbox 360 erscheint. Im neuen Entwickler Tagebuch gewähren euch die kreativen Köpfe einen Blick Hinter die Kulissen und zeigen anhand von Beispielen, wie diese Technik funktioniert.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort