Descenders: Xbox Verkäufe dank Game Pass vervierfacht

Dank des Xbox Game Pass haben sich die Verkäufe des Titels Descenders vervierfacht.

Mike Rose, Gründer des Publisher Labels No More Robots, erzählte GamesIndustry über seine Erfahrung mit dem Xbox Game Pass am Beispiel des Titels Descenders. Das Freeride Bikespiel ist seit seinem Release Anfang Mai 2019 Bestandteil des Xbox Game Pass.

Wie Rose erzählte, lief es mit Descenders ganz anders, als er vermutet hatte. Denn er dachte, die Verkäufe würden nach unten gehen. Ohnehin war man sich nicht sicher, ob man den Schritt mit dem Game Pass überhaupt gehen sollte. Die Überraschung war dann umso größer.

„Seit Decenders im Game Pass erschienen ist, passierte eine Sache, von der ich nicht wusste, dass sie passieren würde – weil man annehmen würde, dass man etwas in den Game Pass bringt und die Verkäufe runtergehen, richtig? Ich hatte angenommen, dass: Warum sollte jemand das Spiel kaufen, wenn er es buchstäblich im Game Pass sehen kann?

Wir fragten uns, sollen wir diese Game Pass Sache machen? Aber wir haben es getan, und 1.0 kam heraus, und ich denke, der Launch war etwa dreimal so groß wie der Steam Early Access Launch…. Man könnte sagen, es lag an der Einführung des Multiplayers oder es war nicht mehr Early Access, also kauften es mehr Leute. Aber die größte Überraschung für mich war der Game Pass.“

Der Erfolg auf der Xbox One war also nicht nur dreimal so groß wie auf Steam, die Verkäufe vervierfachten sich sogar.

„Im Game Pass zu sein bedeutet, dass man im Grunde genommen ständig auf der Xbox zu sehen ist. Dein Spiel ist die ganze Zeit im Dashboard…. Die Leute sehen unser Spiel jeden Tag. Und deshalb haben sich unsere Xbox-Verkäufe – wir haben keine Rabatte oder so etwas gemacht – im Laufe des Einführungsmonats vervierfacht und sind nun etwa dreimal so hoch wie zuvor. Es ist im Grunde genommen eine Anzeige, eine reine Werbeanzeige.“

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Buxtebub 56515 XP Nachwuchsadmin 7+ | 14.08.2019 - 09:00 Uhr

    Ich muss aber auch sagen, dass ich echt positiv überrascht bin von dem Spiel. Macht echt Laune.

    0
  2. Lord Maternus 45260 XP Hooligan Treter | 14.08.2019 - 09:22 Uhr

    Der Vergleich mit der Werbeanzeige kommt vielleicht nicht zu 100% hin, aber der Gedanke dahinter ist schon richtig. Man muss als Entwickler eben auch abwägen, ob man diesesn Schritt gehen will, oder nicht. Es kann natürlich auch nach hinten losgehen. Aber dass es sich für die Leute bezahlt gemacht hat, ist doch schön.

    0

Hinterlasse eine Antwort