Destiny 2: Bungie peppt das Eisenbanner mit neuen Tricks auf

Für das Eisenbanner der aktuellen Saison hat Bungie ein paar neue Tricks auf Lager, die das Event aufpeppen sollen.

In der Saison des Vagabunden nimmt Bungie Änderungen am Eisenbanner vor, um das regelmäßig stattfindende Event ein wenig aufzupeppen.

So kündigte man zunächst zwei Verbrauchsgegenstände speziell für das Eisenbanner an. Mit „Die Eiserne Bürde“ winken bessere Prämien auf Kosten eines niedrigeren Power Levels, während „Die Gefälligkeit des Wolfs“ insbesondere PvE-Spieler mit einem Boost des Power Levels für das Eisenbanner begeistern soll.

Die Eiserne Bürde

Der Verbrauchsgegenstand „Die Eiserne Bürde“ bietet den Besten unter euch die Gelegenheit, euch selbst herauszufordern: Ihr verringert damit eure Power um 100 und legt so den Fokus auf Können, Strategie und Waffenbeherrschung. Ein größeres Risiko bringt aber auch bessere Prämien mit sich. Für die Mutigen unter euch hält Saladin den Verbrauchsgegenstand „Die Eiserne Bürde“ für 5 Eisenbanner-Token bereit. Diese Saison wird es einen neuen Triumph geben, für den ihr 500 Gegner besiegen müsst, während der „Die Eiserne Bürde“-Debuff aktiv ist. Wenn ihr den Triumph abschließt, erhaltet ihr eine aktualisierte Meisterwerk-Version von „Der kluge Tadel“ mit festgelegten Rolls. Ihr müsst den Triumph nicht während des ersten Events abschließen – euer Fortschritt bleibt bis zum nächsten Eisenbanner erhalten.

Die Gefälligkeit des Wolfs

Für diejenigen unter euch, die normalerweise häufiger in PvE-Aktivitäten unterwegs sind, wurde der „Die Gefälligkeit des Wolfs“-Verbrauchsgegenstand hinzugefügt, der euch dazu einladen soll, das Eisenbanner auszuprobieren. Dieser Verbrauchsgegenstand, der in begrenzter Anzahl droppen wird, erhöht euer Powerlevel im Eisenbanner für 30 Minuten um 100 (bis zu maximal 700 Power). Hierbei ist es unser Ziel, dass diejenigen, die normalerweise nicht im Schmelztiegel spielen, einen Schritt in die Action wagen.

Der Verbrauchsgegenstand „Die Gefälligkeit des Wolfs“ kann durch den Abschluss der folgenden Täglichen und Wöchentlichen Herausforderungen droppen:

  • Tägliche Story-Mission (Heroisch)
  • Vorhut-Strikes
  • Dämmerung
  • Flashpoints
  • Gambit (nur Forsaken)
  • Wöchentliche Meilensteine von Ikora und Hawthorne

Die neuen Eisenbanner-Belohnungen

Änderung der Beutezüge

Des Weiteren hat Bungie die Beutezüge aktualisiert, um euch mehr Auswahlmöglichkeiten zu bieten. Die Änderung basiert auf dem Feedback aus vorherigen Saisons, wo es bei vielen Aufgaben einfach zu lange dauerte, bis man Fortschritte erzielte. Jeder Beutezug bietet jetzt bei Abschluss eine mächtige Prämie. Zusätzlich könnt ihr durch den Abschluss eines Beutezugs bestimmte Prämien direkt von Lord Saladin kaufen.

Saladin wird euch auch ein neues Abzeichen anbieten. Es heißt „Die Last der Schuld“ und ihr erhaltet es, wenn ihr alle Wöchentlichen Beutezüge abschließt. Es zählt die Anzahl der besiegten Gegner mit höherer Power, während „Die Eiserne Bürde“ aktiv ist.

Bungie hat außerdem eine aktualisierte Version von „Orewings Hammer“ hinzugefügt, die über Zufalls-Rolls verfügt und durch Match-Abschlüsse sowie Token-Pakete droppen kann.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. scott75 27040 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.03.2019 - 10:56 Uhr

    Die machen noch soviel für das Game , hoffe die haben noch was großes vor mit einem neuen Projekt , da sie ja nun unabhängig sind , denke aber das eher Teil 3 erst erscheint bevor sie etwas neues angehen !

    0

Hinterlasse eine Antwort