Destiny 2: Eisenbanner und Festival der Verlorenen starten heute

Hüter in Destiny 2 können ab heute mit Eisenbanner und Festival der Verlorenen gleich an zwei Events teilnehmen.

Die Hüterschaft in Destiny 2 hat in den kommenden Wochen reichlich zu tun. Gleich zwei Events starten heute, bei denen ihr mächtige Belohnungen verdienen könnt.

Eisenbanner

Das Eisenbanner beginnt heute um 19:00 Uhr und dauert bis zum wöchentlichen Reset am kommenden Dienstag, den 23. Oktober, 19:00 Uhr an. Bungie hat sich das Feedback der Spieler aus dem letzten Eisenbanner zu Herzen genommen und bei den Beutezügen Veränderungen eingebracht. So wurden die Voraussetzungen für den Abschluss der Beutezüge reduziert und als Belohnung fällt bei jedem jetzt eine mächtige Prämie ab.

Destiny2: Geändertes Eisenbanner Event startet morgen

Festival der Verlorenen

Das schon aus dem ersten Teil von Destiny bekannte Festival der Verlorenen kehrt zurück und feiert heute sein Debüt in Destiny 2. Das Festival startet ebenfalls heute um 19:00 Uhr und geht über mehrere Wochen. Es endet am Dienstag, den 6. November um 19:00 Uhr.

Im Event-Zeitraum gibt es tägliche Beutezüge, Event-Masken und ihr könnt euch das legendäre Automatikgewehr „Gruselgeschichte“ verdienen. Zudem warten Wellen von Gegnern im Spukforst auf euch. Ab dem 30. Oktober gibt es zusätzlich eine Quest, bei der es einen Mord aufzuklären gibt.

Destiny 2: Festival der Verlorenen: Details zu Belohnungen, Quests und mehr

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort