Destiny 2

Frische Saison 3 Prämien für Gruppenkämpfe und neues Berühmtheit-System

Schon bald stehen neue Gruppenkämpfe mit frischen Season 3 Prämien und dem neuen Berühmtheit-System in Destiny 2 an.

Im wöchentlichen Update hat Bungie den Termin für die nächsten Gruppenkämpfe in Destiny 2 bekannt gegeben. Demnach buhlen die drei Gruppen Toter Orbit, Kriegskult der Zukunft und Neue Monarchie am Dienstag, den 05. Juni um 19:00 Uhr eine Woche lang wieder um eure Gunst.

Die Gruppenkämpfe haben dabei nicht nur neue Prämien, sondern diesmal auch Katalysatoren im Angebot. Außerdem wird eure Entscheidung bei der Wahl der Gruppe mehr Bedeutung haben und das neue Berühmtheit-System soll neue Anreize schaffen.

Bedeutungsvoller Schwur

Im Blogeintrag erklärt der Entwickler zunächst, das der Treueschwur eine bedeutsame Entscheidung sein soll. Daher wird der Schwur ab dieser Saison für den ganzen Account gelten. Ihr könnt euch also nicht mehr mit euren drei Hütern verschiedenen Gruppen anschließen.

Drei neue Katalysatoren und saisonale Prämien

Neben neuen Prämien für Saison 3, die bei jedem Händler jetzt ebenfalls durch Rangaufstiege erhalten bzw. freigeschaltet werden können, hat jeder der drei Gruppierungen auch einen Katalysator für eine jeweils andere Waffe bzw. Ornament im Angebot:

  • Der Tote Orbit hat den Graviton-Lanze-Katalysator und das Ornament „Auge einer anderen Welt“ im Angebot.
  • Die Neue Monarchie den Arbeitstier-Katalysator und das Ornament „Wappen von Alpha Lupi“.
  • Kriegskult der Zukunft lockt euch mit dem Sonnenschuss-Katalysator sowie dem Ornament „Schwachkopf-Radar“.

Da in dieser Saison drei Gruppenkämpfe ausgetragen werden sollen, habt ihr die Chance alle zu erhalten.

Hier eine Vorschau auf die saisonalen Prämien der Gruppen:

Neues Berühmtheit-System

In dieser Saison möchte Bungie euch mit den Gruppenkämpfen ein einzigartiges Gameplay-Erlebnis bieten. Daher hat man das Berühmtheit-System kreiert, welches euer Interesse an Verlorenen Sektoren und den Aufgaben für die Freischaltung von Rüstungs-Ornamenten wecken soll.

Mit dem neuen System erlangt ihr Berühmtheit in Öffentlichen Events oder auf Patrouillen. Je höher der Rang, umso mehr Gruppen-Tokens erhaltet ihr. Gleichzeitig erhöht sich auch der Schwierigkeitsgrad des Gameplays.

Features des Berühmtheit-Systems:

  • Gruppenkämpfe haben jetzt das „Berühmtheit“-System
    • Nachdem man sich einer Gruppe verschworen hat, kann man „Berühmtheit“ erlangen, indem man ein Öffentliches Event oder eine Patrouille abschließt oder ein Hochrangiges Ziel in einem der Zielorte besiegt.
    • Spieler, die einen Verlorenen Sektor mit „Berühmtheit“ aktiviert looten, erhalten deutlich mehr Gruppen-Token als üblich; je mehr Stapel „Berühmtheit“ sie besitzen, desto mehr Gruppen-Token verdienen sie.
    • „Berühmtheit“ geht verloren, wenn man von Feinden besiegt wird, seid also vorsichtig, wenn ihr mit viel „Berühmtheit“ in der Tasche in einen Sektor geht!
  • „Berühmtheit“ erhöht den Schwierigkeitsgrad des Gameplays.
    • Gesundheitsregenerierung ist deutlich reduziert (alle Stapel-Level)
      • Feindkills können Gesundheitssphären fallenlassen (alle Stapel-Level)
    • Spielerschaden ist reduziert (wird mit Stapel skaliert, bis zu 5)
    • Eingehender Schaden ist erhöht (wird mit Stapel skaliert, bis zu 5)

Übrigens könnt ihr die gewählte Gruppe anderer Spieler auf Patrouille anschauen, in dem ihr in der Third-Person-Ansicht wechselt. Etwa, wenn ihr eine Geste ausführt oder ein Schwert tragt. Das sieht dann so aus:

Siegprämie

Wie gewohnt, gibt es am Ende der Woche bei der Gruppe mit den meisten eingelösten Rangpaketen eine Siegprämie in Form einer Waffe. Im ersten Gruppenkampf wird es eine Schrotflinte, einen Raketenwerfer sowie eine Pistole sein.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort