Destiny 2

Neuer PvP Modus Durchbruch ab nächste Woche spielbar

In der nächsten Woche wird der neue PvP Modus Durchbruch in Destiny 2 spielbar sein.

Bungie hat für die kommende Woche Durchbruch, einen neuen Modus für den Schmelztiegel von Destiny 2, angekündigt. Dazu werden auch für diesen Modus zugeschnittene Karten veröffentlicht.

So spielt sich Durchbruch

Am Anfang jeder Runde kämpft ihr darum, eine neutrale Zone einzunehmen. Wenn die Zone erobert wurde, lässt euer Team den Brecher los. Während ihr daran arbeitet, den Brecher loszuschicken, kann die Zone umkämpft werden, was in ein spannendes Seilziehen zwischen den beiden Teams resultieren sollte. Wurde der Brecher dann erst einmal gefasst, könnt ihr mit ihm den Tresor des Gegner-Teams angreifen und hacken.

Wenn ihr den Tresor des Gegner-Teams gehackt habt, dann gewinnt ihr die Runde. Wenn ihr den Tresor des Gegner-Teams nicht innerhalb des Zeitlimits hackt, dann verliert ihr. Solltet ihr gerade dabei sein, den Gegner-Tresor zu hacken, wenn die Zeit abläuft, dann befindet ihr euch in „Plötzlich ausgelöscht“ bis ihr entweder den Tresor knackt oder eure Gegner all eure Fortschritte entfernen.

Das erste Team, das 3 Runden gewinnt, gewinnt auch das Match.

Durchbruch wird am Dienstag, den 25. September in der wöchentlich empfohlenen Playlist erscheinen. Besitzer von Forsaken können ihn dann auch in Privaten Matches auswählen. Ab dem 02. Oktober wird er auch der kompetitiven Playlist hinzugefügt.

Auf diesen Karten wird Durchbruch gespielt

Equinox

Stützpunkt Echo

Die Zitadelle

Konvergenz

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort