Destiny 2: Vorschau auf Patch Notes zum kommenden Update verraten Rückkehr eines Dungeons

Erfahrt in der Vorschau zu den Patch Notes des nächsten Destiny2-Updates die Rückkehr eines Dungeons.

Bungie hat in die Patch Notes für das nächste Update zu Destiny 2 blicken lassen, in dem auch die Rückkehr eines Dungeons verraten wird.

Am kommenden Dienstag wird Bungie das Next-Gen-Upgrade für Destiny 2 veröffentlichen. Mit dem Update werden aber nicht nur die Vorteile der neuen Konsolen ausgereizt, sondern es kehrt auch ein Dungeon zurück, wie eine Vorschau auf die Patch Notes verraten.

Demnach kehrt am Dienstag der Dungeon „Prophezeiung“ als Endspiel-Aktivität zurück. Dieser wird einmal pro Woche eine Spitzenpower-Belohnung abwerfen, mit der ihr ab 1250 euren Hüter noch weiter im Power-Level effektiv steigen lassen könnt.

In der Vorschau werden verschiedene Änderungen und Fehlerkorrekturen angegeben, die ihr euch unten auf Deutsch anschauen könnt. Die vollständigen Patch Notes sind dann voraussichtlich Dienstagabend verfügbar.

Vorschau auf Update 3.0.1

Dungeons – Prophezeiung
  • Der Prophezeiung-Dungeon wird am 8. Dezember 2020 zu Destiny 2 zurückkehren.
      • Diese Endgame-Aktivität ist kostenlos für alle Spieler.
      • Mächtige Belohnungen können einmal pro Woche von jedem Checkpoint verdient werden.
      • Spieler können den Dungeon einmal pro Woche abschließen, um eine Spitzenpower-Belohnung zu erhalten.
      • Zuvor verfügbare Waffen- und Rüstungsprämien sind wieder verfügbar.
Destiny-Gefährten-App – Beutezüge
  • Ab nächster Woche können Spieler Beutezüge von Destiny 2-Händlern erhalten, indem sie die Destiny-Gefährten-App benutzen.
      • Beutezüge können nur erhalten werden, wenn Spieler offline, im Orbit oder im Turm sind.
  • Dies wird mit einem Gefährten-App-Update eingeführt, das für den 8. Dezember 2020 vorgesehen ist.
      • Bleibt mit @BungieHelp für mehr zu diesem Gefährten-App-Update auf dem Laufenden.
Neues Licht – Gelöste Probleme
  • Ein Problem mit der „Neues Licht“-Fokus-Quest wurde behoben, bei dem Ikoras Wegpunkt nicht angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Veteranspieler mit zwei Charakteren der gleichen Klasse daran gehindert wurden, ihre Fokusse zu erhalten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Schritt der „Neues Licht“-Quest keine Erfahrung gewährte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler, die die Schrotflinten-Truhe in der ersten Mission überspringen, nach dem Erhalten der Schrotflinte keine Spezialmunition erhalten haben.
Monument der Verlorenen Lichter
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Wegpunkt des Exotischen Archivs kontinuerlich geblinkt hat, auch wenn Spieler alle Exotischen besitzen.
Sammlungen
  • Plaketten und Rüstung in den Sammlungen wählen jetzt die Klasse des Spielers richtig aus.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Benutzeroberfläche vergessen hat, auf welcher Seite ein Spieler war, nachdem man sich die Vorschau eines Gegenstands in den Sammlungen angesehen hat.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein paar neue Rüstungsmods die falschen Quellen in den Sammlungen aufgelistet haben.
Schmelztiegel 
  • Die Gnadenregel für Kontrolle und Konflikt wurde aktualisiert, um sie davon abzuhalten, im Match zu früh ausgelöst zu werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spielern die „Überlebende“-Medaille verliehen werden konnte, obwohl sie während der Runde besiegt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die „Unantastbar“-Medaille nicht verdient werden konnte.
„Jenseits des Lichts“-Exotische
  • Eislawinen-Übermantel
      • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Beschreibung des Eislawinen-Übermantels das verlangsamende Feld nicht erwähnte, das er generiert, wenn er aktiviert ist.
  • Maske von Bakris
      • Die Lesbarkeit des visuellen Effekts wurde verbessert, wenn ein anderer Spieler, der die Maske von Bakris trägt, mit einem Hechtsprung direkt auf euch zuspringt.
      • Die Beschreibung des Perks der Maske von Bakris wurde aktualisiert, um den Schadensbonus korrekt zu beschreiben, der nur auf Kämpfer zutrifft sowie jeden Arkuswaffenschaden und allen Schaden gegen verlangsamte oder eingeschlossene Feinde betrifft.
          • Darüber hinaus wurde ein Problem behoben, bei dem dieser Bonusschaden auf Spieler zutraf, die im Schmelztiegel und Gambit verlangsamt oder eingefroren waren.
  • Nekrotischer Griff
      • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Sterben durch die Effekte von „Nekrotischer Griff“ als „Von den Architekten eliminiert“ angezeigt wurde.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OGAHMET 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.12.2020 - 22:22 Uhr

    Egal was in Destiny 2 kommt. Es kommt nix mehr ran an Destiny 1. Das war einfach richtig geil und jetzt nervt alles nur noch

    0

Hinterlasse eine Antwort