Destiny 2: Xbox Series X Version läuft mit 4K 60fps und unterstützt Smart Delivery

Destiny 2 wird mit 4K 60FPS auf der PlayStation 5 und Xbox Series X laufen. Dazu unterstützt es Smart Delivery.

Wie wir bereits gestern berichtet haben, hat Bungie mit Destiny 2: Jenseits des Lichts das nächste Kapitel im Destiny 2-Universum eingeläutet – mit dem weltweiten Reveal der nächsten Erweiterung „Destiny 2: Jenseits des Lichts“, welche am 22. September 2020 erscheint.

Bungie hat ebenfalls angekündigt, dass Destiny 2 auf den Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X erscheinen wird. Zusätzlich werden Käufe von Destiny 2: Jenseits des Lichts auf der Xbox One via Smart Delivery kostenlos zur Xbox Series X übertragen. Käufe auf der PlayStation 4 werden kostenlos auf der PlayStation 5 übernommen. Dazu wird das Spiel auf der Xbox Series X und der PlayStation 5 mit 4K und 60fps laufen. Mehr Details zu Destiny 2 für die nächste Konsolen-Generation werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Zusätzlich zu den ersten Details der nächsten Erweiterung hat Bungie die nächste Saison von Destiny 2 enthüllt: „Saison der Ankunft“, welche bereits veröffentlicht wurde.

Bungie hat sowohl die Saison der Ankunft als auch die Erweiterung Jenseits des Lichts als Teil einer einzelnen, sich weiterentwickelnden Welt erschaffen, um die spannende Geschichte fortzusetzen, in der  die Hüter fortwährend für die Rettung der Menschheit kämpfen. Mysterien werden enthüllt, neue Mächte erforscht und die wahre Gefahr der Pyramidenschiffe entdeckt. All das beginnt heute mit der Saison der Ankunft.

Monatelang waren die mysteriösen Pyramidenschiffe auf dem Weg zu unserem Sonnensystem – ihre Absichten sind unbekannt, doch eine Bedrohung steht außer Frage. In der Saison der Ankunft trifft das erste Pyramidenschiff über dem Mond Io ein und setzt eine Kette an Ereignissen in Gang, die sich während der Saison entfalten, bis hin zur Erweiterung Jenseits des Lichts und darüber hinaus.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Terrorbob 13140 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 10.06.2020 - 15:06 Uhr

    Da frage ich mich ob Smart Delivery für Destiny ein Thema gewesen wäre wenn Activision und Bungie sich nicht getrennt hätten.

    0

Hinterlasse eine Antwort