Diablo 4: Dialogsystem, offene Welt und Gegenstände Thema des Juni-Quartalsupdate

Im aktuellen Quartalsupdate spricht Blizzard über das Dialogsystem, die offene Spielwelt und Gegenstände von Diablo 4.

Blizzard informiert im aktuellen Quartalsupdate über die Entwicklungen des Action-Rollenspiels Diablo 4.

Zwar arbeite das Team um Game Director Luis Barriga komplett von zu Hause aus. Dennoch habe man einige Fortschritte gemacht.

So wird von einem weiteren Meilenstein bei der Entwicklung des Spiels berichtet, der eine Region im Spiel namens Trockensteppe betrifft. Für diese Region habe man Dinge wie Kampagneninhalte, Open-World-Elemente, Gegenstände und mehr grob ausgearbeitet. Dadurch ist die Trockensteppe vom Team spielbar und kann später durch gewonnene Daten analysiert werden.

Es wird betont, dass die Trockensteppe aber nicht der einzige Fortschritt sei, den man für das Spiel gemacht habe. Andere Bereiche des Spiels befinden sich ebenfalls in der Entwicklung.

Blizzard zeigt im Juni-Quartalsbericht auch einige vorläufige Assets in Form von (Render-) Grafiken und Artworks. Zwar sind diese nur grob ausgebarbeitet und werden dem Können des Teams nicht gerecht, dennoch wolle man euch am Entwicklungsprozess teilhaben und damit hinter die Kulissen blicken lassen.

Die Bilder findet ihr in unserer Galerie.

Weiterhin wird im Update über die Dialogführung von Diablo 4 gesprochen. Gegenüber dem Vorgänger nutzt man nun Tool-generierte und manuell choreografierte Kameras. Für Interaktionen mit NSCs wird die Kamera, unter Einhaltung der isometrischen Perspektive, etwa näher an die Figur geführt. Wichtige Momente werden aber mit Echtzeit-Zwischensequenzen in Szene gesetzt und sollen die Erzählung wie im Film darstellen.

Die offene Spielwelt gehört wohl zu den größten Neuerungen von Diablo 4. Hier verspricht Blizzard auf eurer Reise Open-World-Systeme und Inhalte, die es zu entdecken gilt. Auf Wunsch auch mit einem Reittier. Falls ihr euch zunächst nur auf die Kampagneninhalte konzentrieren solltet, könnt ihr die Nebeninhalte auch später noch erledigen. Zu den Aktivitäten der Welt zählen Handwerk, Ereignisse, Welt-PvP, Nebenquests und Camps. Letztere sind wichtige Orte mit eigener Hintergrundgeschichte, die auch überfallen werden können.

Der Entwickler spricht auch über den Mehrspieler von Diablo 4 und die Herausforderung alles in Einklang zu bringen und den richtigen Weg zu finden, damit es sich nicht gleich wie ein MMO anfühlt.

Schließlich sind die Gegenstände im Spiel noch Thema. Später in diesem Jahr wird man sich noch genauer den Items widmen. Doch zeigte man schon jetzt einige der Gegenstände, die in den Spieltests verwendet wurden.

In der Quelle könnt ihr euch das vollständige Update auch in aller Ausführlichkeit durchlesen.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phex83 22120 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.06.2020 - 12:46 Uhr

    Ein ungefährer Release-Termin wäre klasse. Diablo war eins meiner ersten PC-Spiel (C64 mal ausgenommen) und wurde über Jahre gesichtet. Pflichtkauf für mich

    1
  2. the-last-of-me-x 31910 XP Bobby Car Bewunderer | 26.06.2020 - 13:41 Uhr

    Ich würde mich mehr über ein Diablo 2 Remaster freuen 🙂

    Mein Wunsch ist, dass D4 super wird. Meine Befürchtung ist, dass D4 nicht das halten kann, was es im Vorfeld versprechen könnte.

    0
  3. Phonic 83315 XP Untouchable Star 2 | 26.06.2020 - 15:04 Uhr

    Freue mi h riesig drauf und hoffe da der release nicht so ein kleines Desaster wie D3 wird mit dem Echtgeld AH und total beschissener unbalanced droprate vernünftiger Items. So oder so wird es sehr wahrscheinlich wieder heftig gesuchtet vorrausgesetzt meine zeit lässt es zu

    0
  4. dante84 820 XP Neuling | 26.06.2020 - 20:48 Uhr

    Hmm. Ich bin sehr zwiegespalten… Einerseits freue ich mich das es wieder düsterer wird. Aber das mit der online Welt sagt mir garnicht zu.die hätten es trennen müssen.

    0
  5. Archimedes Boxenberger 232940 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.06.2020 - 07:54 Uhr

    Wie ich mich auf Diablo 4 freue.. Ich hoffe ja, dass wir demnächst mal eine Ansage bekommen wann das Release Window sein wird

    0
  6. xShadowx 44610 XP Hooligan Schubser | 27.06.2020 - 18:33 Uhr

    Ich hoffe mal, ich werde es noch erleben 😀
    Ich rechne in ca 3-5 jahren damit

    0

Hinterlasse eine Antwort