Diablo 4: Prototyp mit interessanten PvP Ansätzen

Blizzard Entertainment hat für Diablo 4 einen ersten Prototyp mit interessanten PvP Ansätzen umgesetzt.

Blizzard nimmt mit dem kommenden Diablo 4 einige interessante Änderungen an Diablos bewährter Formel vor und die vielleicht interessanteste von allen ist der MMO-ähnliche gemeinsame Open-World-Ansatz des Spiels.

Ein integraler Bestandteil von Diablo war bei Blizzard schon immer PvP, der sich aber mit der kommenden Fortsetzung auf interessante Weise ändern könnte. Und es scheint so, dass Blizzard derzeit dabei ist, einen interessanten Ansatz für PvP-Inhalte für das Spiel zu finden, ohne weiter darauf einzugehen.

„PvP ist etwas, worüber wir seit dem ersten Diablo nachdenken und daran arbeiten“, sagte Blizzards Mitbegründer Allen Adham, als er in der Januar 2020-Ausgabe (Ausgabe 340) mit EDGE sprach. „Es ist etwas, das schon lange auf sich warten lässt – Sie müssen zu Diablo II zurückkehren, um es zu finden. Wir sind mitten im Prototyping einiger wirklich interessanter Ansätze für Spieler gegen Spieler – und wir sind gerade dabei, sie einzubinden.“

Diablo 4 ist derzeit in der Entwicklung für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Mit etwas Glück erscheint im kommenden Jahr eine erste Beta für Diablo 4.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. sancheg666 51030 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.12.2019 - 10:04 Uhr

    PvP brauche ich bei Diablo nicht unbedingt. Hauptsache Coop ist ohne Probleme möglich und Gameplay ist stimmig.

    0
  2. CurrywurstOfDoom 13895 XP Leetspeak | 09.12.2019 - 10:07 Uhr

    PvP hat mich bei Diablo tatsächlich immer am wenigsten Interessiert. Der Open-World ansatz wird hoffentlich gut umgesetzt.

    1
  3. snickstick 175795 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 09.12.2019 - 10:11 Uhr

    Ich finde die Welt fühlte sich in Teil 3 auch an wie OpenWorld, weiß nicht wie man die Opener machen will, mal schaun.
    PvP ist für mich ganzlich unwichtig bei dem Game da es nur von Story und CooP lebet, aber auch hier bin ich gespannt was die sich fpr uns einfallen lassen.

    0
  4. Lord Maternus 70000 XP Tastenakrobat Level 1 | 09.12.2019 - 10:14 Uhr

    Ich habe für meine Verhältnisse sehr viel Zeit mit Diablo 3 verbracht und es auch für die 360 und für die One gekauft, aber PvP … nie ausprobiert. Diablo ist für mich Couch Coop, wie wohl für die meisten anderen hier auch.

    1
  5. Ash2X 140980 XP Master-at-Arms Bronze | 09.12.2019 - 10:32 Uhr

    PvP ist in Hack´n Slays eigentlich überflüssig – es gibt kaum taktische Möglichkeiten,eigentlich wird es zu 70% Ausrüstung und 30% der genutzten Skills entschieden.Etwas stumpf.

    0
  6. Fenistair 21825 XP Nasenbohrer Level 1 | 09.12.2019 - 10:46 Uhr

    Ich glaube man kann auch im Diablo Universum interessante Dinge im Bereich PvP tun, vorausgesetzt das ganze System wird nicht so Loot-Abhängig wie Teil 3. Persönlich interessiert es mich aber nur sehr wenig, Coop finde ich viel wichtiger. Mindestens online, besser noch Couch-Coop.

    0
  7. Darth Monday 87080 XP Untouchable Star 3 | 09.12.2019 - 11:12 Uhr

    Naja „integraler Bestandteil“ war Pvp bislang nicht. In Teil 2 gab es das, das war aber eher ein Ganking aus Langeweile und spielerorganisiert (und es war witzig, das Ohr eines Gegners als Trophäe zu). In Teil 3 kam es als nachträglicher Patch dazu, hat aber kaum jemanden interessiert, da ein Balancing kaum umgesetzt wurde.

    Es ist schön, dass an einer sauberen, grundständigen Variante gearbeitet wird, aber eher als nice to have. Diablo ist einfach Monstergeschnetzel allein oder im Coop.

    0
  8. Dr Gnifzenroe 71380 XP Tastenakrobat Level 1 | 09.12.2019 - 11:13 Uhr

    Richtig Open World fand ich die Titel bisher nicht und meiner Meinung nach muss man an der Art wie das Spiel vorangetrieben wird nicht unbedingt was ändern.
    PvP ist für mich überflüssig.

    0

Hinterlasse eine Antwort