Discord: Gerücht: Finale Verhandlungen zur Übernahme im Gange

Der Onlinedienst Discord soll sich schon in den finalen Verhandlungen zur Übernahme mit einem Unternehmen befinden.

Discord, der Onlinedienst zum Chatten und Versenden von Nachrichten, sucht einen neuen Besitzer.

Wie wir bereits berichtet haben, soll auch Microsoft sein Interesse an einer Übernahme bekundet haben, die über 10 Milliarden Dollar kosten könnte.

VentureBeat berichtet, dass einige Unternehmen starkes Interesse an der Übernahme Discord haben. Angeblich soll sogar ein exklusives Gespräch zur Übernahme unterzeichnet worden sein. Das deutet auf finale Verhandlungen hin.

Mit welchem Unternehmen das exklusive Gespräch stattfindet, wurde nicht gesagt.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zecke 29905 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2021 - 19:50 Uhr

    Solche Dienste sind in gewisserweise Profiteure der weltweiten Pandemie und sofern ziehen sie die Aufmersamkeit der ganz dicken Fische auf sich.

    0
  2. Dr.Strange 8860 XP Beginner Level 4 | 23.03.2021 - 22:25 Uhr

    Mit 10 Milliarden Dollar könnte man Capcom, Sega, Konami übernehmen und es würde immer noch etwas übrig bleiben. Just said!

    4
    • Zecke 29905 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2021 - 22:32 Uhr

      Hat denn die Sparte XBox den Unternehmen so viel Geld eingespielt, dass MS alle Recourssen fürs Gaming raushaut? Mir wäre das neu.
      Ich würde diese News nicht nur aufs Zocken und XBox reduzieren. Solche Pläne werden andere Gründe haben.

      1
      • Dr.Strange 8860 XP Beginner Level 4 | 23.03.2021 - 23:15 Uhr

        Nun, wir alle wissen doch, dass Microsoft den Gamepass noch weiter pushen will und dafür brauchst du noch mehr zukräftige Titel.

        Silent Hill, Metal Gear Solid, Resident Evil, Sonic wären solche Marken und was man mal hat, hat man 😎

        3
        • Zecke 29905 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2021 - 23:22 Uhr

          Gerne. Aber das sollte man ungeachtet dieser News betrachten. Streng genommen steht sie hier nur wegen MS.
          Ist so, als wenn auf einer Sony nahen Seite berichtet wird, wenn diese 100 Millionen in einen Spiederman Film investieren und dann einige fragen, ob das Geld bei der Entwicklung von God of War nicht besser aufgehoben wäre.

          Das alles ergibt einfach keinen Sinn 😉

          0
      • TheCinedreams 800 XP Neuling | 24.03.2021 - 12:41 Uhr

        Bedenke Microsoft hat nicht nur die Xbox Sparte sondern die haben ja noch weitere Produkte und daher kommt das ganze Geld

        0

Hinterlasse eine Antwort