Disney: Will neues Star Wars-Spiel alle sechs Monate laut Bericht

Laut einem Bericht will der Disney-Konzern alle sechs Monate ein neues Star Wars-Videospiel veröffentlichen.

Seitdem Electronic Arts keine exklusive Lizenz mehr für die Entwicklung von Videospielen mit Star Wars-Lizenz hat, wurden viele neue Projekte bei unterschiedlichen Entwicklern und Publishern angekündigt.

Laut einem Bericht von Tom Henderson will Disney alle sechs Monate ein Star Wars-Spiel auf dem Markt sehen. Pro Geschäftsjahr soll es ein AAA-Spiel und ein kleinerer Titel sein.

Das würde die aktuell acht Spiele erklären, die bekanntlich in Entwicklung sind. Weitere könnten Hendersons Quellen zufolge in der Vor-Entwicklung sein.

Von den acht bekannten und unten aufgeführten Spielen sind einige noch weit entfernt davon veröffentlicht zu werden. Star Wars: Eclipse von Quantic Dream beispielsweise soll ein „Entwicklungsalbtraum“ sein. Die verwendete Engine soll etwa für das Spiel überhaupt nicht geeignet sein, was zu Problemen führt und weshalb man einen Release im Jahr 2026 prognostiziert.

Diese Star Wars-Spiele befinden sich in Entwicklung:

  • Amy Hennig’s Game – Skydance Media
  • Untitled FPS – Respawn Entertainment
  • Open World Game – Ubisoft Massive
  • Star Wars: Eclipse – Quantic Dream
  • Knights of the Old Republic Remake – Saber Interactive
  • Jedi: Survivor (Fallen Order sequel) – Respawn Entertainment
  • Star Wars: Hunters – Zynga
  • Untitled Strategy Game – Respawn Entertainment
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • FoXD3vilSwiLd 46400 XP Hooligan Treter | 27.09.2022 - 19:37 Uhr

      Ja und nein. Muss nicht sein, wenn es immer andere Studios sind, die ein Spiel produzieren und ausreichend Zeit bekommen. Aber da könnte der Haken liegen.

      Und vielleicht wird der Markt dann übersättigt. Aber scheinbar fahren sie ja mit den Serien auf Disney ganz erfolgreich und der Star Wars Hype nimmt ja nicht ab.

      Daher ist das eine logische Wunschvorstellung um noch mehr Geld zu generieren.
      Die harten Fanboys werden dann trotzdem zum Release zuschlagen und meckern und das dann bei jedem Release wiederholen.

      Lego ist da ja ein gutes Beispiel. Bald knacken die die 1000 Euro bei Star Wars Sets und die Bekloppten holen es trotzdem zum Release.
      Warum sollte man dann was ändern? 😀

      0
  1. Drakeline6 65560 XP Romper Domper Stomper | 27.09.2022 - 07:05 Uhr

    hat Amy Henning 2 Spiele an der Sie arbeitet?
    Das erste ist ja ein Marvel Spiel, aber kein Star Wars Spiel.
    Wären mir persönlich viel zu viele Spiele. Lieber alle paar Jahre mal ein Kracher, anstatt dass man den Markt gleich wieder überfluten muss.

    0
  2. biowolf 39720 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.09.2022 - 07:55 Uhr

    oh je… kann mir kaum vorstellen dass das was werden wird…

    0
  3. agrawen 3880 XP Beginner Level 2 | 27.09.2022 - 09:48 Uhr

    Ich befürchte auch Schlimmes. Fallen Order war super aber hatte noch Potenzial. Force Unleashed ist nach wie vor mein absoluter Favorit, gerade Storytechnisch. Man sollte mal an neuen Konzepten arbeiten, die Spiele scheinen immer das gleiche Schema zu haben.

    0
  4. StyxKaji 1460 XP Beginner Level 1 | 27.09.2022 - 11:04 Uhr

    Masse statt Klasse..so sehr ich Star Wars mag, aber die Qualität wird mit Sicherheit darunter leiden. War mMn bei den Filmen/Serien auch schon der Fall.
    Naja abwarten..

    0
  5. IamPandalicious 38315 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.09.2022 - 14:54 Uhr

    Quantität vor Qualität – alle 3-4 Jahre ein vernünftiges Star Wars Spiel wäre mir lieber, wenn überhaupt…

    0

Hinterlasse eine Antwort