DmC Devil May Cry: Devil May Cry Filmrechte gehen an Screen Gems

Nach Resident Evil wird Sreen Gems mit Devil May Cry die nächste Spielereihe von Capcom auf die Leinwand bringen. Dies berichtet Variety und gibt weiter an, dass sich die Geschichte um Dante drehen soll, der den Mord an seiner Mutter…

Nach Resident Evil wird Sreen Gems mit Devil May Cry die nächste Spielereihe von Capcom auf die Leinwand bringen. Dies berichtet Variety und gibt weiter an, dass sich die Geschichte um Dante drehen soll, der den Mord an seiner Mutter rächen will. Für das Drehbuch ist Kyle Ward verantwortlich, der auch an dem Drehbuch zur Kane & Lynch Verfilmung arbeiten soll.

Ob die Verfilmung von Devil May Cry an den finanziellen Erfolg von Resident Evil heranreichen wird, dürfte schwer werden, denn die Reihe spielte weltweit 580 Millionen Dollar ein, davon alleine 300 Millionen durch den letzten Teil Afterlife.

Neben einem Film soll es auch eine Anime Serie, Mangas und Spielzeuge zu Devil May Cry geben.

Ob der Film auch Bezug zum Relaunch der Serie haben wird, ist uns nicht bekannt.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Evoli 200 XP Neuling | 03.03.2011 - 15:49 Uhr

    Mir hat bis jetzt nur ein Spielefilm richtig gefallen und ds war der von Professor Layton – da liegt eine Umsetzung als Zeichntrickfilm halt auch nah. Bei Realfilmen bin ich misstrauisch…

    0

Hinterlasse eine Antwort