DOOM Eternal: Singleplayer-Horde statt Invasion-Multiplayer und mehr

Die Enwickler von DOOM Eternal fokussieren sich statt auf den Invasion Mode auf einen Singleplayer Horde Mode und haben noch mehr vor.

Id Software hat bekannt gegeben, dass sie an einem Singleplayer Horde Mode für DOOM Eternal arbeiten. Dafür müssen sie den geplanten Invasion Mode erstmal nach hinten schieben, was auch durch die Pandemie bedingt ist.

Gleichzeitig arbeitet das Team an einer Überarbeitung des Battlemode. Dieser soll eine Wettkampf- und Ranking-Struktur bekommen, einige Gameplay- und Balance-Änderungen, sowie eine neue Map. Die Entwickler hoffen euch mehr bei der QuakeCon im August zeigen zu können.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Miraska 7655 XP Beginner Level 4 | 05.07.2021 - 10:46 Uhr

    An sich fand ich die Idee das ein Spieler Mr. Doom Guy himself spielt und ein anderer einen Special Demon nicht so verkehrt.
    Man kämpft ja so oder so gegen die also warum sollte dieser nicht von einem Menschlichen Spieler verkörpert werden können.
    Wenn die Balance gepasst hätte wäre es kniffliger als gegen die KI aber auch nicht so übertrieben overpowerd wie damals in Doom (2016) MP.
    Dazu noch die Option es aus schalten zu können und alle wären doch Recht glücklich gewesen. Ohh und natürlich hätte nur der Doom Guy Spieler der Host sein dürfen.

    0
  2. biowolf 26240 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.07.2021 - 10:50 Uhr

    Den Multiplayer brauche ich nicht… der Singleplayer ist aber fantastisch inszeniert… habe gestern damit angefangen und es hat mich echt umgehauen… auch wegen der unglaublich schnellen Action 🙂

    0
  3. DrDrDevil 178245 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 05.07.2021 - 12:50 Uhr

    Einen Singleplayer Horde Modus fände ich definitiv spannend 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort