DOOM Eternal: Update 6 bringt Master Level, Bugfixes und mehr

Bethesda Softworks hat mit dem Update 6 für DOOM Eternal einige Neuerungen und Änderungen im Gepäck für euch.

Ein neues umfangreiches Update für DOOM Eternal wurde, wie wir bereits berichtet haben, von Bethesda veröffentlicht. Neben dem Next-Gen-Upgrade wurden nun auch die Patch-Notes und weitere Details zur Aktualisierung bekannt gegeben, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Update 6 bietet bis zu drei visuelle Modi. Von realistischer Beleuchtung über hochauflösende Grafiken bis hin zu 120 FPS ist alles dabei. Alle Modi verfügen über eine dynamische Auflösungsskalierung. Die Modi „Balanced“ und „Performance“ sind nicht mit Raytracing verfügbar. Der Performance-Modus erfordert selbstverständlich einen 120hz-kompatiblen Bildschirm.

Xbox Series X

  • Ray Tracing Graphics Mode running at 1800p/60 FPS
  • 120 FPS Graphics Mode running at 1800p
  • Balanced Graphics Mode running at 4K/60 FPS
  • HDR 10 in any Graphics Mode
  • Ultra-Quality Style Graphics Settings
  • Cross-Gen BATTLEMODE support with Xbox One
  • Variable Refresh Rate
  • Variable Rate Shading

Xbox Series S

  • 120 FPS Graphics Mode running at 1080p
  • Balanced Graphics Mode running at 1440p/60 FPS
  • HDR 10 in any Graphics Mode
  • Cross-Gen BATTLEMODE support with XBox One
  • Variable Refresh Rate
  • Variable Rate Shading
  • *Ray Tracing Graphics Mode is not available on Xbox Series S

Doch Update 6 bringt noch mehr! Zunächst gibt es einen Ray Tracer Ballista Skin, der eure Ballista mit schicken Reflexionen versieht.

Hier ein Screenshot zum Skin:

Mit Taras Nabad wird auch ein neuer Master Level eingebaut. Die Hauptstadt von Argent D’Nur wurde einst von einer großen dämonischen Invasion heimgesucht, in der sich die Legende des DOOM Slayers herausgebildet hat. Jetzt ist es an der Zeit in diesem Master Level zurückzukehren und die Dämonen in die Schranken der Hölle zu verweisen!

Dieses von Grund auf neugestaltete Level soll euch mit neuen Umgebungsgefahren und -bedingungen besonders herausfordern. Als Belohnung könnt ihr Player Icons, Nameplates und kosmetische Änderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Modi verdienen. Dabei stehen euch drei verschiedene Schwierigkeitsstufen zur Verfügung:

  • Classic Mode – Startet nur mit der Combat Shotgun und findet die restlichen Waffen und Mods im Level verstreut
  • Extra-Life Difficulty – Wenn euch die Leben ausgehen, heißt es durch Permadeath Game Over
  • Ultra Nightmare Difficulty – Hier gilt auch Permadeath, nur habt ihr keine Möglichkeit Extra-Leben zu verdienen

Wenn ihr die Taras Nabad Kampagnenmission abgeschlossen habt, könnt ihr dieses Master Level starten.

Die Kampagne erfährt außerdem zahlreiche Bugfixes und Änderungen:

  • Generelles Gameplay (z.B. frieren Ice Bombs nun die DOOM Hunter Boss-Varianten ein)
  • Anpassungen bei den Schwierigkeitsgraden (z.B. füllen Chainsaw Kills eure Munition zu 100 % wieder auf bei „I’m too young to die“)
  • Fortress of Doom Kampagnen-Level (Ein Pop-Up im Userinterface erninnert euch nun an ungenutzte Sentinel Batteries)
  • The Ancient Gods – Part One und Part Two (z.B. der Schaden von Blood Maykr Cruciform und Javelin Attacks wurde um 15 % reduziert)
  • The Ancient Gods – Part One (z.B. im Level Blood Swamps wurde der Respawn Timer von Hell Knights und Pinky Spawns erhöht)
  • The Ancient Gods – Part Two (z.B. Stone Imps nehmen keinen Schaden mehr vom Chaingun Energy Field)

Ebenfalls erhaltet ihr eine neue Battlemode Arena namens Corrosion. Eine vom Sumpf verwüstete und verlassene Festung bietet euch spannende Feuergefechte. In deren Katakomben oder in dem zentralen Hof gibt es zahlreiche Deckungs- und Bewegungsoptionen.

Gleichzeitig haben die Entwickler die Gelegenheit genutzt und haben zahlreiche Anpassungen am Battlemode gemacht:

  • Performance (z.B. Optimierungen am Online-Erlebnis, um Ruckeln zu verhindern)
  • Generell (z.B. Teleporter Cooldown von 10 Sekunden auf 15 Sekunden erhöht)
  • Slayer (z.B. Schaden von Demon Spielern auf Chaingun Energy Shield von 2,5x auf 4x erhöht)
  • Demon Players (z.B. Noxious Hazard Damage von 12 auf 15 erhöht)

Diese und viele weitere Änderungen könnt ihr im Detail hier nachsehen.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LW234 47310 XP Hooligan Treter | 02.07.2021 - 08:12 Uhr

    Hab das Game nach dem Update gestern mal wieder gespielt und finde es echt klasse, leider komme ich bei einigen Stellen wegen Munitions Mängel nicht weiter.🙁 Bin aber auch nicht der beste Gamer und werde mal im leichtesten Schwierigkeitsgrad neu beginnen.

    0
  2. Ghostyrix 97880 XP Posting Machine Level 4 | 02.07.2021 - 13:00 Uhr

    Das man das Spiel immer weiter mit Updates versorgt und diese Leistung raus holt, ist schon richtig cool 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort