DOOM

Comeback des Shooters nach 17 Jahren

Im August war die Nachricht eine kleine Sensation. Auf Antrag wurden id Softwares Egoshooter DOOM und DOOM 2 vom Index gelöscht. Somit dürfen die beiden Spiele wieder offiziell in Deutschland beworben und natürlich…

Im August war die Nachricht eine kleine Sensation. Auf Antrag wurden id Softwares Egoshooter DOOM und DOOM 2 vom Index gelöscht. Somit dürfen die beiden Spiele wieder offiziell in Deutschland beworben und natürlich auch verkauft werden. Von dieser Möglichkeit machen die Texaner nun auch Gebrauch.

Andreas Lange, Direktor des Computerspielemuseum in Berlin, attestiert DOOM historische Bedeutung und freut sich über die Listenstreichung: „Auch in unserer Ausstellung hat DOOM seinen festen Platz. Denn DOOM trug wesentlich dazu bei, dass sich 3D-Spielewelten auf Heimcomputern etabliert haben. Zudem legte DOOM einen wichtigen Grundstein für die Moddingszene. Lagerte doch Chefprogrammierer John Carmack alle grafischen Elemente separat auf dem Datenträger, sodass die Spieler mit ein bisschen Herumprobieren schnell in der Lage waren, eigene Levels zu entwerfen."

17 Jahre nach dem Aus von DOOM auf dem deutschen Markt, erfährt das Spiel nun sein Comeback. Ab sofort steht der Shooter auf dem Xbox LIVE Marktplatz zur Verfügung. Für 400 Microsoft Punkte kann der Kultklassiker heruntergeladen werden. Die Neufassung des Titels bietet einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler, verbesserte Grafik sowie 5.1-Surround-Sound-, und HD-Display-Unterstützung.

In unserer Galerie findet ihr außerdem einige Screenshots zum Spiel.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort