Double Fine Productions: Zukunft als Publisher von Indie-Spielen ungewiss

Nach der Übernahme durch Microsoft ergibt es für Tim Schafer wenig Sinn, mit Double Fine weiterhin als Publisher zu agieren.

Im Jahre 2000 gründete Tim Schafer, einer der Köpfe hinter dem Klassiker Monkey Island, das Entwicklerstudio Double Fine. Neben der Entwicklung von Spielen wie Brütal Legend, The Cave oder auch Psychonauts, war Double Fine seit 2014 auch als Indie-Publisher tätig.

Die Ankündigung der Übernahme von Double Fine durch Microsoft auf der diesjährigen E3 lässt nun an der Zukunft als Publisher zweifeln. Das hat Schafer in einem Interview mit Destructoid angesprochen. Als Grund nennt er hierfür besonders die neuen Strukturen, die einen Publisher als Teil eines Publishers überflüssig machen.

„Von einer wirtschaftlichen Sicht her weiß ich nicht, ob es strukturell einen Sinn ergeben würde, einen Publisher innerhalb [eines anderen Publishers] zu haben. Es ist ein kompliziertes Thema.“

Dennoch will Double Fine die Indie-Szene weiterhin unterstützen. Mit dem jährlich stattfindenden Day of the Devs Event zum Beispiel werden Indie-Entwickler dabei unterstützt, ihre Projekte vorzustellen.

„Das Event „hilft, 70 oder 80 Spielen [bekannter zu machen]. Wir bieten Leuten die Gelegenheit, die Entwickler zu treffen und die Spiele zu spielen, als öffentliche Veranstaltung. Es ist eine großartige Möglichkeit, dasselbe Ziel zu verfolgen, ohne unseren Namen [auf einzelne Projekte zu schreiben] und daran zu verdienen. Das müssen wir nicht mehr tun.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HungryVideoGameNerd 130255 XP Elite-at-Arms Bronze | 09.09.2019 - 11:10 Uhr

    Mich würde mal.interessieren was mit den double fine games ist die bereits veröffentlicht wurden. Unter anderem exclusiv für ps4… Ich hätte ganz gern mal day of the tentacle oder grim fandango

    6
    • Cerjar 32315 XP Bobby Car Bewunderer | 09.09.2019 - 11:27 Uhr

      Yep, DotT und Grim hätte ich auch gerne auf der XBOX. Die Monkey Island Remakes waren mit das erste was ich auf der One gespielt hatte als wir uns die One geholt hatten.

      2
  2. BigMac960906 34215 XP Bobby Car Geisterfahrer | 09.09.2019 - 11:23 Uhr

    Hm also ich weiß ja nicht, was ich von diesem Studio halten soll… Hätte sich MS auch sparen können, meiner Meinung nach

    1
    • Ash2X 228880 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.09.2019 - 11:45 Uhr

      Das größte Problem von Double Fine waren gefühlt immer die Finanzen und die Verschiebungen.Jetzt haben sie mit MS aber auch technisches Backup erhalten das viele ihrer Probleme verringern könnte.
      Double Fine hat nicht wenige kreative Titel in den letzten Jahren gemacht und polieren dementsprechend auch MS Image als jemand der ungewöhnlichen Spielen eine Chance gibt.
      Das mag gegen Sonys „better safe then sorry“-AAA-Titel aktuell nicht so sehr funktionieren,aber die Trends ändern sich immer wieder.

      0
  3. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 09.09.2019 - 11:36 Uhr

    Rein Rechtlich, und wenn ich mich nicht irre, wären das ja dann auch automatisch Microsoft Spiele.✌

    1
      • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 09.09.2019 - 11:45 Uhr

        Das ist natürlich wirklich Kompliziert. Naja, dann können die sich ja jetzt auf eigene Spiele konzentrieren.🙂

        0
        • Thegambler 0 XP Neuling | 09.09.2019 - 11:49 Uhr

          Es gab sogar offiziell schon einen Kommentar, dass die Klassiker von Double Fine nun durchaus für die Xbox kommen könnten. (wenn MS das will).

          Rein rechtlich steht dem nichts im Wege!

          0
          • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 09.09.2019 - 11:51 Uhr

            Aber Retro ist doch nicht dein Ding!??

            0
  4. Thegambler 0 XP Neuling | 09.09.2019 - 11:53 Uhr

    @Panterbuch

    Es geht ja nicht nur um mich 😉

    So lange es noch genug Fans seiner Klassiker gibt, macht eine Neuauflage wohl Sinn.. Aber wenn man dabei etwas verbessern kann, dann sollte man das auch tun! (z.b störische Kamera, diverse Bugs, Übersetzungsfehler usw.)

    0
  5. Dr Gnifzenroe 188650 XP Battle Rifle God | 09.09.2019 - 13:36 Uhr

    Hoffentlich kommen Day of the Tentacle und Grim Fandango noch für die One. Letzteres habe ich damals auf dem PC nur angespielt.

    0
    • de Maja 202699 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.09.2019 - 15:31 Uhr

      War Full Throttle nicht auch so ein Ding exklusiv für die Playse, das würde ich jedenfalls auch wieder gerne sehen und dann eh alle Lucasarts Adventure, von Indy zu The Dig bis Gladius… alles Insta buys für mich.

      0
  6. Colton 124000 XP Man-at-Arms Silber | 09.09.2019 - 15:34 Uhr

    Ich weiß nicht, warum aber irgendwie ist mir unwohl bei dem Studio. Aber mal abwarten.

    0
  7. Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.09.2019 - 16:19 Uhr

    Es gibt ja auch genügend Aktivitäten von MS direkt um indie Spiele zu veröffentlichen. Da bedarf es doch gar keinem zwischen geschalteten Publisher

    0

Hinterlasse eine Antwort