Dragon Age II: Homosexuelle Romanzen kein Tabu

Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, wird es in Dragon Age II möglich sein, auch gleichgeschlechtliche Affären und Beziehungen anzufangen. Das wiederrum ruft besonders im prüden Amerika diverse Krikern auf den Plan…

Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, wird es in Dragon Age II möglich sein auch gleichgeschlechtliche Affären und Beziehungen anzufangen. Das wiederum ruft besonders im prüden Amerika diverse Kritikern auf den Plan, die davon weniger begeistert sind. Dazu hat sich nun David Gaider, seines Zeichens Autor des Spiels, gemeldet: "Solange die Romanzen optional sind und vom Spieler aktiv verfolgt werden müssen, haben die Kritiker keinen Grund zur Beschwerde. Es ist größtenteils sinnlos, nur weil man bestimmte Inhalte selbst nicht nutzen möchte, sich dagegen zu wehren. Für mich persönlich ist es kein großer Aufwand, diese Dinge zu integrieren. Die Ressourcen, die wir für eine Minderheit der Spieler nutzen können, sind nicht gerade groß, doch ich kann mir vorstellen, dass es für die betroffenen Spieler wichtig ist und ich würde mir wünschen, dass andere Leute einfühlsam genug an die Sache herangehen, um sich für diese Spieler zu freuen. Und sei es nur aus der egoistischen Ansicht heraus, dass man irgendwann selbst mal als Minderheit in einem solchen Streit dasteht."

Hoffen wir, dass sich andere Autoren an ihm ein Beispiel nehmen.
 

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SethSteiner | 05.01.2011 - 00:08 Uhr

    @Noox2
    Was soll das heissen "muss sowas für ein Spiel sein?"? Spiele sind und wahren schon immer ein Medium. Mit ihnen werden Geschichten erzählt, mit ihnen lernt man und unterhält man sich. Die Frage ist hier eher, warum nicht? Warum muss man dafür kämpfen? Warum diese hickhack von Bioware, obwohl es sich ja sogar genial verkauft? Warum das alles? Warum nicht? Homosexualität ist eben normal. Es ist nicht sonderbar, es ist natürlich und gleichberechtigt zu Heterosexualität. Ich spiele am liebsten eine Frau und ich möchte das mein Charakter auch mit einer Frau herummacht, gerade weil Bioware Charakteren auch noch gut Leben einhauchen kann. Es braucht mehr Homosexualität. Warum nicht mal einen schwulen Helden? Oder eine lesbische Ritterin?

    0
  2. Khaabel 16850 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.01.2011 - 00:41 Uhr

    Absolut treffender Kommentar vom Autor.
    Es ist beschämend , wie viele Menschen immer noch mit einer extremen Überheblichkeit über unsere Erde laufen.
    Ich finde die Option wunderbar und bin mir sicher , daß sie von vielen (wenn auch nur aus Neugier) getestet werden wird.

    0
  3. Firemind7 90 XP Neuling | 05.01.2011 - 08:01 Uhr

    ich finde das Spiel eh nicht toll, aber wenn es noch Homosexuelle Romanzen darin vor kommen, kann ich nur sagen: kopf fassen. ich frage mich was das immer soll.

    0
  4. o0oNEOXo0o 0 XP Neuling | 05.01.2011 - 10:59 Uhr

    haha, es wäre eher ein skandal wenn so etwas wieder entfernt werden müsste. langsam sollten so etwas doch nichts besonderes mehr sein…
    man wundert sich immer wieder über die gesellschaftliche sichtweise, vorallem in den usa.
    Top Autor!

    Außerdem sind zwei lesbische Ritterin doch bestimmt schön anzusehen 😛

    0
  5. BrotherLouieX 735 XP Neuling | 05.01.2011 - 13:00 Uhr

    @Firemind7 … naja, ob du es warhaben willst oda nicht, es gibt auch schwule zocker … und ich finde diese option sehr gut … ich meine warum sollte man in der heutigen zeit imma noch was vorgesetzt bekommen was man in spielen machen soll … viele denken warscheinlich noch das homosexuelle (wie im tv dargestellt wird) nur "handtaschen träger" sind … aba dieses bild ist falsch … ich bin homosexuell und bin ein mann wie jeda andere auch … aba sowas haben leute wie du noch nicht kapiert @firemind7 …

    0

Hinterlasse eine Antwort