Duke Nukem Forever: Lange Spieldauer und ein Glory Hole

Wer von euch kennt das nicht? Ihr habt euch gerade erst in den neuen Shooter eingespielt und schon flimmert der Abspann über den Bildschirm. Fünf Stunden Spielzeit sind heutzutage leider keine Seltenheit mehr, sondern werden leider immer…

Wer von euch kennt das nicht? Ihr habt euch gerade erst in den neuen Shooter eingespielt und schon flimmert der Abspann über den Bildschirm. Fünf Stunden Spielzeit sind heutzutage leider keine Seltenheit mehr, sondern werden leider immer mehr zur Gewohnheit. Randy Pitchford von Gearbox verspricht dagegen für Duke Nukem Forever eine wesentlich längere Spielzeit und kündigt eine durchschnittliche Spielzeit von 16 bis 18 Stunden für die Kampagne an.

Auch die Vorliebe des Dukes für sexuell unreifes Verhalten und Sprüche bleibt in dem neuen Teil erhalten. Es wird unter anderem einen Auftritt eines Vibrators mit Duke Aufdruck geben. Zusätzlich meinte Pitchford: „Es gibt ein ‚Glory Hole‘. Yeah. Glücklicherweise lasse ich das jetzt einmal so stehen.“

Zur Spieldauer meinte er: „Die durchschnittliche Spielzeit beträgt etwa 16 bis 18 Stunden. Ich weiß! Das ist so viel wie drei bis vier Call of Duty Spiele, oder? Ich scherze nicht. Das Spiel wird für sich selbst sprechen. Ich liebe es.“

Ab dem 06. Mai werdet ihr nicht nur Bekanntschaft mit Vibratoren und gewissen Löchern machen, sondern den Duke vor allem durch knallharte Gefechte führen.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. o0 Crow 0o 0 XP Neuling | 15.02.2011 - 19:17 Uhr

    Wenn die Spielzeit wirklich so lang ist, dann ist das total prima. So sollten Shooter sein

    0
  2. Moskito Juergen 0 XP Neuling | 15.02.2011 - 22:31 Uhr

    Duke Nukem ist zwar auch nur ein ego schooter,aber erfrischend anders.Mit viel witz und seitenhiebe ala Conkers Bad Fur Day,und ich kann Call Of Duty nicht mehr sehen immer der selbe scheiss.Habe damals auf dem n64 Duke Nukem wochenlang gespielt um die letzten Mädels zu retten,und im Multiplayer.

    0
  3. Evoli 200 XP Neuling | 17.02.2011 - 14:41 Uhr

    Ich finde den Duke cool – "ernste" Shooter, vor allem mit realen Kriegsschauplätzen, sind dagegen gar nicht mein Fall.

    0

Hinterlasse eine Antwort