Dying Light 2 Stay Human: Jeder Skill ein Game-Changer laut Entwickler

Laut Dying Light 2 Stay Human Lead Designer Tymon Smektala von Techland ist jeder Skill ein Game-Changer.

Bekanntlich wurde Dying Light 2 Stay Human von ursprünglich Dezember 2021 auf Februar 2022 verschoben, um laut Lead Designer Tymon Smektala von Techland mehr Zeit für den Feinschliff des Spiels zu haben. Im Gespräch mit dem EDGE-Magazin sagte er, dass die zusätzlichen zwei Monate damit verbracht werden, „alles im Spiel doppelt zu überprüfen“ und so viele Probleme wie möglich zu beheben.

„Wir überprüfen alles im Spiel doppelt. Dying Light 2 ist voller komplexer, ineinandergreifender Systeme, die von Hunderten von Leuten entwickelt wurden – an einem bestimmten Punkt in der Produktion fangen sie an, zusammenzuarbeiten, aber man fängt auch an, verschiedene Grenzfälle zu entdecken, in denen das vielleicht nicht der Fall ist, und das will man beheben. In der Regel handelt es sich dabei um einfache Fehlerbehebungen, aber sie müssen sicherstellen, dass sie so viele dieser Fehler wie möglich testen und beheben. Die zusätzlichen zwei Monate werden wir genau dafür verwenden. Und vielleicht werden wir auch ein oder zwei Easter Eggs einbauen.“

„Es geht darum, dass man ein bisschen mehr Landebahn braucht oder dass der Kontrollturm vielleicht einen anderen Anflug vorschlägt, um die Landung sauberer zu machen. Man muss an die Crew genauso denken wie an die Passagiere, wissen Sie.“

Zu den verschiedenen Fähigkeiten, die Protagonist Aiden Caldwell einsetzen wird, merkt Smektala an, dass jede von ihnen ein „Game-Changer“ sein wird und die Spieler „sofort an Feinden ausprobieren können“.

„Es ist sehr schwierig, eine Fortsetzung zu einem Spiel mit dieser Art von Leistungskurve zu entwickeln. Man hat bereits 50, 100, 200 Stunden damit verbracht, seine Fähigkeiten zu verbessern, und jetzt muss man das Gleiche noch einmal ganz von vorne machen. Im Original waren einige Fertigkeiten nur Füllmaterial, mit dem man die Attribute verbessern konnte. In Dying Light 2 ist jede Fertigkeit ein Wendepunkt im Spiel. Fast jede Fertigkeit gibt dir eine neue Fähigkeit, die du sofort an Feinden ausprobieren kannst.“

Was die Verbesserungen bestehender Mechaniken angeht, wie zum Beispiel den Enterhaken, so wird dieser im Vergleich zum Original eine realistischere Physik aufweisen.

„In Dying Light 2 ist er mehr wie das Seil von Tarzan. Man benutzt ihn, um sich auf Dinge zu schwingen, und er ist physischer. Am meisten Spaß macht es, wenn man einen Parkour macht und eine große Lücke vor sich sieht, aber vielleicht gibt es etwas, an dem man seinen Enterhaken befestigen kann, so dass man sich auf die andere Seite der Lücke schwingen und dann den Parkour fortsetzen kann.“

„Wir haben das Tool von Anfang an verstanden und versucht, eine Formel zu finden, die es uns ermöglicht, es beizubehalten, aber auch das Gameplay besser zu unterstützen, anstatt es zu überschreiben.“

Dying Light 2 Stay Human erscheint am 4. Februar 2022 für PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 205625 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.10.2021 - 16:41 Uhr

    Hoffentlich ist der Skill Baum nicht allzu klein.. Habe mega Bock auf das Game und der Skill Baum aus DL war schon recht klein

    1

Hinterlasse eine Antwort