Dying Light 2: Survival-Spiel wird nach dem Start jahrelang wie Teil 1 unterstützt

Laut Techland soll Dying Light 2 ähnlich wie sein Vorgänger jahrelange mit Erweiterungen und DLCs unterstützt werden.

Dying Light wurde von Entwickler Techland nach einem schwierigen Start kontinuierlich mit Erweiterungen und DLCs versorgt. Dies schließt auch den kommenden Hellraid-DLC mit ein, der fast genau fünfeinhalb Jahre nach dem Start des Basisspiels, erscheinen wird.

Das ein Titel so lange Zeit nach seinem Erscheinen weiter unterstützt wird, ist eher selten. Techland hat allerdings die Absicht auch für Dying Light 2 nach diesem Schema zu verfahren. So bestätigt Lead Game Designer und Producer Tymon Smektala in einem kürzlich abgehaltenen Interview mit GamingBolt seine früheren Aussagen, dass Dying Light 2 zwar bereits zum Start jede Menge Inhalte bieten werde, aber wie bereits sein Vorgänger auch nach dem Start reichlich unterstützt werde. Auf die Frage, ob die Unterstützung von Dying Light 2 auch so lange anhalten werde wie die des ersten Teils, antwortete Smektala folgendermaßen:

„Natürlich ist dies genau der Plan. Dying Light 2 ist bereits voll mit Inhalten, die wir am Veröffentlichungstag liefern möchten. Aber wir planen auch, das Spiel noch lange danach zu unterstützen, wie wir es bei Dying Light getan haben – wir haben fast jeden Tag neue Ideen. Wir wissen, dass unsere Community daran gewöhnt ist und werden wie immer unser Bestes geben, um ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.“

Wann Fans mit dem Erscheinen des Gen-übergreifenden Titels, welcher ursprünglich im Frühjahr 2020 veröffentlicht werden sollte, jedoch Anfang des Jahres auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, rechnen könnten, wollte der Producer nicht verraten:

„Meine Lippen sind versiegelt. Es gibt ein großartiges Team, das an der Kommunikation für das Spiel arbeitet, und ich möchte ihnen ihre Arbeit nicht verderben.“

Zwischenzeitlich gab es Gerüchte über schwerwiegende Probleme bei der Entwicklung von Dying Light 2 sowie Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegenüber Chris Avellone, infolge derer Techland und der Schriftsteller getrennte Wege gingen.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TakeSomeMore 1725 XP Beginner Level 1 | 10.07.2020 - 10:01 Uhr

    Der erste Teil war coop einfach das beste Zombie Game! Wer es noch nicht gespielt hat, unbedingt nachholen ^^

    1
  2. Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 10.07.2020 - 11:41 Uhr

    Hätte eigentlich echt Bock drauf, aber auch bei diesem Game sind mir die Zombies einfach „zu“ schnell.

    1
    • DaveVVave 54055 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.07.2020 - 14:24 Uhr

      Fand ich auch mit der Zeit richtig nervig, besonders bei The Following wenn die schneller als das „Auto“ waren und sich ständig daran festgehalten haben… 🙄🙄🙄

      0
  3. Meisterjaeger66 4205 XP Beginner Level 2 | 10.07.2020 - 11:57 Uhr

    Geil und deshalb Kauf ich es auch zum Release und zum Vollpreis, wird übrigens das einzige Spiel dieses Jahr seinwo ich das mache. Sogar bei Cyberpunk warte ich erstmal.

    0
  4. Biervampir 1380 XP Beginner Level 1 | 10.07.2020 - 12:05 Uhr

    Vielleicht erstmal das Spiel fertig entwickeln bevor man über DLC‘s faselt?

    Der Entwickler ist mir mehr als unsympathisch aber das Spiel ist leider geil. Zumindest Teil 1

    0
  5. xXCickXx 9020 XP Beginner Level 4 | 10.07.2020 - 17:27 Uhr

    Es ist absolut löblich, für mich bedeutet das in jedem Fall, warten bis 80% erschien ist und dann alles auf einmal zocken.
    Ich hasse es ein Spiel durchzuspielen und nach 1 Jahr oder mehr dann wegen einem DLC nochmal mich einzufuchsen.

    0

Hinterlasse eine Antwort